Immobilien als langfristige Geldanlage

Die Finanzkrise der letzten Jahre hat bei vielen Investoren und Anlegern zu einem Umdenken geführt. Beständigkeit ist wieder gefragt und Sachwerte haben an Reiz gewonnen. Hoch im Kurs steht vor allem die Immobilie als langfristige Geldanlage. Die Vorteile liegen auf der Hand

– Immobilien sind in der Regel wertbeständig
– Als Altersvorsorge – keine Mietzahlungen
– Bei Vermietung: Mieteinnahmen
– Höhere Kreditwürdigkeit des Immobilienbesitzer

Entgegen weitläufiger Meinung ist die Wertsteigerung der Immobilien selbst meist unlukrativ aus Anlegersicht. Tatsächlich hat die Vergangenheit gezeigt, dass der Wert einer Immobilie häufig sogar sinkt, wird die Inflation eingerechnet. Die weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Die Lage, die Lage, die Lage

Ein Haus kann noch so schäbig sein, wenn es am richtigen Ort steht, ist es Gold wert. Natürlich in so einem Fall nicht das Haus, sondern eher das Grundstück auf dem es steht. Nicht selten bekommt man beim Kauf ein altes Haus geschenkt, wenn man nur das Grundstück kauft.

Die Frage ist, nach welchen Kriterien lässt sich der Wert der Lage bestimmen? Sucht man ein neues Zuhause für sich und die Familie, bestimmen oft die Anforderungen der Familie den Standort.

Die Kinder sollen schließlich in einer lebenswerten Umgebung aufwachsen, viel Grün, wenig Verkehr. Aber dennoch zentral gelegen mit einer netten weiterlesen …


Ähnliche Artikel: