Wenn’s schon unbedingt geschwungen sein soll …

Penetrant geschwungene Formen im „westlichen“ Feng Shui sind eine Seuche, meiner Meinung nach. Aus Feng Shui Sicht braucht sie keiner (wo gibt es sie denn in China?), aber vielleicht aus optischer Sicht?

Gerade eben habe ich eine wunderbare Fotostrecke gefunden, die Brücken aus aller Welt zeigt. So macht Geschwungenes wieder Spaß und wirkt auch nicht albern:

http://deputy-dog.com/2008/08/26/9-amazingly-unique-bridges-you-may-not-have-seen/

Darauf aufmerksam wurde ich übrigens durch den Archispass-Blog, auch ein sehenswertes Projekt.

Roland Steiner
Befürworter rechteckiger Grundrisse
www.feng-shui-direkt.de


Ähnliche Artikel:

Feng Shui und Nachhaltigkeit

Haus in HamburgDer Begriff der Nachhaltigkeit gewinnt aufgrund steigender Energiepreise und bedrohlicher Lebensraumzerstörung eine zunehmende Bedeutung. Teilweise schon inflationär und nicht selten in völlig unpassendem Kontext genannt, kann man sich ihm dennoch nicht entziehen.

Auch als Feng Shui Berater nicht, denn eine unserer Hauptaufgaben ist die Planung von Gebäuden. Nicht selten hat man es dabei mit Architekten zu tun, die Feng Shui bereits früher einmal in den falschen Hals bekommen haben oder durch unseriöse Seminare eine völlig falsche Vorstellung davon haben.

So hatte ich schon Diskussionen in denen mir vorgeworfen wurde, Feng Shui würde die Baukosten in die Höhe treiben und modernes, energieeffizientes Bauen unmöglich machen.

Das begründete der Architekt damit, dass im Feng Shui schließlich immer runde Formen verwendet werden und die Häuser von allen Seiten gleich viel Energie erhalten müssen.

Das lässt sich aber nicht mit der Vorgabe vereinen, im Süden die Sonnenwärme zu nutzen, während die Nordseite des Hauses geschlossen sein muss um Energieverluste zu vermeiden. Zudem sind runde Bauelemente oft teurer als standardisierte gerade Elemente.

Sein Wissen hatte weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Gruibingens putzige Villa Kunterbunt

Nachdem Jürgen den ersten Feng Shui Rasthof Gruibingen angesprochen hatte (https://www.feng-shui-blo…ed-geworden/) , erwachte in mir die Neugier. Ich hatte ja schon längst vor, mir das Ding mal anzusehen.

Da ich gestern fast in der Nähe war, nahm ich den Umweg in Kauf und bin einfach hingefahren.

Schon äußerlich unterscheidet sich das Gebäude von anderen Rasthöfen. Das Feng Shui Rasthaus erinnert ein wenig an eine Requisite aus einem Märchenfilm. Aber genau das kann ja im tristen Autobahnalltag auch ganz entspannend sein und würde, etwas weniger bunt, gar nicht schlecht aussehen.

Gruibingen1Die auf deren Website gepriesene wunderschöne Umgebung konnte ich angesichts des aufkommenden Schneetreibens leider nicht wirklich genießen aber was will man machen …

Also hinein ins weiterlesen …


Ähnliche Artikel: