Möbel, traditionell und gesund

wohnen-rustikal-traditionellNachdem mein letzter Artikel hier vom ausgeflippten Wohnen handelte, folgt nun das genaue Gegenteil. Das Wohnen mit massiven Holzmöbeln. Landhausstil! … taucht dabei sofort vor dem geistigen Auge auf.

Fichte oder Kiefer, massive Platten, Eckbänke, Wandvertäfelungen, das alles eingebaut in einem Bauernhaus auf dem Lande. Draußen vor dem Fenster weiden Kühe und entfernt tuckert ein Traktor vorbei. Idyllisch.

Sicher, dieser Wohnstil hat auch seine Vorteile, noch viel mehr Geborgenheit lässt sich durch Möbel kaum erreichen. Aber wirklich modern ist das nicht und es trifft auch nicht jeden Geschmack.

Muss aber auch nicht sein, denn Massivholz heißt ja nicht zwangsläufig Landhausstil, da sind unsere Möbelschreiner mittlerweile deutlich kreativer geworden und sogar so manche Bauernküche wirkt heutzutage geradezu gewagt modern, auch wenn sie aus geölter weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Wohnen … anders …

wohnen-andersÜbers Wohnen schreibe ich hier regelmäßig. Vielleicht ist Wohnen sogar das umfassendste Thema dieser Seite geworden und hat das Feng Shui als Leitthema abgelöst? Man müsste dieser Frage bei Gelegenheit mal nachgehen.

Aber genau genommen ist Wohnen als Thema für ein Webportal so ergiebig, dass es fast logisch ist, immer und immer wieder darüber zu schreiben. Genau das mache ich und Heute geht es um Wohnstile die sich nicht so ganz in eine Norm pressen lassen.

Die Norm sieht leider immer noch einen Einheitsbrei aus Dreizimmerwohnungen mit Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnwänden und Standardregalen vor. Da können sich die Möbelhäuser noch so bunte Werbeplakate drucken, das Angebot ist und bleibt immer das gleiche.

Gar nicht so einfach sich davon weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Endlich daheim – das eigene Haus neu einrichten

Ob ein Einfamilienhaus oder neue Wohnung, der Wunsch nach eigenen vier Wänden steht bei den meisten Menschen ganz oben auf der Wunschliste. Gute Finanzierungsmöglichkeiten erlauben vielen Familien, heutzutage mit dem Bau des Eigenheims zu beginnen.

Die Gestaltungsmöglichkeiten, vom Holz- über Massiv- bis hin zum Fertighaus, sind so vielfältig, dass bei dem Hausbau keine Wünsche offenbleiben. So verschieden, wie die Bauausführungen, sind auch die Einrichtungsmöglichkeiten des neu entstandenen Hauses. Fühlt man sich bei der Planung der Hauseinrichtung ein wenig überfordert, bieten die modernen Möbel- und Einrichtungsanbieter eine Fachberatung, die auch online erfolgen kann.

Soll das Haus in einem Landhausstil weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Wohnaccessoires aus dem Netz

Die Einrichtung einer Wohnung nach Feng Shui sieht auf den ersten Blick nicht anders aus als eine ohne Feng Shui. So oft wir das hier fast Gebetsmühlenartig wiederholen, so oft wird das nicht erkannt, manchmal will man es offenbar nicht erkennen.

Immer wieder erreichten mich in meiner Zeit als aktiver Feng Shui Berater Anfragen nach irgendwelchen speziellen Feng Shui Produkten. Ganz groß in Mode waren Spiralen aller Art, gefolgt von Kristallen bis hin zu Feng Shui Möbeln für alle möglichen Zimmer.

Immer fiel meine Antwort gleich aus, es muss weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Feng Shui – Räume verändern das Leben

Olivia Moogk: Feng Shui - Räume verändern das LebenNach längerer Zeit gibt es auf dem Buchmarkt tatsächlich mal wieder ein Feng Shui Buch und zwar von der allseits bekannten Feng Shui Beraterin und Autorin Olivia Moogk. Sie beginnt ihr Buch gleich mit der Aussage, dass Feng Shui keine Glaubensfrage sei.

