Das Türsteherprinzip

Beim Lesen eines überaus interessanten Buches (Rezension folgt in Kürze) ist mir spontan ein Beispiel gekommen, wie man das Prinzip der Raumpsychologie vielleicht erklären kann:

Der Schauplatz: Eine Diskothek

Beteiligte Personen: Wirt, Türsteher, Publikum

Der Wirt gibt dem Türsteher die klare Anweisung, aggressive und betrunkene Gäste strikt abzuweisen, er möchte in seinem Laden keinen Ärger haben.

Der Türsteher ist ein motivierter Mann und macht was ihm sein Chef gesagt hat. Er weist aggressive, betrunkene und sonstwie gefährlich wirkende Gäste ab. Natürlich berichtet er seinem Chef jeden Abend was sich so getan hat und er erzählt ihm wie viele potentiell gefährliche Typen er so abweisen musste.

Je mehr er das seinem Chef erzählt, desto beunruhigter wird dieser aber, denn solche Leute stellen eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar. Denn je mehr solcher Leute sein Türsteher abweisen muss desto wahrscheinlicher weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Das Wort zum Sonntag: Die verstehen das Prinzip schon nicht

Mein Bekanntenkreis scheint nur aus Feng Shui Skeptikern zu bestehen, zumindest habe ich manchmal das Gefühl. Mittlerweile werde ich zwar ernst genommen, warum das so ist habe ich ja schon einmal erzählt www.haus-bau-planung.de/20…person

Aber so ganz trauen sie dem Feng Shui doch noch nicht. Warum das so ist, ist auch immer wieder Gegenstand ausgedehnter Grübeleien. Besonders dann, wenn ich wieder an meiner Website oder an Werbetexten für Kollegen (ja, so was mach ich auch gelegentlich) arbeite und mir überlege wie ich dem Skeptiker in kurzen, klaren Worten beibringen kann was Feng Shui ist.

Dabei komme ich weiterlesen …


Ähnliche Artikel: