Ikea Hacker

nennt sich ein englischsprachiges Blog, das sich damit beschäftigt wie man aus IKEA Möbeln und Teilen davon etwas sinnvolles, schönes oder einfach nur anderes macht.

Da gibt es dann eine Fensterbankverkleidung aus Platten für den Garten oder ein Waschtisch aus Regalen, eine Klimaanlagenverkleidung aus Laminatresten und so weiter. Gar nicht so blöd, was sich die Leute so alles ausdenken. Gerade wenn man einmal eine Low Cost Lösung sucht oder Reste verwerten möchte, was auch einem Feng Shui Berater durchaus passieren kann – ist ja nicht immer ein Innenarchitekt zur Hand.

Roland Steiner
Der IKEA aus ökologischen Gründen eigentlich nicht mag
www.feng-shui-direkt.de
www.haus-bau-planung.de


Ähnliche Artikel:

Der zweite Text zum Feng Shui Schreibwettbewerb

Da die Resonanz auf den Schreibwettbewerb noch etwas gering ist, vermutlich wird im stillen Kämmerlein schon fleißig gebrütet, hier ein Beitrag ausser Konkurrenz von Hedwig Seipel.

Hier der Text:

An einem Sonntagmorgen in der Brötchen-Schlange beim Bäcker.

Hallo Frau Seipel, was für ein Zufall!

Herr Müller, Mensch es ist ja eine Ewigkeit her, als wir uns das letzte Mal gesehen haben.

Ja, das stimmt, mindestens 5 Jahre oder noch länger her. Wie geht es Ihnen? Sind sie immer noch bei der Firma XYZ?

Danke der Nachfrage, Herr weiterlesen …


Ähnliche Artikel: