Die Küche, oder die Qual der Wahl

Wer ein Haus baut hat jede Menge damit zu tun, es zu planen, zu finanzieren, zu bauen und dann auch noch einzurichten. Viele Bauherren unterschätzen den Aufwand, gerade wenn auch noch Baubiologie, Feng Shui und Geomantie im Spiel sind und die Planung etwas aufwändiger wird.

Da kommt die Wahl der Möbel am Ende schon mal zu kurz oder wird noch etwas hinausgezögert, zugunsten eines langen Urlaubs beispielsweise um sich vom Baustress zu erholen. Was aber selten bis gar nicht zu kurz kommt ist die Küche.

Da kann der Bau noch so kräftezehrend sein, ich habe in meiner Zeit als Feng Shui Berater kaum einen Bauherren erlebt, der nicht gleich von Anfang an eine möglichst perfekte Küche mit eingeplant hätte.

Was sicher mit daran liegt, dass eine Küche fest eingebaut wird und nicht mal eben Stück für Stück erneuert werden kann. Und billig ist eine hochwertige Küche auch nicht gerade, da möchte man dann weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Die Küche aus Sicht des Feng Shui

Kaum ein anderer Raum des Hauses findet derzeit in den großen Einrichtungshäusern mehr Beachtung als die Küche. Unzählige Küchenstudios bieten zudem von der ganz einfachen Billigküche bis hin zur Luxusausstattung alles was das Herz begehrt und der Geldbeutel hergibt.

Als Feng Shui Berater wird man derzeit häufig mit Fragen zur Küche und deren Planung konfrontiert. Es scheint fast so als ob sich viele Hausbesitzer lieber noch schnell eine hochwertige Küche anschaffen als ihr Geld bei der Bank liegen zu lassen und auf die nächste Krise zu warten.

Die Planung einer Küche hängt dabei stark weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Küchen. Das Wichtigste

Terence Conran: Küchen. Das WichtigsteWer sich mit den chinesischen Wissenschaften beschäftigt, speziell mit der TCM oder mit dem Feng Shui der weiß, welch hohen Stellenwert die Zubereitung und Aufnahme der Nahrung in China hatte und immer noch hat.

Während wir in Europa das Thema mit dem lapidaren Spruch „Du bist was du isst“ abtun, leben die Menschen in China diesen Grundsatz. Entsprechend wichtig ist da natürlich auch die Küche.

Auch wenn in Europa die Küche häufig gar nicht mehr zum Kochen genutzt wird, sondern als Repräsentationsobjekt dient, das nicht selten teurer ist als der ganze Rest der Einrichtung.

Aber auch dieser Trend wandelt sich hierzulande, auch Dank der vielen Kochshows im Fernsehen. Kochen ist wieder „in“ und wird wieder praktiziert. Nicht mehr aus der Notwendigkeit heraus, sondern als Hobby oder um nach der Arbeit auszuspannen.

Entsprechend haben sich auch unsere Küchen gewandelt. Sie müssen nicht mehr nur als Kochplatz funktionieren, sondern auch als Esszimmer, Spielzimmer, Besprechungsraum und Arbeitszimmer für Hausaufgaben.

Aber je mehr Funktionen unter einen Hut gebracht werden sollen, desto schwieriger wird die Planung. Um die auch demjenigen zu erleichtern, der weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

FAQ 3: In der Küche stehen Herd, Spüle und Kühlschrank nebeneinander

Es wird häufig als Problem gesehen wenn, gerade in kleinen Küchen, Herd (Feuer) und Spüle (Wasser) oder Kühlschrank dicht beieinander stehen. Diese vermeintliche Problemstellung stammt noch aus alter Zeit. Damals bestanden die Häuser in China aus einem einzigen Raum, mit einer offenen Feuerstelle in einer Ecke.

Logischerweise versuchte man in dieser Zeit Wasser und Vorräte möglichst weit vom Feuer entfernt zu lagern. Kühlschränke gab es schließlich nicht und beim Feuer wären die Lebensmittel schnell verdorben.

Heutzutage ist es technisch kein Problem mehr, Herd, Spüle und Kühlschrank auf engsten Raum zusammen zu stellen. Zudem haben heutige (Elektro-)Herde nicht mehr viel mit den damaligen Feuerstellen gemeinsam.

Auch kleinste Küchen können also nach Feng Shui eingerichtet werden. Viel wichtiger als die Einrichtung an sich, ist die Position der Küche innerhalb des Hauses. Siehe Lexikonbeitrag Küche


Zurück zur Übersicht … >>


Ähnliche Artikel: