Weniger ist mehr, oder: Weg mit dem Vorhang

Wer kennt sie nicht mehr, diese schweren, wuchtigen Vorhänge im elterlichen Wohnzimmer. Passend zur soliden Wohnwand in Eiche rustikal, hielten die Vorhänge in der guten Stube nicht selten mit Theatervorhängen mit.

Man wollte damit die Aussenwelt hinaussperren und gleichzeitig ein gediegenes Ambiente erzeugen. In großen Räumen mag das sogar funktioniert haben, in der kleinen drei-Zimmer-Küche-Bad-Mietswohnung entstand auf diese Weise allenfalls eine bedrückende Atmosphäre.

Alternativen gab es damals aber nicht viele, mal abgesehen von einem Rolladen, auf den aber nicht jeder zurückgreifen konnte. Zum Glück sind die Hersteller mittlerweile deutlich kreativer und die vorhanggeplagten Wohnenden haben die Auswahl.

Plissee heißt das moderne Produkt der Wahl und so ein Plissee verkleidet nicht gleich die weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Farbenfroher Sonnenschutz vor den Fenstern

Die letzen Wochen in den Wintermonaten zeigen viel Ungemütlichkeit, so dass man sehnsüchtig auf die ersten Sonnenstrahlen wartet. Was die Farben im Wohnraum angeht, kann man auch Veränderungen vornehmen, ohne erst auf den Frühling zu warten.

Eine der Ideen wäre, dass man die Fenster mit einem schönen Sicht- und Sonnenschutz ausstattet, welcher beispielsweise aus einem maßgefertigten Plissee bestehen kann.

Diese Faltstores sind in einer sehr großen Stoffvielfalt erhältlich, so dass man keine Sorge haben muss, nicht den richtigen Stoff finden zu können. Das interessante an einem Plissee ist, dass man diese Fensterdeko sowohl als Einzellösung als auch als Kombination mit weiterlesen …


Ähnliche Artikel:
Anzeige:

Neues Büro, neue … Lamellen

lamellenvorhangMal wieder ein Umzug, dieses Mal aber nicht privat sondern geschäftlich, irgendwie scheint das Thema gerade ein Dauerbrenner auf dieser Seite zu sein. Umgezogen bin ich höchstselbst, bzw. mein Büro. Zum Glück nicht weit weg, gerade mal ein paar Kilometer, der Umzug an sich war also kein großes Thema.

Aber ein neues Büro verlangt natürlich auch nach einer Einrichtung. Die Möbel ziehen einfach mit, aber Dinge die auf Maß gefertigt waren, wie beispielsweise der Satz Lamellenvorhänge der bislang meine Fenster zierte, müssen natürlich neu angeschafft werden.

Nicht dass die alten deshalb ausgedient hätten, das alte Büro wird weiterhin genutzt und auch für den neuen Zweck sind die Vorhänge einstweilen noch zu gebrauchen.

Bei den Lamellen für das neue Büro fiel meine Wahl natürlich sofort auf unseren Werbekunden plissee1fach.de, den Banner weiterlesen …


Ähnliche Artikel:
Anzeige:

Die Sonne draußen halten

flisse1fachSonnige Tage und warme Temperaturen sind es, die den gar zu kurzen Sommer in Deutschland so liebenswert machen. Laue Abende auf der Terrasse, Grillen, Baden und was sonst noch Spaß macht.

Aber viel Sonne hat nicht nur Vorteile. Speziell für diejenigen unter uns die Tag für Tag in einem Büro verbringen müssen, kann all zu viel Sonne schnell zu einem Problem werden. Nämlich dann, wenn sie durch die Fenster brennt und unser Büro in eine Sauna verwandelt. Auch das so beliebte Homeoffice bildet da keine Ausnahme und hier gibt es noch nicht einmal eine Klimaanlage.

Die Sonneneinstrahlung zu verhindern ist gar nicht so leicht wie man annimmt, verdunkelt man die Fenster einfach, ist es zwar kühler aber eben auch zu dunkel zum Arbeiten. Es muss also ein Mittelweg gefunden werden und das ist gar nicht so einfach.

Denn jede Lage ist anders, jedes Fenster ist anders, der persönliche Geschmack spielt eine Rolle und die Raumpsychologie Feng Shui schließt möglicherweise auch noch die eine oder andere Farbe aus.

Während das eine weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Buchtipp: Wohnen mit Stoffen

Buchcover Wohnen mit Stoffen Callwey VerlagEine Menge Stoff im wahrsten Sinne des Wortes bietet das folgend vorgestellte Buch „Wohnen mit Stoffen“ aus dem Hause Callwey. Kaum eine Einrichtung kommt ohne ihn aus, dem Stoff aus dem die Träume sind, auch wenn er oft gar nicht auffällt.

Damit kein Alptraum daraus wird, sondern ein harmonisches Gesamtbild ist ein wenig Hintergrundwissen erforderlich von dem auch Feng Shui Berater profitieren. Auch wenn sie nicht direkt mit der Stoffauswahl betraut sind.

Die wichtigsten Anwendungsbereiche für Stoffe aller Art machen den Anfang. Vorhänge aus Seide oder Leinen in allen möglichen Ausführungen oder Rollos in den verschiedensten Varianten werden wunderschön bebildert vorgestellt.

Weiter geht es mit Ideen für Sofakissen und Accessoires wie Nackenrollen oder Dekorationsideen aus Stoff. Bezüge für Sofas, Sessel, Stühle und Sitzkissen dürfen nicht fehlen, ebenso Stoffe und Stoffideen für weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Buchtipp: Details – Ideen und Lösungen für den Innenraum

Details - Ideen und Lösungen für den Innenraum Kristina RaderschadNachdem ich im kürzlich erst „Wohnen in der Stadt“ vorstellte, ein Buch das sich mit dem Leben auf engstem Raum auseinandersetzt, nun die passenden Details für die Umsetzung. Denn auch die besten Feng Shui Maßnahmen müssen sich ja irgendwie materialisieren …

Beginnend mit dem Eingangsbereich, Designideen für Türen, Dielen und Zugangsbereiche arbeitet sich die Autorin langsam durch die verschiedenen Bereiche eines Hauses.

Möglichkeiten die Schatten spenden, weitab herkömmlicher Vorhänge oder Jalousien, Stauraum und Möglichkeiten ihn zu schaffen, Raumteiler, fernab der üblichen Lösungen gibt es zu sehen.

Raumübergänge, Treppen (allerdings wenig Feng Shui tauglich), Kamine und Feuerstellen, Heizkörper, Fußboden, Teppiche, Wandgestaltung, Oberflächen und Armaturen, Schalter und vieles mehr werden betrachtet.

Kaum ein Detail über weiterlesen …


Ähnliche Artikel: