Gartenideen hautnah erleben

Wer einen Garten von Grund auf neu gestalten möchte oder muss, weil er neu gebaut hat, der schaut sich vorher in der Regel nach Ideen, Anregungen oder zumindest dem passenden Baumaterial um. Hier auf der Seite haben wir zu diesem Zweck schon zahlreiche Gartenbücher und Bildbände vorgestellt, die mehr Ideen beinhalten als man jemals umsetzen könnte.

Vom Kleingarten bis zur hochherrschaftlichen Parkanlage ist da alles dabei, vom groben Überblick bis zur Detaillösung und in allen Preisklassen. Aber ein Buch ist eine Sache, einen Garten in echt zu bewundern eine ganz andere. Deshalb gehen immer mehr Gartenbaubetriebe und Gestalter dazu weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Wenn der Garten etwas größer sein darf

Ein Haus ohne Garten ist für viele Menschen kein richtiges Haus. Zumindest etwas Grün muss sich darum herum befinden, oder manchmal auch Grau. Nämlich dann, wenn es ein Steingarten sein soll, was derzeit groß in Mode ist, speziell bei kleinen Gartenflächen.

Aber in diesem Artikel geht es nicht um die kleinen Gartenflächen, so mancher Hausbesitzer hat es gerne größer. Speziell in den Stadtrandlagen oder gleich auf dem platten Land werden Grundstücke wie sie in der Stadt zu finden sind nur milde belächelt.

Unter 1000 Quadratmeter spricht man da gar nicht von einem Grundstück und selbst das ist allenfalls ein kleiner Vorgarten. Da wird dann schon lieber weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Haus- und Gartengestaltung mit Zierkies

Wer sein Haus clever plant, sollte natürlich auch gleich die Außenanlage mit einbeziehen, denn eine vorausschauende Gartenplanung erspart viel Arbeit, macht aber viel Freude. Es dauert einige Zeit, bis das Grundstück rund um einen Neubau wie ein richtiger Garten aussieht, allerdings wird es auch nie wieder so einfach sein, ein Gartenkonzept harmonisch in die Tat umzusetzen.

Ein Stück Bauland ist aus gärtnerischer Sicht immer auch ein Stück Neuland, und dieses gilt es zu erobern!

Besonders im Trend liegt weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Sonnenschirme im heimischen Garten

Der Sonnenschirm gehört zum Garten dazu, wie die Zierpflanzen zum Blumenbeet dazu gehören und auch nicht mehr aus dem Garten wegzudenken sind. Nur haben Sonnenschirme bei der richtigen Pflege einen großen Vorteil gegenüber den Tulpen, Krokussen, Osterglocken und vielen anderen Pflänzchen: Bei guter Qualität überdauern sie viele Pflanzen im Garten ohne Probleme.

Dafür muss der Sonnenschirm zunächst jedoch wohlbedacht ausgewählt werden. Denn nur qualitativ hochwertige Modelle können auch länger als nur einen Sommer uns mit ihrem kühlen Schatten eine Freude machen. Deshalb sollte man lieber einmal etwas mehr Geld in ein gutes Produkt investieren, anstelle Saison für Saison wieder nur das günstige Modell Marke „Plastikschirm“ zu weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Gartenmöbel, die Auswahl ist groß …

Auch wenn es momentan zumindest in München regnet und es ziemlich kalt ist, beschäftigt mich doch das Thema Garten und damit auch die Gartenmöbel sehr. Auch weil sämtliche Gartencenter und Baumärkte schon wieder das volle Programm aufgefahren haben und Gartenmöbel aus sämtlichen Materialien anbieten.

Darunter leider immer noch welche aus Tropenholz, obwohl sich eigentlich herumgesprochen haben sollte, dass die keine sonderlich intelligente Wahl darstellen. Daran ändern auch die ganzen hochmodernen Ökosiegel nichts, Tropenholz bleibt Tropenholz.

Die Alternativen sind allerdings rar, aber weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Hanneke Louwerse: 50 kleine Gärten

Hanneke Louwerse: 50 kleine GärtenKleine Gärten. Das ist ein Stichwort, dass viele Menschen aufhorchen lässt. Denn nicht die großen weitläufigen Gartenanlagen sind der Ausgangspunkt der meisten Gartenliebhaber, sondern winzige Reihenhausgärten, Innenhöfe und Vorgärtchen.

Zumeist ist der Platz einfach begrenzt, denn in unserem kleinteiligen städtischen Lebensraum sind große Flächen kaum machbar. So mancher Gartenbesitzer würde ja gerne sein Fleckchen Erde gestalten, aber mit wenig Platz scheint das kaum möglich.

Dass es doch geht, möchte die Journalistin und Gartenliebhaberin Hanneke Louwerse in ihrem Buch aufzeigen. Denn das enthält nicht nur größere Gärten sondern auch richtig kleine mit weniger als 20 Quadratmetern.

Da sind streng geometrische Anlagen mit Buchsbaumhecken und klaren Grenzen und Wegen dabei, schön hineingeplant in einen von Mauern umgebenen Hof. Oder ein durchgestalteter formaler Garten auf gerade mal 78 Quadratmetern Fläche, so viel wie eine Dreizimmerwohnung.

Ein nur 35 Quadratmeter großer Garten, eigentlich nur ein Beet mit einem Weg und einer Pergola, der aber viel größer wirkt als er …


buch kaufen
Die ganze Buchvorstellung findet sich unter: 50 kleine Gärten



Ähnliche Artikel:

50 kleine Gärten

Hanneke Louwerse: 50 kleine GärtenKleine Gärten. Das ist ein Stichwort, dass viele Menschen aufhorchen lässt. Denn nicht die großen weitläufigen Gartenanlagen sind der Ausgangspunkt der meisten Gartenliebhaber, sondern winzige Reihenhausgärten, Innenhöfe und Vorgärtchen.

Zumeist ist der Platz einfach begrenzt, denn in unserem kleinteiligen städtischen Lebensraum sind große Flächen kaum machbar. So mancher Gartenbesitzer würde ja gerne sein Fleckchen Erde gestalten, aber mit wenig Platz scheint das kaum möglich.

Dass es doch geht, möchte die Journalistin und Gartenliebhaberin Hanneke Louwerse in ihrem Buch aufzeigen. Denn das enthält nicht nur größere Gärten sondern auch richtig kleine mit weniger als 20 Quadratmetern.

Da sind streng geometrische Anlagen mit Buchsbaumhecken und klaren Grenzen und Wegen dabei, schön hineingeplant in einen von Mauern umgebenen Hof. Oder ein durchgestalteter formaler Garten auf gerade mal 78 Quadratmetern Fläche, so viel wie eine Dreizimmerwohnung.

Ein nur 35 Quadratmeter großer Garten, eigentlich nur ein Beet mit einem Weg und einer Pergola, der aber viel größer wirkt als er ist. Oder ein Jahreszeitengarten auf 66 Quadratmetern und schließlich das absolute Highlight. Ein 18 Quadratmeter Garten in einem Innenhof, sogar mit Teich.

Die Grundstücksformen sind ebenso unterschiedlich wie die Größen. Vom Handtuchgarten bis zur L-Form oder einem schiefen Trapez ist alles dabei. Sogar Teiche und Sitzgruppen bekommen die Gartenbesitzer unter und wenn die Fläche noch so klein ist. Es kommt eben auf die richtige Planung an.

Auch an Pflanzen ist vom Moos über Gras, Blumen und Kräutern bis hin zu Büschen und Bäumen alles dabei. Ein kleiner Garten scheint nahezu keine Einschränkungen zu kennen, machbar ist offenbar alles, wenn man nur korrekt plant.

Alle Beispiele sind angereichert mit detaillierten Plänen die einem zum Nachahmen förmlich auffordern und natürlich mit wunderschönen und großformatigen Bildern.

Fazit:

Das Buch ist geeignet für alle, die nur einen kleinen Garten zur Verfügung haben oder für alle Planer, Architekten und Feng Shui Berater die Kunden mit kleinen Gärten beraten möchten. Denn es liefert genau die Ideen, die auch die Besitzer solcher Grundstück händeringend suchen.


Hanneke Louwerse: 50 kleine Gärten
Dieses Buch gleich online kaufen bei Amazon.de



Zurück zur Übersicht … >>

Die Autorin:

Hanneke Louwerse ist Journalistin und veröffentlicht regelmäßig Reportagen über Einrichtung, Pflege sowie Pflanzen in einer holländischen Gartenzeitschrift. Sie ist zudem leidenschaftliche Gärtnerin und zieht mit ihrem „Blomhof“ in Kaatsheuvel, Niederlande zieht sie zahlreiche Besucher an.

Hanneke Louwerse
50 kleine Gärten
Callwey, 2012, 192 Seiten
Format: 28,4 x 22,4 x 2,2 cm
ISBN-10: 3766719483
ISBN-13: 978-3766719485


Ähnliche Artikel:

Ostafrika: Nach der Dürre – blühen Blumen?

ostafrika-nach-dem-regen-5Wir alle haben davon gehört: die Dürrekatastrophe in Ostafrika. Man hört davon, bis die Medienberichte immer seltener werden, irgendwann verschwinden. Doch was kommt danach?
Wie geht die Geschichte weiter?

Trockenperioden schreiten voran, solange Regenperioden aussetzen oder zu kurz geraten. Vergangenen Herbst blieb der Regen zum Glück nicht aus. Ein Blick nach Nordkenia zeigt, was inzwischen geschah.

Nordkenia ist in den Grenzregionen zu Äthiopien und Somalia ein dünn besiedeltes Gebiet. Verschiedene Volksgruppen leben in erster Linie von der Viehzucht, wobei Kühe, Kamele, Schafe und Ziegen gehalten werden. Viele Menschen leben als Nomaden oder Halbnomaden. Die Grenzregionen zwischen Kenia und Äthiopien sind offen. Nach alter Tradition wandern Nomaden wechselseitig über die Staatsgrenzen, wobei der Süden Äthiopiens die wasserreichere Region ist, Nordkenia mehr Weideland zu weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Es ist kalt – noch …

Der Winter hat uns fest im Griff, aber dennoch geht es auf den Frühling zu und wer seinen Garten zeitnah auf Vordermann bringen möchte, der sollte spätestens jetzt damit anfangen. Am besten besorgt man sich ein paar der im Literaturbereich vorgestellten Gartenbücher, lässt sich inspirieren und plant schon mal.

Denn wenn es wieder wärmer wird, möchte man meistens sofort loslegen, nicht erst nach der richtigen Idee suchen und dann im Gartencenter ankommen, wenn die Hobbygärtnergemeinde die besten Sachen schon geplündert hat.

Schwer in Mode sind derzeit übrigens Gartenmöbel aus Kunstrattan, die es bei unzähligen Onlinehändlern oder in echten Geschäften – ja, die gibts noch – in allen Formen, Farben und Preisklassen gibt. Nicht nur Sitzmöbel vom Stuhl über den Sessel bis zur Couch gibt es weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Es schneit: Trotzdem schon an den Garten denken

Obwohl in weiten Teilen des Landes nun tatsächlich Schnee fällt, steht dennoch schon die nächste Gartensaison vor der Tür, bzw. dem Gartentor. Denn ein schöner und gesunder Garten braucht das ganze Jahr über Pflege, auch in der Winterzeit.

Wie unser Mitautor Sven Christeleit schon erwähnt hat, viele Pflanzen brauchen auch bei Frost genügend Wasser und auch viele Garten-Fachbücher legen großen Wert auf die Pflege des Gartens im Winter.

Aber nicht nur die Pflege ist es, die uns Gartenliebhaber im Winter beschäftigt, auch die Planungen für das neue Jahr nehmen uns in Beschlag. Vielleicht stehen Umgestaltungen an, das eine oder andere Beet wird neu gemacht, hier vielleicht ein neuer Busch, dort einer weiterlesen …


Ähnliche Artikel:
« vorherige Seite · nächste Seite »