Nicht nur Förderprogramme fürs Eigenheim nutzen

Wer sich den Traum der eigenen Immobilie verwirklichen, möchte, egal ob nun ein eigenes Haus oder eine Wohnung, der muss zwangsläufig über die Finanzierung nachdenken. Wobei es natürlich genug Menschen gibt, die sich ein Haus einfach so kaufen können, aber die breite Masse braucht dazu die Hilfe der Banken.

Und nicht nur für den Kauf des Hauses, sondern auch für die Sanierung, speziell die energetische Sanierung. Denn die ist im Zuge der ständig steigenden Energiepreise groß in Mode und in der Regel auch sinnvoll. Nicht alle Immobilienbesitzer und -käufer können diese Belastungen schultern und so gibt es von Seiten des Staates zahlreiche Fördermöglichkeiten.

Einige Personengruppen bekommen weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Fördermittel für die Sanierung

Wer ein Haus sein eigen nennt, der hat eine solide Absicherung fürs Alter und muss sich keine Sorgen um seine Finanzen mehr machen. So eines der verbreiteten Vorurteile wenn es um das Thema Eigenheim geht.

Jeder der tatsächlich ein Haus besitzt weiß, dass das nur unter ganz bestimmten Bedingungen gilt und dann auch nicht für unbegrenzte Zeit. Speziell dann, wenn das Haus nämlich alt und sanierungsbedürftig ist, die Fenster undicht und die Ölheizung schon Jahrzehnte alt, ist es mit der finanziellen Absicherung schnell vorbei.

Dann hat man entweder horrende Heizkosten und friert trotzdem, oder man kämpft laufend mit veralteten Installationen bei gleichzeitig wenig Komfort. Eine Sanierung verschlingt nicht selten weiterlesen …


Ähnliche Artikel: