Woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Wer sich sein neues Haus von einem Bauträger bauen lässt oder mit einem fähigen Architekten zusammenarbeitet, für den stellt sich die Frage nach der Beschaffung der Materialien und der Technik eher nicht. Das wird alles von den Profis erledigt, im Idealfall muss man als Hausbesitzer nur noch ins schlüsselfertige Heim einziehen und allenfalls noch ein paar Möbel und die passenden Vorhänge besorgen.

Wobei die Gestaltung an sich durchaus auch eine Aufgabe sein kann, wohl dem, der bereits im Vorfeld Unterstützung angefordert hat. In Form eines Feng Shui Beraters beispielsweise, der ja nicht nur die Hausplanung unterstützt, sondern auch ein Einrichtungs- und Gestaltungskonzept liefert.

Aber wer sein Haus selber baut, bzw. ausbaut der muss sich natürlich schon Gedanken machen, wo er das Material, die Werkzeuge und Maschinen, sowie die Haustechnik herbekommt. Ebenso natürlich die ausführenden Unternehmen, von der Baufirma bis zum Installateur.

Denn Lieferanten für Produkte rund um Haus und weiterlesen …


Ähnliche Artikel:
Anzeige:

Noch Plätze frei – Feng Shui Spezialtechniken im November in Bad Wörishofen

Am 28. und 29. November 2009 findet im schönen Bad Wörishofen das Seminar “ Feng Shui Spezialtechniken“ mit Jürgen Schnitzler statt. Nun sind dafür noch ein paar Plätze frei. Hier die Beschreibung des Inhaltes: weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Technik und Diskussion – Welten verschmelzen!

Mitglieder des EFGB haben es ja aus dem letzten Newsletter schon erfahren. Der Verband hat eine neue Arbeitsgruppe ins Leben gerufen. „Sehen und gesehen werden“ heißt sie.

Sie wird sich damit beschäftigen, wie Feng Shui in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird und wie sich diese Wahrnehmung zukünftig positiv beeinflussen lässt. Wie das im Internet geht, macht der Blog ja schon eine ganze Weile vor. Aber das geht sicherlich noch besser, denn das weiterlesen …


Ähnliche Artikel: