Elektrosmog

Dominik F. Rollé: ElektrosmogElektrosmog ist ein ganz heißes Thema, seit vielen Jahren schon. Zahlreiche Experten aus den Lagern der Baubiologen, aber auch der Mobilfunkanbieter, der Pharmaindustrie und der Regierung überbieten sich geradezu in wissenschaftlichen Erkenntnissen, die sich nur leider alle ständig widersprechen.

Zu viel finanzielles Potential steckt doch hinter dem Verkauf elektrischer und elektronischer Produkte, als dass man von Seiten der Industrie umfassende Auskünfte erwarten könnte.

Um das Informationsdefizit zu verringern und auch dem Laien eine Wissensgrundlage zu vermitteln, auf deren Basis er aufbauen kann, gibt es das folgend vorgestellte Buch von Dominik F. Rollé.

Den Anfang macht der Autor mit dem Krankheitsbild der Elektrosensibilität, einem Krankheitsbild, dessen Symptome noch so wenig erforscht und recht unspezifisch sind, dass sie bislang von kaum einem Hausarzt erkannt werden.

Dabei ist die Liste der möglichen Symptome recht beeindruckend, von Hautkrankheiten über Erkrankungen der inneren Organe bis hin zu psychischen Problemen reicht die Palette.

Nun geht es an die Ursachen für den technischen Elektrosmog, also durch technische Geräte verursachte elektrische und elektromagnetische Felder. Von ganz banalen Leitungen und Stromkabeln, Elektrogeräten über die diversen Lampen und Leuchtmittel bis zu schnurlosen Telefonen, Handys und Satellitenanlagen.

Das meiste davon dürfte auch dem Laien bereits bekannt sein, so manchen Aha-Effekt gibt es aber dennoch. Ein besonderer Schwerpunkt dieses Kapitels liegt natürlich auf dem Mobilfunk, seine Grundprinzipien und Auswirkungen auf den Menschen.

Der Autor geht auf Grenzwerte, rechtliche Aspekte und Möglichkeiten der Abschirmung ein, vermittelt aber auch Möglichkeiten, die Belastung durch die eigenen Geräte zu vermindern. Sei es durch Vermeidung oder Veränderung der Nutzung.

Es folgt nun ein ganzes Kapitel mit Tipps und Hinweisen wie man den Elektrosmog in den eigenen vier Wänden reduzieren kann. Vom Umgang mit Kabeln und Geräten in den verschiedenen Zimmern über Verhaltensanweisungen in Bezug auf Kinder bis hin zu bautechnischen Gegebenheiten und deren Auswirkungen auf die vorhandenen Felder.


Elektrosmog
Dieses Buch gleich online kaufen bei Amazon.de



Auf die bautechnischen Gegebenheiten geht das nächste Kapitel dann genauer ein, denn nun werden Maßnahmen erläutert, die fest installiert werden. Angefangen bei den Netzfreischaltern, über Schalter, Abschirmungen und HF-Filter bis hin zu Geräten die Elektrosmog reduzieren, indem sie ihn absorbieren oder anderweitig unschädlich machen.

Auch natürliche Materialien und ihre Verwendbarkeit zur Abschirmung werden angesprochen, Zimmerpflanzen und ihre Auswirkungen, sowie die vielen auf dem Esoterikmarkt angebotenen Gerätschaften.

Nach einem kurzen Abstecher in das Gebiet der allgemeinen Gesundheitsvorsorge, folgen Begriffserklärungen von Gleichstrom bis zur Spezifischen Absorptionsrate, Maßeinheiten, Richtlinien und Grenzwerte sowie Bezugsquellen für geeignete Messgeräte mit denen auch der Laie umgehen kann.

Fazit:

Das Buch erklärt einfach und auch für den Laien verständlich, wie Elektrosmog entsteht, welche Auswirkungen er auf den menschlichen Körper hat und was man tun kann um die Belastung zu verringern.

Raum für Raum gibt es Hinweise und Tipps, die man teils selber umsetzen und teils bei Planung und Bau neuer Gebäude gleich mit einplanen kann. Besonders hervorgehoben wird natürlich das Thema Mobilfunk mit rechtlichen und gesundheitlichen Aspekten.

Sowohl für den Laien als auch für Fachleute aus Baubiologie, Raumpsychologie und Architektur ist das Buch ein wertvoller Einstieg und ein gutes Nachschlagewerk zum Thema Elektrosmog.

Der Autor:

Der Feng-Shui-Experte Dominik F. Rollé betreibt in Luzern eine eigene Beratungspraxis, ist Referent, Ausbilder und Kursleiter. Im Rahmen seiner Beratungstätigkeit wird er häufig mit den Auswirkungen des Elektrosmogs konfrontiert. Sein Fachwissen im messtechnischen Erfassen der Quellen des Elektrosmogs, deren Vermeidung oder Sanierung gibt er in seinem Buch und seinen Ausbildungen weiter.


Elektrosmog
Dieses Buch gleich online kaufen bei Amazon.de



Zurück zur Übersicht … >>

Dominik F. Rollé
Elektrosmog
AT Verlag, 2003, 160 Seiten
Format: 20,6 x 14 x 1,6 cm
€ 16,90
ISBN-10: 3855028842
ISBN-13: 978-3855028849


Ähnliche Artikel:

FAQ 51: In einem Buch habe ich gelesen, dass Katzen …

… geopatische Störfelder aufsuchen. Meine Katze hält sich bevorzugt auf meinem Bett auf. Wie kann ich herausfinden, ob der Schlafplatz für mich ungünstig ist?

Katzen suchen tatsächlich bevorzugt Plätze mit geopatischen Störzonen auf. Ob das auf Ihren Schlafplatz auch zutrifft sollen Sie ggf. von einem Geomanten überprüfen lassen.


Zurück zur Übersicht … >>


Ähnliche Artikel:

Macht Mobilfunk krank?

Macht Mobilfunk krankKeine Sorge, dieser Beitrag dient nicht der erneuten Diskussion dieses leidigen Themas. Vielmehr möchte ich ein weiteres Buch dazu vorstellen und zwar „Macht Mobilfunk krank“ von Alexander Lerchl.

Schon im Vorwort macht der Autor klar, dass er nicht versuchen wird, sämtliche wissenschaftliche Studien für oder gegen den Mobilfunk durchzukauen. Auch hat er nicht vor, dafür oder dagegen zu hetzen. Vielmehr möchte er die Basis schaffen für eine Diskussion auf sachlicher Ebene.

Hauptsächlich erläutert das vorliegende Buch die Vorgehensweise bei wissenschaftlichen Studien, wie statistische Auswertungen grundsätzlich ablaufen und welche Quellen für Fehler und Missverständnisse existieren.

Es wird erläutert, wie Mobilfunk prinzipiell funktioniert, wie ein Sendemast funktioniert und welche weiteren, teilweise viel stärkeren, Strahlungsquellen es gibt.

Herausgestellt weiterlesen …


Ähnliche Artikel: