Edles für den Allerwertesten

Die Einrichtung eines Wohnzimmers folgt in der Regel einer Vielzahl von Ansprüchen, Notwendigkeiten und natürlich auch dem Geldbeutel seiner Besitzer und dessen Fähigkeiten.

Den Beginn der Einrichtungsplanung macht oft eine Feng Shui Analyse, wenn nicht das ganze Haus schon nach raumpsychologischen Kriterien gebaut wurde. Daraus ergeben sich die Platzierung der Möbel, speziell auch der Sitzmöbel.

Wenn möglich wird eine für alle dort lebenden Personen günstige Richtung gewählt und Sofas oder Sessel danach ausgerichtet. Was weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

FAQ 23: Wo ist meine beste Schlafrichtung?

Die Schlafrichtung, also die Richtung in die das Kopfende des Bettes zeigt, wird im Feng Shui mit Hilfe des Ost-West-Systems berechnet.

Wesentlich wichtiger als die Richtung ist es allerdings in einem guten Bereich der Wohnung zu liegen. Berechnet wird das mit Hilfe der fliegenden Sterne.

Auch die Aufteilung und Einrichtung des Schlafzimmers spielt eine große Rolle. Mehr Informationen dazu finden Sie unter Schlafzimmer.


Zurück zur Übersicht … >>


Ähnliche Artikel:

FAQ 19: In der Feng Shui Literatur findet man immer wieder die Aussage, dass …

… in China Norden und Süden vertauscht sind. Muss ich die gemessenen Himmelsrichtungen nun vertauschen? Die Himmelsrichtungen sind in China die gleichen wie hier auch.

Hierzulande hat man sich irgend wann darauf geeinigt, auf Landkarten den Norden immer oben zu platzieren. Es macht unsere Landkarten halt übersichtlicher, wenn sie alle die gleiche Ausrichtung haben.

In China hat man das ebenfalls gemacht, nur dass man dort eben den Süden oben hinschreibt. Der Hintergrund dieser Überlegung war die Position der Sonne. Diese steht 1. im Süden und 2. oben. Also fand man es wohl logisch den Süden oben zu platzieren.

Es ist also lediglich die Darstellung anders. Die Himmelsrichtungen selbst sind gleich. Auch in China zeigt die Kompassnadel nach Norden. Die Bezeichnungen Nord, Süd, West und Ost sind also in China und hierzulande identisch.

In der Feng Shui Literatur hat man sich natürlich an chinesischen Texten orientiert und die Schreibweise mit dem Süden oben übernommen. Das führt zwar bei Feng Shui Einsteigern oft zu Verwirrung, man gewöhnt sich aber schnell daran.


Zurück zur Übersicht … >>


Ähnliche Artikel:

FAQ 11: Ich habe bei der Betrachtung unserer Wohnung das Problem, das wir…

…alle (zwei Erwachsene und zwei Kinder) verschiedene KUA-Zahlen haben und verschiedenen Gruppen angehören. Nach wem soll ich die Wohnung nun ausrichten?

Das ist eine ganz normale Sache. Das alle Bewohner die gleiche KUA-Zahl haben, wäre schon ein großer Zufall. In erster Linie sieht man sich die Berechnung der fliegenden Sterne an und erfährt somit welche Energie wo anliegt und wie sie sich verhält.

Im nächsten Schritt betrachtet man, wie diese verschiedenen Energien auf die einzelnen Bewohner der Wohnung wirken. Danach entscheidet man, welche Person in welchem Zimmer schläft, arbeitet oder wohnt.

Hat man das festgelegt, kann man die einzelnen Zimmer auf die KUA-Zahl des jeweiligen Bewohners ausrichten.

Bei der Bestimmung der günstigen und ungünstigen Richtungen der Personen nach dem Ost-West-System kann es durchaus zu Diskrepanzen kommen. Besonders, wenn sich zwei Menschen ein Zimmer teilen (Elternschlafzimmer) und diese unterschiedlichen Gruppen angehören.

In diesem Fall versucht man einen Kompromiss zu finden. Z.B. könnte man das Ehebett in die günstige Richtung des einen Partners ausrichten und den anderen dafür bei der farblichen Gestaltung mehr berücksichtigen.

Beachten sollte man dabei immer, dass die Berechnung der fliegenden Sterne Vorrang hat. Erst wenn das Bett nach dieser Berechnung einen guten Platz hat, sollte man sich um die Gestaltung und die Schlafrichtung kümmern.

In eine ungünstige Richtung zu schlafen ist immer noch besser als in einem, nach den fliegenden Sternen, ungünstigen Bereich.


Zurück zur Übersicht … >>


Ähnliche Artikel:

FAQ 9: Soll ich das Bagua am Eingang ausrichten oder nach den Himmelsrichtungen?

Die vereinfachte Methode, das Bagua immer an der Eingangstür einer Wohnung, eines Hauses oder eines Zimmers auszurichten kam in den Siebzigerjahren auf und nennt sich 3-Türen-Bagua. Damals hat man versucht, Feng Shui so zu vereinfachen, dass es auch von Laien anwendbar wurde. Leider blieb danach nicht mehr viel Feng Shui übrig.

Will man Feng Shui praktizieren, kommt man um die Beachtung der Himmelsrichtungen, der Umgebung, der Struktur des Hauses und des Menschen nicht herum.

Wir versuchen das einmal in einem Beispiel zu verdeutlichen.

Nehmen wir an, Sie haben ständig Kopfschmerzen und gehen damit zum Arzt. Der Arzt hat nun mehrere Möglichkeiten:

1. Er gibt Ihnen eine Schachtel Aspirin. Das wird die Kopfschmerzen beseitigen, allerdings nur, wenn Sie immer schön Tabletten schlucken. Der Vorteil ist, dass diese Methode sehr einfach ist. Dafür müsste man nicht einmal Arzt sein, Aspirin kann man sich auch selbst kaufen.

2. Er untersucht Sie und findet die Ursache, die ja durchaus an anderer Stelle als dem Kopf zu finden sein kann. Das dauert länger und erfordert Fachwissen, dafür kann er dann die Ursache Ihrer Probleme beseitigen.

Das 3-Türen-Bagua entspricht Methode eins. Es wird nicht nach den Problemursachen gesucht, sondern man behandelt nur Symptome indem man für jedes Wehwehchen das passende Symbol in die passende Ecke hängt.

Das klassische Feng Shui bemüht sich hingegen immer, die Ursachen der Probleme zu finden und sie zu beseitigen. Der Nachteil dabei ist, dass man dazu eine Menge Fachwissen benötigt und immer das ganze Objekt betrachten muss. Nur ein einzelnes Zimmer anzusehen bringt selten etwas.


Zurück zur Übersicht … >>


Ähnliche Artikel:

Orientierung mit Karte, Kompass, GPS

Orientierung mit Karte, Kompass, GPSDer korrekte Umgang mit einem Kompass gehört zu den Grundfertigkeiten eines jeden Feng Shui Beraters und sollte in einer seriösen Ausbildung hinreichend behandelt werden.

Dennoch entstehen immer wieder Unsicherheiten beim praktischen Umgang mit diesem Werkzeug. Das vorliegende Buch richtet sich zwar vorwiegend an Wanderer in den verschiedensten Geländearten und erklärt Schritt für Schritt wie Karten zu lesen sind, welche Karten es überhaupt gibt, welche Gitter, Teilungen und Maßstäbe verwendet werden und wie man sich damit zurechtfindet.

Dennoch liefert es einige sehr wichtige Informationen, die für den Feng Shui Praktiker immens wichtig sein können. Das sind beispielsweise die Darstellung der verschiedenen Kompassarten, ihrer Eignung und ihrer Tücken und Fehlermöglichkeiten.

Erklärt wird auch was eine Inklination ist und wieso ein chinesischer Kompass in Australien nie richtig funktionieren wird. Zudem wird besprochen durch welche Gegenstände in der Umgebung ein Kompass abgelenkt werden kann.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Unterschied zwischen dem Angezeigten Magnetfeld vor Ort und den am geographischen Nordpol ausgerichteten Himmelsrichtungen. Diese Missweisung, auch Deklination genannt, kommt dann zum Tragen, wenn die Ausrichtung nicht gemessen werden kann, sondern aus Plan oder Satellitenbild ermittelt wird.

Zudem liefert das Buch wichtige Hinweise zum Verhalten in Notfällen, möglicherweise kommt einer von uns bei der Suche das DEM Grundstück einmal in entlegenere Gebiete. Da kann es nicht schaden wenn man weis wie man mit einem Rettungshubschrauber kommuniziert oder wie die wichtigsten Morsezeichen funktionieren.

Fazit:

Das Buch richtet sich vorwiegend an Wanderer, liefert aber jedem Feng Shui Interessiertem und jedem Berater wichtige Informationen. Gerade das Wissen über den Kompass und seine Tücken wird in vielen Ausbildungen zu wenig berücksichtigt und in den meisten Büchern überhaupt nicht erwähnt.

Dabei kann eine Abweichung von wenigen Grad über das Gelingen der ganzen Beratung entscheiden. Wer keine Lust auf das Lesen von trockenen Fachbüchern hat, der sei hiermit beruhigt. Trotz des teilweise nicht einfachen Stoffs, liest sich das Buch angenehm leicht.

Der Einband ist übrigens wetterfest ausgelegt, also auch auf der Baustelle oder im Gelände verwendbar.


orientierung-mit-karte-kompass-gps-100
Dieses Buch gleich online kaufen bei Amazon.de



Zurück zur Übersicht … >>

Wolfgang Linke
Orientierung mit Karte, Kompass, GPS
2011. 232 Seiten
Format 18,8 x 12,4 x 1,8 cm
€ [D] 16,90
ISBN-10: 3768817105
ISBN-13: 9783768817103


Ähnliche Artikel:

Weiteres Feng Shui Problem gelöst

laufendes Feng Shui HausEin wichtiger Faktor bei der Berechnung eines Gebäudes ist dessen Ausrichtung nach den Himmelsrichtungen. Bei so manchem Objekt würde man sich wünschen, man könnte es mal eben um 20° drehen um einigen gar zu schlechten Einflüssen aus dem Weg zu gehen.

Bei unserer massiven Bauweise ist das eher selten möglich, geht man von einem USA-typischen Holzhaus aus schon eher. Aber auch da würde eine solche Feng Shui Gewaltaktion Kosten und Mühen verursachen.

Die Lösung für dieses Problem kommt aus England, aus der Grafschaft Cambridgeshire um genau zu sein. Ein Haus, das sich selbst fortbewegen kann. Gefunden hier und ausführlich weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Ist China andersrum?

Immer wieder taucht bei Feng Shui Einsteigern die gleiche Unsicherheit auf. Während hierzulande auf Karten und Skizzen immer der Norden oben steht, verhält sich das im Feng Shui scheinbar verkehrt herum.

Plötzlich steht der Süden oben und die Verwirrung ist perfekt.

Muss man nun die Himmelsrichtungen vertauschen, ist gar der Norden der Süden oder umgekehrt? Zeigt ein chinesischer Lo Pan jetzt die richtigen Richtungen an oder nicht und was ist mit einem gewöhnlichen Kartenkompass?

Scheinbar haben ohnehin viele Menschen ein weiterlesen …


Ähnliche Artikel: