Einfache Lampen oder hochwertige Lichtobjekte?

Während der Einrichtung oder Einrichtungsplanung für ein neues Haus müssen unzählige Dinge beachtet werden. Böden, Wandgestaltung, Möbel und das alles nicht nur im Sinne eines guten Geschmacks, sondern auch unter Beachtung baubiologischer Aspekte und der chinesischen Raumpsychologie Feng Shui.

Ein Aspekt kommt dabei oft zu kurz und zwar die Beleuchtung. Nicht selten sieht man als Berater Wohnungen die zwar an sich fertig eingerichtet sind, an der Decke hängen aber immer noch nackte Glühbirnen.

Hell machen die natürlich auch und auch dem Feng Shui ist weiterlesen …

Anzeige:

Wandtattoo als Gestaltungsmittel im Feng Shui

Das Thema Wandtattoos und Wandaufkleber hatten wir hier schon öfter, aber da in der Praxis eines Feng Shui Beraters immer wieder die Frage nach kostengünstigen Gestaltungsmöglichkeiten speziell für Mietobjekte auftaucht, ist das Thema nach wie vor brandaktuell.

Ergeben sich aus einer raumpsychologischen Analyse nämlich Veränderungsvorschläge, die gestalterisch umzusetzen sind, müssen beispielsweise bestimmte Wandlungsphasen eingebracht werden, stellt sich stets die Frage nach der Umsetzung.

Oft ist es leider nicht mit dem Aufhängen einiger Bilder und dem Umstellen von Möbeln getan, sondern es müssen größere Umgestaltungen erfolgen. Einen Maler möchte man nicht immer engagieren, gerade in weiterlesen …

Anzeige:

Kaminöfen und Feuer aus Sicht des Feng Shui

brennholzMit stetig steigenden Energiepreisen steigt auch die Beliebtheit von Holzöfen aller Art, während man in den letzten Jahrzehnten alles daran gesetzt hatte, sie zu vermeiden. Öl, Gas und Strom waren billig und bequem, in alten Häusern mauerte man die Kamine zu, in neueren gab es schon gar keine mehr.

Sehr zum Leidwesen derer, die jetzt auf der Suche nach einer Wohnung mit Kaminzug für einen Holzofen sind. Neubauten, zumindest im Bereich der Einfamilienhäuser besitzen Heute zum Glück wieder mindestens einen zusätzlichen Kamin, denn der Traum vom Holzofen im Wohnzimmer ist nicht mehr nur romantisch sondern auch finanziell lohnend.

Aber wie ist das nun aus Sicht des Feng Shui? Feuer ist eine starke Wandlungsphase und sollte schließlich mit Bedacht eingesetzt werden. Zumal Kamine und Öfen oft im Zentrum eines Hauses stehen und sich somit auf das komplette Gebäude auswirken und nicht nur weiterlesen …

Anzeige:

Feuer im Feng Shui

Feng Shui Wandlungsphase Feuer

Wandlungsphase Feuer

Feuer spielt nicht nur in der chinesischen Raumpsychologie Feng Shui als Wandlungsphase eine Rolle, sondern auch in vielen anderen Bereichen unseres Lebens.

Immerhin ist Feuer schon lange fast so lebensnotwendig geworden wie Wasser.

So verwundert es natürlich nicht, dass es nach wie vor eine große Anziehungskraft ausübt, vorausgesetzt es wird kontrolliert eingesetzt.

Wobei es ja auch Menschen geben soll, die unkontrolliertes Feuer lieben, aber von denen soll hier nicht die Rede sein.


Aber was versteht man nun unter “Feuer” im Sinne des Feng Shui?

Das Konzept der fünf Wandlungsphasen ist ein Denkmodell, dass es dem Fachmann erlaubt, bestimmte Aspekte unserer Umgebung in Beziehung zueinander zu setzen und daraus eine verwendbare Aussage abzuleiten.

So lassen sich beispielsweise die Wechselwirkungen zwischen Richtungsqualitäten wie sie aus der Berechnung der fliegenden Sterne resultieren, landschaftlichen weiterlesen …

Buchtipp: So kocht das Leben

So kocht das Leben Feng Shui KücheDie fünf Elemente Küche hat nichts aber auch gar nichts mit chinesischer Küche zu tun. Das ist die erste und gleichzeitig wichtigste Kernaussage des im folgenden vorgestellten Buches „So kocht das Leben“.

Vielmehr geht es darum, zur richtigen Zeit das richtige zu essen und das sind nun mal heimische Zutaten und zwar dann wenn sie natürlicherweise verfügbar sind. Also eher bodenständig als chinesisch.

Das im folgenden vorgestellte Buch, geschrieben von meinem Feng Shui Beraterkollegen Hans-Peter Berti, Koch und Wirt des www.unterbergerwirt.com, soll nicht nur ein einfaches Kochbuch sein. Vielmehr nimmt es sich vor, die grundlegenden Gesetzmäßigkeiten der Natur zu beschreiben und in die tägliche Kochpraxis zu integrieren.

Den Einstieg findet weiterlesen …

Das Denkmodell der Wandlungsphasen

Viele Zusammenhänge, Begrifflichkeiten und Konzepte des Feng Shui wurden in der Vergangenheit unreflektiert in unseren Kulturkreis übernommen. Egal ob diese nun für die Denkweise eines Europäers verständlich waren oder nicht.

Das hat in der Vergangenheit sicher dazu beigetragen, dass das Feng Shui einen esoterischen Beigeschmack bekam, waren die tieferen Zusammenhänge doch oft unklar. Man musste sich schon sehr intensiv mit der Thematik beschäftigen um zu verstehen, dass die Chinesen mit der Methode Feng Shui nichts anderes beschrieben als psychologische Zusammenhänge zwischen Mensch und Raum.

Oft werden Denk- und Erklärungsmodelle verwendet ohne dass ersichtlich wird dass es sich um ein Modell handelt. Zum Verständnis weiterlesen …

Die Darstellung der Wandlungsphasen

Die letzten Tage habe ich wieder mal an ein paar Artikeln für die Rubrik Lexikon der Zeitschrift Feng Shui Aktuell gearbeitet. Der Buchstabe F ist an der Reihe und so bringe ich diesmal auch die „Fünf Wandlungsphasen“ oder auch „Fünf Elemente“.

An sich nichts Besonderes, auf meiner Website habe ich das Thema gleich an mehreren Stellen behandelt. Ein paar Gedanken musste ich mir trotzdem machen und zwar zur Darstellung der Elemente.

Die war bislang auch weiterlesen …

Der Nährungszyklus der fünf Wandlungen ein Naturgesetz

Neulich bei der Gartenarbeit ist es mir wieder aufgefallen: das abgemähte Gras lag auf einem Haufen, gesammelt sozusagen zum Abtransport. Es lag mehrere Tage, weil ich einfach auch keine Zeit hatte es zur Kompostierung zu bringen. Als ich es dann schließlich von Hand in die Schubkarre geladen habe, war der Grashaufen innen ganz heiß, obwohl es draußen eher kühl war. Das lag an dem einsetzenden Fäulnisprozess. Da war er wieder, der Kreislauf: Wasser ließ das Gras wachsen, Feuer (Hitze )entsteht beim Faulen / Gähren und wenn das Gras genügend verrottet ist, wird es zu Erde usw. Ergo: der Elementezyklus ist ein Naturgesetz und keine chinesisch/ taoistisch/ konfuzianische Philosophie

Auch für den Kontrollzyklus gibt es Beispiele aus dem Leben. Neuerdings ist in Mode gekommen, den Dachfirst mit Kupferblechen zu weiterlesen …