Auch keine Esoterik und schon gar keine Modeerscheinung. Was ein wenig verwundert, denn wer dieses Buch gekauft hat, sollte sich darüber längst im Klaren sein. Es folgen einige Ausführungen zur Zeit der Entstehung des Feng Shui.

Allerdings ohne all zu viele Daten, sie schweift schnell ab zu den Grundprinzipien von Yin und Yang um dann sogleich bei allgemeinen Wohnverhältnissen zu landen, bei Häusern die nicht in die Umgebung passen, bis hin zum Gerümpel in der Wohnung.

Gleich darauf geht es dann direkt in die Materie Feng Shui hinein, die Autorin zeigt die Vorteile des Feng Shui bei der Hausplanung auf. Vorteile auch für die Menschen die davon nichts halten, denn auch sie profitieren von einem nach Feng Shui geplanten Haus, selbst wenn sie gar nichts davon wissen.

Von den allgemeinen Vorteilen einer Planung nach Feng Shui geht es nun an die Grundprinzipien., beginnend beim Konzept der fünf Wandlungsphasen. Danach kommen zwei Kapitel über die Ortsnamen und Hausnummern und ihre jeweilige Wirkung im Kontext des Feng Shui.

Nun geht es an die Wahl des Bauplatzes, neben den reinen Feng Shui Kriterien wie den vier Tieren, bringt die Autorin hier auch Umweltgifte, Überlandleitungen und Straßenlärm mit ein. Zudem folgen Ausführungen zur Geomantie, die bei der Bauplatzwahl ja auch eine entscheidende Rolle spielt.

Hausform, Fundament, Dach und Fassade sind weitere Aspekte die bei Planung, Bau und Umbau wichtig sind. Die heute so moderne Splitlevelbauweise bekommt ein eigenes kleines Kapitel, gefolgt von Garagen, bevor es an den Grundriss und seine Planung geht.

Die Autorin bringt hier die Kua-Zahl und damit das Geburtsdatum der Bewohner mit ein, bevor es an die Festlegung von Blick und Sitz geht und die Anwendung des Pa Chai, hier als Omen bezeichnet.

Dem Hauseingang wird ebenfalls einige Aufmerksamkeit geschenkt, immerhin ist er für den ersten Eindruck verantwortlich. Türen, Fenster und Treppen kommen an die Reihe.

Die Möglichkeiten der Heizung, die Auswirkungen von Elektrosmog und geeignete Materialien leiten über zur Inneneinrichtung von Haus und Wohnung. Farben, Formen und Materialien werden in Zusammenhang mit dem Feng Shui erläutert und das Haus Raum für Raum einmal durchgearbeitet.

Am Ende des Buches folgen noch ein paar Dinge die dann doch wieder Esoterisch sind, wie Rituale und Räucherungen und – ein 50 Euro Beratungsgutschein. Der nützt mir selbst zwar wenig, aber für den interessierten Leser gibt er vielleicht den Ausschlag. Wer weiß.

Fazit:

Das Buch ist eindeutig für den interessierten Laien geschrieben, was auch gut so ist. Es vermittelt wohltuend unesoterisch die Grundgedanken des Feng Shui und bringt es dem Leser näher. Grundkonzepte wie die Wandlungsphasen oder die Himmelsrichtungen werden mit praktischem Bezug und damit sehr anschaulich erläutert.

Berechnungsmethoden wie die fliegenden Sterne kommen zwar nicht zur Sprache, was für ein Buch mit dieser Zielgruppe aber auch in Ordnung ist. Meiner Meinung nach ein sehr gelungenes Werk, das auch in den Bücherregalen der Feng Shui Berater nicht fehlen sollte.


Olivia Moogk: Feng Shui - Räume verändern das Leben
Dieses Buch gleich online kaufen bei Amazon.de



Zurück zur Übersicht … >>

Die Autorin:

Olivia Moogk ist ausgebildete Physiotherapeutin und hat nach ihrer Ausbildung in China Traditionelle Chinesische Medizin und Feng Shui studiert. Sie studierte bei diversen Meistern des Feng Shui, wie Prof. Wang, Prof. Dr. Cheng, in Hongkong, Raymond Lo sowie Howord Choy und Großmeister Yap Cheng Hai.

Sie bildet auf dem Gebiet des Feng Shui aus und berät Privat- sowie Business-Klienten hinsichtlich ihrer Häuser und Firmen. Sie ist einer der Gründer der „International Feng Shui Association“ mit Sitz in China unter der Leitung von Prof. Wang sowie Autorin erfolgreicher Feng Shui-Bücher.

Olivia Moogk
Feng Shui – Räume verändern das Leben
Blottner Verlag, 2011, 141 Seiten
Format: 27,4 x 21,8 x 1,6 cm
ISBN-10: 3893671285
ISBN-13: 978-3893671281


Ähnliche Artikel:

Lust auf wohnen

Holly becker und Joanna Copestick: Lust auf wohnenDie eigene Wohnung besitzt in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert und natürlich nicht nur in unserer. Nicht umsonst haben die Chinesen schon Methoden wie die Raumpsychologie Feng Shui entwickelt, als bei uns unter „wohnen“ noch das Hausen in Höhlen verstanden wurde.

Heutzutage ist unsere Wohnung aber auch bei uns nicht mehr nur ein Dach über dem Kopf, sondern ein Ort der Zuflucht, der Ruhe und des Sammelns. Zahllose Einrichtungsgeschäfte und Möbelhäuser bieten die passenden Produkte an und noch viel mehr Bücher und Ratgeber gibt es zu diesem Thema.

Ein ganz besonders schöner ist „Lust auf Wohnen“ von Holly Becker, einer bekannten Interieurdesignerin. Sie möchte mit ihrem Buch Ideen liefern, wie sich die eigenen vier Wände so perfektionieren lassen, dass sie uns und unsere Persönlichkeit optimal unterstützen.

So beginnt sie erst einmal damit, wie man denn seinen eigenen Stil überhaupt findet und ihn anschließend umsetzt. Dabei geht es ihr weniger um Stilrichtungen und vorgefertigte Geschmacksmuster, sondern mehr weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Lust auf wohnen

Die eigene Wohnung ist für viele von uns ein Ort der Zuflucht, der Ruhe und des Sammelns. Hier gewinnen wir die nötige Energie um den Stress des Alltags auszugleichen, hier pflegen wir unsere Beziehung und ziehen unsere Kinder groß.

Entsprechend dem Stellenwert der eigenen vier Wände innerhalb unserer Gesellschaft, gibt es unglaublich viele Ratgeberbücher und Stylguides zum Thema. Sie alle wollen uns dabei helfen, das für uns perfekte Heim zu erschaffen.

Perfekt ist dieses nämlich nur dann, wenn es unsere Persönlichkeit optimal reflektiert und beeinflusst. Ob das letztendlich durch reines Bauchgefühl geschieht, oder mit Hilfsmitteln wie der chinesischen Raumpsychologie Feng Shui, ob wir selber Hand anlegen oder es einem Innenarchitekten überlassen spielt hingegen kaum eine Rolle.

Wichtig ist es im ersten Schritt einmal herauszufinden, wie denn der ganz persönliche Stil aussieht, wie man denn leben möchte. Genau hier setzt die Autorin Holly Becker mit ihrem Buch „Lust auf Wohnen“ an.

Dabei geht es ihr weniger um Stilrichtungen und vorgefertigte Geschmacksmuster, sondern mehr darum, Ideen zu finden und sie auf die eigenen Bedürfnisse anzuwenden. Mehr als 1000 Anregungen enthält das Buch daher und wenn man die möglichen Variationen und Kombinationen mit einrechnet noch viel mehr.

Aber nicht nur Ideen finden sich darin, auch handfeste Tipps und Tricks. So beschäftigt sich das erste Kapitel gleich mit dem Raumgefühl. Der Leser erfährt, wie man Räume bewerten und den Einrichtungsstil auf sie abstimmen kann.

Er erfährt auch, wie sich große Räume kleiner und kleine groß machen lassen, wie ein dunkler Raum heller oder ein kühler Raum wohnlicher wird.

Weiter geht es mit dem Finden des ganz persönlichen Stils und Tipps, wie man das auch als Laie gut hinbekommt. Die Verwendung von Stoffen, Farben und anderen Elementen wird Schritt für Schritt erklärt.

Schließlich geht die Autorin Raum für Raum vor und zeigt überaus gelungene Beispiele bekannter Designer von der Küche über Wohn-, Schlaf- und Arbeitszimmer bis hin zum Kinderzimmer. Das alles wurde liebevoll aufbereitet und mit zahlreichen großformatigen Bildern versehen. So macht schon das pure Lesen dieses Buches jede Menge Spaß.

Wohl auch durch eine Reihe sorgfältig ausgewählter Zitate bekannter Designgrößen, die von der Einrichtung ihrer Wohnung erzählen und so Einblick in ihr privates Reich bieten.

Fazit:

Egal ob man sich beruflich oder privat mit der Einrichtung und Gestaltung von Räumen beschäftigt, dieses Buch wird schnell ein unverzichtbarer Begleiter auf dem Weg zum perfekten Heim werden.

Es ist weniger ein durchstrukturierter Styleguide, sondern mehr ein Buch zum Schmökern, Träumen und Umsetzen in die Praxis.

Die Autoren:

Holly Becker ist als freie Journalistin und Interieur-Designerin tätig. Sie betreibt den Design-Blog decor8blog.com, der mit 47.000 Besuchern täglich zu den erfolgreichsten Design-Blogs zählt.

Sie schreibt zudem für zahlreiche Magazine und Zeitungen. Vor kurzem ist sie mit ihrem Mann nach Hannover gezogen.

Joanna Copestick ist freie Autorin mit dem Schwerpunktthema Wohndesign und Dekoration. Sie lebt in Herfordshire, England.


lust-auf-wohnen-kl
Dieses Buch gleich online kaufen bei Amazon.de



Zurück zur Übersicht … >>

Holly becker und Joanna Copestick
Lust auf wohnen
Callwey, 2011, 292 Seiten
Format 27,6 x 21,8 x 3 cm
ISBN-10: 3766719068
ISBN-13: 978-3766719065


Ähnliche Artikel:

Wohnen mit Holz

Holz ist der wichtigste Werkstoff, wenn es um die Produktion von Möbeln geht. Das war schon immer so und wird auch so bleiben. Denn Holz ist ein warmes und gemütliches Material, es vermittelt Geborgenheit und Stabilität, lässt sich leicht verarbeiten und hält fast ewig. Die richtige Pflege vorausgesetzt.

Auch wenn es in den letzten Jahrzehnten immer wieder Phasen gab, in denen die Designer das Holz durch Kunststoff zu ersetzen oder zu kaschieren versuchten, Holz war und ist beliebt. Auch der Einzug der billigen Spanplatte hat das massive Holz zu verdrängen gesucht, dieses Ziel aber zum Glück nicht erreicht.

Im Zuge eines gesteigerten ökologischen Verantwortungsgefühls ist Holz in einer unbehandelten und handwerklich gefertigten Form wieder auf dem Vormarsch, auch wenn es zuweilen zur Massenware gewisser schwedischer Möbelhäuser verkommt.

Aber Möbeldesigner wären keine Möbeldesigner, wenn sie dieses Problem nicht durch Kreativität und Einfallsreichtum für sich nutzen könnten.

Wie sie das machen, zeigt das vorliegende Buch, das sich mit dem Thema Wohnen mit Holz beschäftigt. Quer durch die Jahrzehnte, zeigt es klassische Entwürfe von bekannten Designern, allesamt aus Holz und allesamt bahnbrechend.

Gleich im Anschluss daran, werden vierzehn Wohnungen vorgestellt, die sich das Holz zum Thema gemacht haben. Sie zeigen was man mit diesem Werkstoff alles erreichen kann, vom Fußboden über Wände und Decken bis zum Möbel. Ohne dabei jedoch altbacken oder gar spießig zu wirken.

Nachdem das Buch damit über viele Seiten hinweg Lust auf Holz gemacht hat, schließt sich ein Fachteil an. Dieser beschäftigt sich mit den verschiedenen Holzarten, ihrer Verarbeitung und Oberflächenbehandlung.

Pflegetipps finden sich ebenso wie die wichtigsten Muster die sich für Parkettböden eignen.

Fazit:

Für Gestalter, Einrichter, Innenarchitekten, Baubiologen und Feng Shui Berater ist dieses Buch nicht nur eine Sammlung von Anregungen und Inspiration, sondern auch ein praktischer Ratgeber. Gerade für nicht-Schreiner bietet es einen schnellen und übersichtlichen Einstieg in die Materie Holz, der die Kommunikation mit dem ausführenden Handwerker durchaus erleichtert.

Die Autoren:

Wim Pauwels und sein Team haben seit 1995 über 30 erfolgreiche Bücher in den Bereichen Wohnen und Garten herausgegeben. Erstmals ist nun einer ihrer Titel in deutscher Sprache erhältlich.

Simona Heuberger studierte Kunstgeschichte, wurde danach u.a. Redakteurin bei AD Architectural Digest und arbeitet heute als freie Autorin und Journalistin, u.a. für Designausgaben des SZ-Magazins.


wohnen-mit-holz-kl
Dieses Buch gleich online kaufen bei Amazon.de



Zurück zur Übersicht … >>

Wim Pauwels und Simona Heuberger
Wohnen mit Holz
Callwey Verlag, 2011, 256 Seiten
Format: 30,4 x 23,8 x 2,8 cm
ISBN-10: 3766719084
ISBN-13: 978-3766719089


Ähnliche Artikel:

Buchhinweis: Barrierefrei Wohnen

Johannes Martin: Barrierefrei WohnenKommt die Sprache auf barrierefreies Wohnen, denken viele Menschen sofort an betonierte Auffahrtsrampen, steril geflieste Räume mit Krankenhauscharme und klobige Haltegriffe an Badewannen mit seitlichem Ausstieg.

Früher mag das vielleicht mal so gewesen sein, aber sogar die Architektur entwickelt sich schließlich weiter und so sehen barrierefreie Wohnräume heute ganz anders aus, als vielleicht noch vor 30 Jahren.

Der Autor Johannes Martin räumt durch sein Buch mit so manchem Vorurteil auf und zeigt, dass Barrierefreiheit und anspruchsvolle Architektur durchaus zusammenpassen.

Durchdachte Konzepte, angefangen mit einem Fertighaus, über Wohnhäuser jeglicher Bauart und Größe bis hin zu Mehrgenerationenhäusern werden nun anhand zahlreicher Beispiele vorgestellt. Sie alle zeigen schnell auf, dass barrierefreies Wohnen nicht das Geringste mit Altersheimatmosphäre und sterilen Kammern zu tun hat.

Gemeinsam ist fast allen vorgestellten Objekten, dass man gar nicht merkt dass es sich um ein Haus für spezielle Bedürfnisse handelt, zumal ja auch die Bewohner nicht zwingend schon alt oder behindert sind. Sie haben lediglich vorausgedacht.

Wer sich mit der chinesischen Raumpsychologie Feng Shui, der Geomantie oder der Baubiologie beschäftigt, sei es beruflich oder privat, der kommt irgendwann auch in Kontakt mit dem barrierefreien Wohnen. Immerhin ist auch das Bestandteil der Beziehung zwischen Mensch und Raum.


buch kaufen
Die ganze Buchvorstellung findet sich unter: Barrierefrei Wohnen



Ähnliche Artikel:

Barrierefrei Wohnen

Johannes Martin: Barrierefrei WohnenKommt die Sprache auf barrierefreies Wohnen, denken viele Menschen sofort an betonierte Auffahrtsrampen, steril geflieste Räume mit Krankenhauscharme und klobige Haltegriffe an Badewannen mit seitlichem Ausstieg.

Früher mag das vielleicht mal so gewesen sein, aber sogar die Architektur entwickelt sich schließlich weiter und so sehen barrierefreie Wohnräume heute ganz anders aus, als vielleicht noch vor 30 Jahren.

Sogar junge Bauherren bestehen mittlerweile darauf, zukunftsfähig zu bauen um nicht irgendwann zwangsweise im Altersheim zu landen, wenn das Eigenheim an seine Grenzen stößt. Dass gerade diese Bauherren dennoch darauf achten, stilvoll zu bauen versteht sich von selbst. Noch ist man ja schließlich fit.

Um jetzt nicht noch ein Buch über behindertengerechtes Planen und Bauen zu verfassen, hat sich der Autor Johannes Martin mit diesem Werk vorgenommen, einige ausgewählte Beispiele vorzustellen, in denen anspruchsvolle Architektur und Innenarchitektur mit Barrierefreiheit vereint wurden.

Mit dabei sind nicht nur Projekte die von Anfang an barrierefrei ausgeführt sind, sondern auch solche deren Bewohner derlei Maßnahmen noch gar nicht brauchen, aber ihr Domizil bereits darauf ausgelegt haben. Solche Objekte können im Alter dann schnell und mit wenig Aufwand umgerüstet werden.

Zunächst gibt es aber ein wenig Grundwissen, beispielsweise was eine Barriere überhaupt ist, denn nicht nur hohe Schwellen sind damit gemeint. Es gibt auch welche an die man gar nicht denkt, sensorische oder anthropometrische beispielsweise.

Einige davon lassen sich schon mit geringem Aufwand vermeiden, die berühmten Türschwellen die das Eindringen von Regen- und Spritzwasser vermeiden sollen, lassen sich durch entsprechend große Dachüberstände vermeiden.

Breite Türen, und eine schwellenlose Bauweise im Innenraum, ergänzt durch unterfahrbare Bad- und Küchenmöbel erleichtern es einem Rollstuhlfahrer ungemein, das tägliche Leben zu meistern. Baut man mehrstöckig, lässt sich vielleicht von Anfang an die Möglichkeit einplanen, später einen Aufzug nachzurüsten.

Auch die elektrischen Anlagen vom Licht bis zur Türsprechanlage können so geplant werden, dass sie entweder behindertengerecht sind oder sich leicht umrüsten lassen, wenn es sein muss. Wird das alles von einem Architekten entsprechend geplant und umgesetzt, fällt auf den ersten Blick gar nicht auf, dass es sich um ein barrierefreies Haus handelt.

Durchdachte Konzepte, angefangen mit einem Fertighaus, über Wohnhäuser jeglicher Bauart und Größe bis hin zu Mehrgenerationenhäusern werden nun anhand zahlreicher Beispiele vorgestellt. Sie alle zeigen schnell auf, dass barrierefreies Wohnen nicht das Geringste mit Altersheimatmosphäre und sterilen Kammern zu tun hat.

Gemeinsam ist fast allen vorgestellten Objekten, dass man gar nicht merkt dass es sich um ein Haus für spezielle Bedürfnisse handelt, zumal ja auch die Bewohner nicht zwingend schon alt oder behindert sind. Sie haben lediglich vorausgedacht.

Selbiges gilt sogar für die vorgestellten Seniorenheime, auch diesen sieht man ihren Zweck keinesfalls an, lediglich die Bewohner sind halt etwas älter als der Durchschnitt.

Fazit:

Wer sich mit der chinesischen Raumpsychologie Feng Shui, der Geomantie oder der Baubiologie beschäftigt, sei es beruflich oder privat, der kommt irgendwann auch in Kontakt mit dem barrierefreien Wohnen. Immerhin ist auch das Bestandteil der Beziehung zwischen Mensch und Raum.

Dann ist dieses Buch ein wertvoller Einstieg in die Materie und für diejenigen die sich schon auskennen, ein Quell der Inspiration für die eigenen Projekte.


barrierefrei-wohnen-kl
Dieses Buch gleich online kaufen bei Amazon.de



Zurück zur Übersicht … >>

Johannes Martin
Barrierefrei Wohnen
Blottner Verlag, 2007, 128 Seiten
Format: 27,4 x 22 x 1,2 cm
ISBN-10: 3893671145
ISBN-13: 978-3893671144


Ähnliche Artikel:
nächste Seite »