Fehlendes Unrechtsbewusstsein landet vor Gericht

So, nun ist es also so weit. Wie ich ja schon ankündigte, gehe ich zukünftig etwas schärfer vor, wenn jemand Texte von meinen Webseiten klaut. Wenn es sich dabei nur um ein paar Absätze von einer Unterseite handelt, werde ich das sicher ruhig angehen lassen.

Wenn aber eine Münchner Kollegin, die in direkter Konkurrenz zu mir steht, den kompletten Text meiner Startseite nimmt und daraus eine eigene Seite kreiert die nur dazu dient auf ihre eigenen Projekte zu verlinken und zusätzliche Besucher zu fangen, dann sieht das etwas anders aus.

Sie hat bislang weder auf meine Email, noch auf die Post von meinem Anwalt reagiert.

Gerade der Text einer weiterlesen …


Ähnliche Artikel: