Möbel, traditionell und gesund

wohnen-rustikal-traditionellNachdem mein letzter Artikel hier vom ausgeflippten Wohnen handelte, folgt nun das genaue Gegenteil. Das Wohnen mit massiven Holzmöbeln. Landhausstil! … taucht dabei sofort vor dem geistigen Auge auf.

Fichte oder Kiefer, massive Platten, Eckbänke, Wandvertäfelungen, das alles eingebaut in einem Bauernhaus auf dem Lande. Draußen vor dem Fenster weiden Kühe und entfernt tuckert ein Traktor vorbei. Idyllisch.

Sicher, dieser Wohnstil hat auch seine Vorteile, noch viel mehr Geborgenheit lässt sich durch Möbel kaum erreichen. Aber wirklich modern ist das nicht und es trifft auch nicht jeden Geschmack.

Muss aber auch nicht sein, denn Massivholz heißt ja nicht zwangsläufig Landhausstil, da sind unsere Möbelschreiner mittlerweile deutlich kreativer geworden und sogar so manche Bauernküche wirkt heutzutage geradezu gewagt modern, auch wenn sie aus geölter weiterlesen …

Wohnen … anders …

wohnen-andersÜbers Wohnen schreibe ich hier regelmäßig. Vielleicht ist Wohnen sogar das umfassendste Thema dieser Seite geworden und hat das Feng Shui als Leitthema abgelöst? Man müsste dieser Frage bei Gelegenheit mal nachgehen.

Aber genau genommen ist Wohnen als Thema für ein Webportal so ergiebig, dass es fast logisch ist, immer und immer wieder darüber zu schreiben. Genau das mache ich und Heute geht es um Wohnstile die sich nicht so ganz in eine Norm pressen lassen.

Die Norm sieht leider immer noch einen Einheitsbrei aus Dreizimmerwohnungen mit Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnwänden und Standardregalen vor. Da können sich die Möbelhäuser noch so bunte Werbeplakate drucken, das Angebot ist und bleibt immer das gleiche.

Gar nicht so einfach sich davon weiterlesen …

Endlich daheim – das eigene Haus neu einrichten

Ob ein Einfamilienhaus oder neue Wohnung, der Wunsch nach eigenen vier Wänden steht bei den meisten Menschen ganz oben auf der Wunschliste. Gute Finanzierungsmöglichkeiten erlauben vielen Familien, heutzutage mit dem Bau des Eigenheims zu beginnen.

Die Gestaltungsmöglichkeiten, vom Holz- über Massiv- bis hin zum Fertighaus, sind so vielfältig, dass bei dem Hausbau keine Wünsche offenbleiben. So verschieden, wie die Bauausführungen, sind auch die Einrichtungsmöglichkeiten des neu entstandenen Hauses. Fühlt man sich bei der Planung der Hauseinrichtung ein wenig überfordert, bieten die modernen Möbel- und Einrichtungsanbieter eine Fachberatung, die auch online erfolgen kann.

Soll das Haus in einem Landhausstil weiterlesen …

Wohnaccessoires aus dem Netz

Die Einrichtung einer Wohnung nach Feng Shui sieht auf den ersten Blick nicht anders aus als eine ohne Feng Shui. So oft wir das hier fast Gebetsmühlenartig wiederholen, so oft wird das nicht erkannt, manchmal will man es offenbar nicht erkennen.

Immer wieder erreichten mich in meiner Zeit als aktiver Feng Shui Berater Anfragen nach irgendwelchen speziellen Feng Shui Produkten. Ganz groß in Mode waren Spiralen aller Art, gefolgt von Kristallen bis hin zu Feng Shui Möbeln für alle möglichen Zimmer.

Immer fiel meine Antwort gleich aus, es muss weiterlesen …

Lust auf wohnen

Holly becker und Joanna Copestick: Lust auf wohnenDie eigene Wohnung besitzt in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert und natürlich nicht nur in unserer. Nicht umsonst haben die Chinesen schon Methoden wie die Raumpsychologie Feng Shui entwickelt, als bei uns unter “wohnen” noch das Hausen in Höhlen verstanden wurde.

Heutzutage ist unsere Wohnung aber auch bei uns nicht mehr nur ein Dach über dem Kopf, sondern ein Ort der Zuflucht, der Ruhe und des Sammelns. Zahllose Einrichtungsgeschäfte und Möbelhäuser bieten die passenden Produkte an und noch viel mehr Bücher und Ratgeber gibt es zu diesem Thema.

Ein ganz besonders schöner ist “Lust auf Wohnen” von Holly Becker, einer bekannten Interieurdesignerin. Sie möchte mit ihrem Buch Ideen liefern, wie sich die eigenen vier Wände so perfektionieren lassen, dass sie uns und unsere Persönlichkeit optimal unterstützen.

So beginnt sie erst einmal damit, wie man denn seinen eigenen Stil überhaupt findet und ihn anschließend umsetzt. Dabei geht es ihr weniger um Stilrichtungen und vorgefertigte Geschmacksmuster, sondern mehr weiterlesen …

Buchhinweis: Barrierefrei Wohnen

Johannes Martin: Barrierefrei WohnenKommt die Sprache auf barrierefreies Wohnen, denken viele Menschen sofort an betonierte Auffahrtsrampen, steril geflieste Räume mit Krankenhauscharme und klobige Haltegriffe an Badewannen mit seitlichem Ausstieg.

Früher mag das vielleicht mal so gewesen sein, aber sogar die Architektur entwickelt sich schließlich weiter und so sehen barrierefreie Wohnräume heute ganz anders aus, als vielleicht noch vor 30 Jahren.

Der Autor Johannes Martin räumt durch sein Buch mit so manchem Vorurteil auf und zeigt, dass Barrierefreiheit und anspruchsvolle Architektur durchaus zusammenpassen.

Durchdachte Konzepte, angefangen mit einem Fertighaus, über Wohnhäuser jeglicher Bauart und Größe bis hin zu Mehrgenerationenhäusern werden nun anhand zahlreicher Beispiele vorgestellt. Sie alle zeigen schnell auf, dass barrierefreies Wohnen nicht das Geringste mit Altersheimatmosphäre und sterilen Kammern zu tun hat.

Gemeinsam ist fast allen vorgestellten Objekten, dass man gar nicht merkt dass es sich um ein Haus für spezielle Bedürfnisse handelt, zumal ja auch die Bewohner nicht zwingend schon alt oder behindert sind. Sie haben lediglich vorausgedacht.

Wer sich mit der chinesischen Raumpsychologie Feng Shui, der Geomantie oder der Baubiologie beschäftigt, sei es beruflich oder privat, der kommt irgendwann auch in Kontakt mit dem barrierefreien Wohnen. Immerhin ist auch das Bestandteil der Beziehung zwischen Mensch und Raum.


buch kaufen
Die ganze Buchvorstellung findet sich unter: Barrierefrei Wohnen


Ein Garten zum Wohnen

Nik Barlo jr. und Ursula Barth: Ein Garten zum WohnenNoch ist die Gartensaison nicht vorbei, auch wenn manche von uns schon den Winter kommen sehen. Aber genug Regen ist für einen Garten ebenso wichtig wie genug Sonne. Ersteres gab es die letzten Wochen reichlich, zweiteres momentan fast zu viel.

Zeit genug also, sich doch noch ein wenig mit dem Thema Garten zu beschäftigen und wenn es regnet, dann eben mit Büchern über den Garten. In diesem Fall mit einem Buch über einen ganz speziellen Garten, gelegen im hessischen Örtchen Hoheneiche. Auf rund 6000 Quadratmetern haben die Besitzer Siegrid und Klaus-Ulrich Helmert ein bezauberndes Gartenreich erschaffen, das zahlreiche Besucher aus aller Welt anzieht.

Ein wahrer Blickfang ist schon das alte Fachwerkhaus, erbaut im Jahre 1633. Hier ist Frau Helmert aufgewachsen und als sie die Gelegenheit bekam, das alte Familienanwesen zu übernehmen, fiel die Entscheidung dafür recht schnell.

Der Garten bedurfte freilich einer Menge Arbeit, denn er wurde zuvor lange Zeit als reiner Nutzgarten und für die Hühnerhaltung genutzt. Es musste also eine komplette Umgestaltung her, die die beiden Besitzer alleine, ohne Hilfe von Gartenarchitekten oder einer Gartenbaufirma durchführten.

Wie sie das geschafft haben und was daraus geworden ist, findet sich im Buch “Ein Garten zum Wohnen”.


buch kaufen
Die ganze Buchvorstellung findet sich unter: Ein Garten zum Wohnen


Wohnen mit Kamin und Kachelofen

Kristina Raderschad und Bernd Grützmacher: Wohnen mit Kamin und KachelofenWie der Callwey-Verlag darauf kommt, gerade im Frühjahr ein Buch über Kamine und Kachelöfen herauszubringen, weiß wohl nur der Verlag selber. Möglicherweise hat man daran gedacht, den Bauherren frühzeitig vor dem nächsten Winter die Gelegenheit zu geben, über das Heizen mit Holz nachzudenken.

Vielleicht denkt man aber einfach nur an die typisch deutschen, eiskalten und verregneten Sommer? Wie auch immer, der Traum vom Feuer steckt vermutlich in fast jedem Bauherren oder Hausbesitzer und die derzeit rapide steigenden Kosten für fossile Brennstoffe können ihn nur verstärken.

Weshalb es derzeit auch kaum einen Bauherren geben dürfte, der nicht über die eine oder andere Möglichkeit nachdenkt, sein trautes Heim mit Holz zu heizen. Da kommt das Buch gerade recht, denn es zeigt die Grundlagen auf, die man kennen muss um richtig planen zu können.

Von den verschiedenen Kamin- und Ofenkonstruktionen über die Auswahl der Holzsorte und dem Starten des Feuers bis hin zu technischen Details zu Bauarten und Möglichkeiten findet sich hier alles was zum Einstieg notwendig ist.


buch kaufen
Die ganze Buchvorstellung findet sich unter: Wohnen mit Kamin und Kachelofen


Elegant und zeitlos wohnen

Elegant und zeitlos wohnen von Wim PauwelsWohnen und Einrichten, ein Themenbereich der uns trotz des langsam wärmer werdenden Wetters eigentlich immer beschäftigt, hat mal wieder ein neues Standardwerk bekommen. Wim Pauwels neuestes Werk “Elegant und zeitlos wohnen” bietet wie schon die vorherigen Bände der Serie einen Einblick in die Welt der renommierten Architekten und deren Werke.

Sowohl Feng Shui Berater, als auch Architekten, Innenarchitekten, Baubiologen oder sonstige Fachleute die sich mit dem Thema beschäftigen sind schließlich immer auf der Suche nach neuen Ideen, Inspirationsquellen oder einfach nur Beispielen die man dem Kunden zeigen kann.

Wieder spannt sich der Bogen vom Eingangsbereich über Wohn-, Schlaf-, Ess-, oder Spielzimmer bis hin zu Küche und Bad. Wieder werden zahllose Beispiele auf 320 Seiten und vielen großformatigen Bildern gezeigt und beschrieben.

Ein wenig hat sich der Stil verändert, zwar immer noch elegant, werden die Oberflächen aber wieder etwas verspielter und rustikaler. Da kombiniert man schon mal einen rauen Steinboden mit grob behauenen Holzbohlen, da werden schon mal Holzoberflächen auf alt getrimmt, ein wenig schief hie und da, ein wenig unperfekter als es sein könnte.


buch kaufen
Die ganze Buchvorstellung findet sich unter: Elegant und zeitlos wohnen


Global Style. Wohninspirationen aus aller Welt

Simone Knauss: Global Style. Wohninspirationen aus aller WeltReisen und Wohnen, die beiden Konzepte schließen sich normalerweise gegenseitig aus. Denn entweder ich wohne gerade oder ich reise. Ganz so dramatisch ist das allerdings doch nicht, denn auch während einer Reise wird man ja irgendwo wohnen. Aber darum geht es im nun vorgestellten Buch gar nicht.

Vielmehr beschäftigt es sich damit, wie man das Reisen bzw. die dabei gesehenen Stile und Accessoires zu sich nach Hause holt. So exotisch wie sich das anhört ist das mittlerweile keinesfalls mehr, man muss heutzutage nicht mehr mit einer Expedition durch Indien oder Afrika reisen um fremdartige Gegenstände zu finden.

Meist genügt es schon, den Asialaden um die Ecke zu besuchen, oder das schwedische Möbelhaus und irgendwo findet sich bestimmt ein Geschäft das mexikanische oder afrikanische Artikel führt, Möbel aus Bambus oder sogar Kunst aus Bali.

Auch für Feng Shui Berater kann das durchaus interessant sein, denn viele Kunden möchten neben der Beratung auch einen exklusiven und manchmal auch exotischen Einrichtungsstil. Die Ideen dafür liefert das Buch von Simone Knauss.

Sie schreibt darin nicht nur über die Geschichte und die wichtigsten Erkennungszeichen afrikanischer, asiatischer, amerikanischer und europäischer Einrichtungsstile. Auf großformatigen und wunderschönen Bildern zeigt sie Möglichkeiten, sie alle untereinander zu kombinieren oder mit völlig neuen Stilen zu mischen.

Die ganze Rezension findet sich wie immer beim Buchleser unter: .r-buchleser.de/20…er-welt/

Und wenn Sie dann gefunden haben, was Sie suchen, wenn der Stil feststeht, dann geht es an die Suche nach den passenden Möbeln.

Roland Steiner

nächste Seite »