Es werde Licht – die Grundlagen der Lichtplanung für den Wohnbereich

Der Wohnbereich ist das Herzstück einer Wohnung oder eines Hauses und sollte entsprechend sorgfältig geplant und eingerichtet werden. Egal ob in geselliger Runde beim Essen in der Essecke des Wohnzimmers, beim Lesen oder Fernsehen auf dem Sofa oder beim Spielen in der Raummitte – das richtige Licht ist entscheidend für eine schöne Einrichtung.

Worauf bei der Lichtplanung für den Wohnbereich geachtet werden sollte und wie die Beleuchtung optimal gelingt, das verraten die folgenden Tipps.

Gemütliches Licht für den Sitzbereich

Gemütlichkeit steht im Wohnzimmer hoch im Kurs. Der zentrale Ort dafür ist in der Regel das Sofa oder die Sitzecke aus mehreren Sofas und Sesseln. Hier sollte das Licht nicht zu hell gewählt werden. Stattdessen bietet sich indirektes Licht an. Stehlampen, die weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Licht im Garten

Langsam aber sicher werden die Tage wieder kürzer, die Nächte länger und dummerweise auch merklich kühler. Es ist Erntezeit, wir sind damit beschäftigt im wahrsten Sinne des Wortes die Früchte unserer Arbeit einzufahren, einzumachen und einzulagern.

Zumindest diejenigen unter uns, die einen Garten besitzen der den Anbau von eigenen Früchten erlaubt tun das. Die kämpfen aber auch jeden Herbst mit Tonnen von Laub und der immer früher einsetzenden Dunkelheit.

Besonders letztere macht uns jedes Jahr wieder arg zu schaffen, dem einen mehr, dem anderen weniger. So haben Lampen in jeglicher Form schon lange Einzug im Garten gehalten. Früher war ein solcher Luxus freilich nur wenigen vorbehalten, den Garten nachts zu beleuchten schien für die meisten Gartenbesitzer völlig undenkbar.

Selbst als die früheren Gaslaternen längst durch das elektrische Licht abgelöst waren, trauten sich nur wenige Menschen daran, die Fläche um ihr Haus herum lichttechnisch in Szene zu weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Die Designer und ihre Lampen

Möbel vom Designer. Wer heutzutage etwas auf sich hält, der hat eine ganze Wohnung oder ein ganzes Haus davon. Arrangiert selbstverständlich von einem Innenarchitekten der einen Namen hat und in Zusammenarbeit mit dem Feng Shui Berater.

Wobei das Thema Design ja mittlerweile schon arg in Mitleidenschaft gezogen wurde. Spätestens seit es Designmöbel mit kleinen Fehlern im Outlet gibt und sich überhaupt herumgesprochen hat, dass auch Billigmöbel von einem Designer stammen.

Von einem der sich noch keinen Namen gemacht hat und sich vielleicht auch nie einen machen wird. Aber von einem Designer, denn irgendwer muss das Ding ja entworfen haben. Gleiches gilt auch für Lampen, die in der Rangfolge der Einrichtungsgegenstände gleich nach den Möbeln kommen.

Immerhin sind sie in der Regel recht auffällig und weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Einfache Lampen oder hochwertige Lichtobjekte?

Während der Einrichtung oder Einrichtungsplanung für ein neues Haus müssen unzählige Dinge beachtet werden. Böden, Wandgestaltung, Möbel und das alles nicht nur im Sinne eines guten Geschmacks, sondern auch unter Beachtung baubiologischer Aspekte und der chinesischen Raumpsychologie Feng Shui.

Ein Aspekt kommt dabei oft zu kurz und zwar die Beleuchtung. Nicht selten sieht man als Berater Wohnungen die zwar an sich fertig eingerichtet sind, an der Decke hängen aber immer noch nackte Glühbirnen.

Hell machen die natürlich auch und auch dem Feng Shui ist weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Licht im Feng Shui

Ein wichtiger aber oft etwas stiefmütterlich behandelter Aspekt in unserer Umgebung ist das Licht. Egal ob in der Privatwohnung oder am Arbeitsplatz, das richtige Licht für den richtigen Zweck ist entscheidend.

Und zwar nicht nur wenn es um die chinesische Raumpsychologie Feng Shui geht, sondern auch bei ganz profanen Dingen wie dem Arbeiten, dem Lesen oder dem Relaxen. Das richtige Licht ist notwendig, meistens merken wir das aber erst dann, wenn es nicht zur Verfügung steht.

Ist es am Arbeitsplatz zu dunkel, oder blenden die Leuchten im Bildschirm merken wir ganz schnell wie wichtig das richtige Licht ist. Ebenso Zuhause, wer entspannt schon gerne bei grellem Neonlicht und wer kann bei schummeriger Kuschelbeleuchtung weiterlesen …


Ähnliche Artikel:
Anzeige:

Mit schönen Lampen das Wohlfühlklima zu Hause steigern

tchiboWenn man nach Hause kommt und die Wohnungs- oder Haustür öffnet, möchte man sich wohl fühlen. Doch leider müssen viele Personen einräumen, dass dies bei ihnen nicht der Fall ist. Längst nicht immer fällt der Stress des Alltags beim Betreten des eigenen Zuhauses einfach ab, was verständlicherweise alles andere als erfreulich ist.

Die Gründe können sehr verschieden sein. In den meisten Fällen stehen sie jedoch in unmittelbarem Zusammenhang mit der Einrichtung der Wohnräume. Nur wenn beim Einrichten darauf geachtet wird, ein Wohlfühl-Klima zu schaffen, ist später eine optimale Erholung garantiert.

Beim Thema Einrichten denken die meisten Personen ganz automatisch an Möbel. Allerdings geht es beim Einreichten um sehr viel mehr. Eine ganz besonders Rolle spielt vor allem der Einsatz von Lampen und Leuchten. Deren Bedeutung sind sich viele Menschen nicht bewusst, was sehr schade ist. Schließlich ist eine Lampe weitaus mehr, als nur ein einfacher Lichtspender oder gar ein weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Einiges vom Licht

LED Beleuchtung einer HotellobbyNachdem ich kürzlich erst wieder über die Möglichkeiten der Wandgestaltung mit Bildern eingegangen bin, nun eine Möglichkeit die oftmals etwas stiefmütterlich behandelt wird. Das Thema Licht.

Zwar kommt im Fernsehen ab und zu eine sehr spannende Dokumentation über einen Lichtdesigner, der schon mal Beleuchtungen für 700.000 Dollar in die Villen von Hollywoods Promis einbaut, aber außerhalb dieser Preisklasse scheint das Thema Licht allenfalls in Form verschiedener Lampenmodelle im Baumarkt eine Rolle zu spielen.

Dabei muss niemand hunderttausende von Dollar ausgeben um seine Wohnung oder auch sein Büro richtig auszuleuchten. Klar ist das Thema nicht einfach, denn recht viele Dinge müssen beachtet werden.

Da ist zum einen das Ergebnis der raumpsychologischen Analyse, das an bestimmten Orten möglicherweise bestimmte Farben vorschlägt oder ausschließt. Dann muss ein weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Buchtipp: Licht zum Wohnen

Licht zum WohnenLicht spielt eine entscheidende Rolle in jedem Gebäude. Gerade wenn auf künstliche Lichtquellen zurückgegriffen werden muss, ist guter Rat oft teuer. Nicht immer genügt eine simple Leuchte aus dem Baumarkt und nicht jeder möchte so etwas in seiner Wohnung hängen haben.

Der Markt gibt unendlich viele Möglichkeiten her. Unzählige Lampentypen von der Einbauleuchte über Stehlampen, LED-Beleuchtung bis hin zu komplexen Lichtsystemen sind verfügbar, die unterschiedlichsten Leuchtmittel wie Glühbirnen, Leuchtdioden oder Halogenlampen lassen sich verwenden und die Technik kennt schier keine Grenzen.

Viele der am Markt erhältlichen Produkte sind dem Laien völlig unbekannt und die Möglichkeiten die sich daraus ergeben erst recht. Dem Laien das Thema Beleuchtung etwas näher zu bringen hat sich der Autor Dominic Sacher mit seinem Buch Licht zum Wohnen zur Aufgabe gemacht.

Schritt für Schritt erklärt er woraus es ankommt. Lebensbereich für Lebensbereich nimmt er unter die Lupe, angefangen vom Wohnzimmer über die Küche bis zum Außenbereich. Die verschiedensten weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Licht an – Fernseher aus!

Mittlerweile dürfte es jeder mitbekommen haben. Deutschland schaltet das Licht aus – immerhin für ganze 5 Minuten. Die Aktion findet sich hier: http://lichtaus.info/

Meiner Meinung nach ist diese Aktion kein Symbol für mehr Klimaschutz, sondern eine ganz miese Propaganda. Indem man seinen Fernseher 5 Minuten im dunkeln laufen lässt, rettet man weder das Klima noch setzt man irgend ein Zeichen.

Leute, wenn ihr wirklich was für`s Klima tun wollt, werft eure SUV’s auf den Schrott, den Fernseher hinterher und denkt darüber nach, was ihr kauft, von wem ihr es kauft und wie viel ihr davon kauft.

Alles andere bringt nichts, gar nichts!

Roland Steiner

PS: die Kommentarfunktion für diesen Beitrag habe ich deaktiviert, weil das Thema hier eigentlich nicht her gehört. Wer darüber diskutieren will, kann das hier tun: https://www.waldblog.de/2007/12/08/licht-an-fernseher-aus/


Ähnliche Artikel: