Gartenwetter oder Winter?

terrasse-dachDieses Jahr stellt sich diese Frage tatsächlich, denn Temperaturen deutlich über dem Gefrierpunkt sind für den Februar doch recht ungewöhnlich. Viele von uns warten ja darauf, dass der Winter doch noch kommt, aber die Chancen dafür stehen doch eher schlecht.

Da treibt es so manchen Gartenbesitzer schon jetzt ins Freie. Im Garten ist zu dieser Jahreszeit trotz relativer Wärme noch nicht so viel zu tun, aber was hindert einen daran, auf der Terrasse schon einmal den Grill anzuwerfen oder zumindest die Gartenstühle aus dem Keller zu holen?

Lediglich der nervige Schneeregen, der gelegentlich vom Himmel fällt, kann das Vergnügen zunichte machen. Weshalb man immer häufiger überdachte Terrassen sieht. Die halten Regen oder Schnell ab, sind aber dennoch offen genug um das Gartenfeeling ungetrübt genießen zu können.

Anders als beispielsweise weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Licht im Garten

Langsam aber sicher werden die Tage wieder kürzer, die Nächte länger und dummerweise auch merklich kühler. Es ist Erntezeit, wir sind damit beschäftigt im wahrsten Sinne des Wortes die Früchte unserer Arbeit einzufahren, einzumachen und einzulagern.

Zumindest diejenigen unter uns, die einen Garten besitzen der den Anbau von eigenen Früchten erlaubt tun das. Die kämpfen aber auch jeden Herbst mit Tonnen von Laub und der immer früher einsetzenden Dunkelheit.

Besonders letztere macht uns jedes Jahr wieder arg zu schaffen, dem einen mehr, dem anderen weniger. So haben Lampen in jeglicher Form schon lange Einzug im Garten gehalten. Früher war ein solcher Luxus freilich nur wenigen vorbehalten, den Garten nachts zu beleuchten schien für die meisten Gartenbesitzer völlig undenkbar.

Selbst als die früheren Gaslaternen längst durch das elektrische Licht abgelöst waren, trauten sich nur wenige Menschen daran, die Fläche um ihr Haus herum lichttechnisch in Szene zu weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Heiß und trocken: Des einen Freud, des andren Leid

Manche Gärten kommen von Natur aus mit wenig Wasser aus

Manche Gärten kommen von Natur aus mit wenig Wasser aus

Das ist mal ein Sommer! Nachdem der Frühling praktisch ausgefallen ist, kam der Sommer in Deutschland dafür um so heftiger. Und das auch noch zur Ferienzeit, die Kinder sind begeistert und die Badeseen platzen aus allen Nähten. Wer fliegt denn da noch in den Süden?

Aber nicht alle freuen sich auf Temperaturen jenseits der 35°C Marke, alle die bei dieser Hitze in der Arbeit sitzen müssen und das auch noch ohne Klimaanlage, wünschen sich dann doch schnell wieder gemäßigtere Temperaturen.

Und die Begleiterscheinungen des heißen Wetters wie Stürme und heftige Gewitter, machen derzeit vor allem die Versicherungen mürrisch. Wobei sich das Mitleid für diese Unternehmen eher in Grenzen hält. Wer jahrzehntelang Milliarden abstauben und steuergünstig im Ausland parken konnte, der braucht jetzt nicht zu jammern, wenn er mal was zahlen muss.

Deutlich mehr Mitleid weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Der Smoker ist da

Tepro Smoker Natchez

So sieht er aus, der Natchez

Kürzlich hatte ich es ja schon angekündigt, ich bin vom Grillen auf das Smoken umgestiegen, bzw. hatte diesen Schritt vor. Irgendwie wurde es auch langweilig immer wieder die gleichen halbzähen Fleischstücke von der Kohle zu ziehen oder zum millionsten Mal irgendwelche Würstchen zu braten.

Den Mund wässrig hatte mir ein Buch vom Heel-Verlag gemacht, nämlich „Das große Smoker-Buch“. Endlich echtes BBQ zubereiten zu können, war schon eine Verlockung und so entschied ich mich nach längerer Recherche im Web für die Firma Tepro und deren Modell Natchez, das es schon recht günstig um die 300 Euro gibt.

Klar ist das kein Profigerät, die fangen bei 1500 Euro an und enden irgendwo im fünfstelligen Bereich. Mit Wandstärken jenseits der weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Einfach nur Grillen oder gleich Smoken?

das-grosse-smoker-buch

Das große Smokerbuch – Heel-Verlag

Nun ist der Sommer ja doch noch angekommen, lange genug hats gedauert. Und zusammen mit den ersten ernstzunehmenden Sonnenstrahlen haben sich auch sofort die Gärten wieder bevölkert. Nicht mit Hobbygärtnern, die haben sich auch schon bei Regen um ihre Pflanzen gekümmert, nein, gemeint sind die Freunde des Grillens.

Und die sind zahlreich, kaum ein Garten in dem nicht ein Grill steht. Wobei Grill ja nicht gleich Grill ist, da scheiden sich die Geister. Die einen schwören auf ihren ganz einfachen offenen Holzkohlegrill, die anderen bevorzugen einen Kugelgrill mit Deckel.

Wieder andere verwenden Gas, weil es einfacher und schneller ist und manche grillen sogar elektrisch. Sehr beliebt sind auch gemauerte Grillkamine, schon lange Zeit gibt es sie als Bausatz in den Gartencentern und die Bauanleitungen im Netz sind zahlreich.

Auch ich muss gestehen schon lange vom Grillfieber angesteckt zu sein, auch wenn ich keinen eigenen Garten habe. Aber wofür hat man Familie? – die zum Glück genauso grillbegeistert ist. Bisher hatten auch wir einen ganz einfachen Holzkohlegrill, oben offen und mit überschaubarer Grillfläche. Er funktioniert, aber die reine Freude ist es nicht.

Etwas Neues muss her, da sind wir uns schon lange einig, nur was? Bei unserer Recherche sind wir immer und immer wieder über das Thema Barbeque weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Gartenparty bei Regen

Wie oft haben wir hier schon über Gärten und vor allem auch Gartenbücher berichtet und dabei die Möglichkeit besprochen, Partys zu feiern und Gäste zu bewirten. Vor allem die hochwertigen Gartenbücher des Callwey-Verlags bieten zu diesem Thema enorm viele Anregungen.

Von der einfachen Terrasse mit Grill über durchgestylte Sitzecken aus edlem Stein, wohlgeformtem Beton, edlen Hölzern bis hin zur ganzen Partylandschaft für die gesamte Nachbarschaft. Offene Feuerstellen, hochwertige Grills und das alles von der Budgetvariante bis zur High-End Version. Das macht Lust aufs Feiern, wenn da nicht das Wetter wäre. Denn das hält sich nicht immer an die Wünsche der Partypeople sondern überrascht auch schon mal unangenehm mit Regen und Gewitter. Was also tun?

Eine Möglichkeit ist es natürlich, sein Gartenhaus so weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Pflanzen im Feng Shui

gartenmaterialZum Thema Pflanzen in Bezug auf die chinesische Raumpsychologie Feng Shui kursieren recht viele Aussagen. Mal sind Pflanzen gut für das Feng Shui, mal wird vor ihnen gewarnt. Mal sind sie für die sog. Giftpfeile verantwortlich und dann harmonisieren sie wieder das Raumklima.

Als Laie bekommt man schnell den Eindruck, die Feng Shui Szene sei sich da selbst nicht ganz einig, wie denn nun Pflanzen ins Bild passen. Dabei verhält es sich bei diesem Thema wie mit dem ganzen Feng Shui, es gibt keine Pauschalaussagen, es muss immer das Gesamtbild betrachtet werden und zwar von mehreren Seiten und im Detail.

Es gibt einige unterschiedliche Ansätze, Pflanzen in Wohn- oder Arbeitsräumen bzw. Gärten zu weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Das Haus im Garten zum Haus

Es geht wieder mal auf das Frühjahr zu und auch wenn derzeit noch Schnee liegt, bekommen die Gartenbesitzer ringsum langsam wieder dieses Kribbeln in den Händen. Es wird schon eifrig geplant und eingekauft, die Gartencenter füllen sich am Wochenende schon wieder deutlich.

Ein erster Blick in den für den Winter eingemotteten Schuppen wird riskiert, die Gerätschaften kontrolliert und bei Bedarf ersetzt. So mancher Gartenfreund schmiedet Pläne für Umbauten, Erweiterungen oder gar komplette Neuanlagen. Ein Aspekt heimischer Gärten gewinnt in letzter Zeit offenbar an Bedeutung und zwar das Gartenhaus. Bisher waren Gartenhäuser nur langweilige Geräteschuppen die zwar zweckdienlich aber wenig ansehnlich waren.

Feng Shui Berater haben sie gerne verwendet um die weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Neubau im Kleinen: Das Gartenhaus

Der Bau eines Hauses zieht in der Regel den Bau eines weiteren nach sich. Keines weiteren Wohnhauses, sondern den eines Gartenhauses. Denn irgendwo müssen die Gartengeräte vom Spaten bis zum Rasenmäher schließlich untergebracht werden.

Dazu kommen die Gartenmöbel, die den Winter über geschützt gelagert werden wollen, ganz besonders die empfindlichen Polster. Dann wären da noch der Brennholzvorrat für den gemütlichen Kachelofen, die Grillkohle für den Sommer, Spielzeuge der Kinder und so weiter.

Während am Anfang vielleicht noch von einem kleinen Schuppen ausgegangen wird, wird die Planung immer umfangreicher, bis hin weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Spielgeräte für Kinder selberbauen?

Es ist Anfang Dezember, der erste Schnee liegt im Garten und das letzte woran man gerade denkt, ist der Garten? Weit gefehlt, denn wer ein richtiger Gartenbesitzer ist, der weiß „Nach der Saison ist vor der Saison“.

Das gilt für die Pflanzen des Gartens ebenso, wie für den Kompost, den Boden und die Beetplanung fürs Frühjahr. Auch die lieben Kleinen müssen bedacht werden, denn leben Kinder im Haus, sehen die den Garten in erster Linie als Spielplatz an.

So ein Spielplatz braucht Spielgeräte, welches weiterlesen …


Ähnliche Artikel:
nächste Seite »