Anzeige:

Saukalt und doch kuschelig warm

Ethanolkamin kleines BildEigentlich spricht man ja nur über das Wetter wenn man sonst nichts zu sagen hat. Ganz so weit ist es hier im Feng Shui Blog noch nicht, zu sagen gibt es genug. Dennoch spreche ich jetzt über das Wetter. Saukalt, nass und düster trifft es wohl am besten. Scheinbar nähert sich der Winter mit großen Schritten.

Auch wenn ich Kälte eigentlich gar nicht leiden kann, einen kleinen Vorteil hat das Wetter. Ich kann endlich meinen Ethanolkamin wieder anheizen. Über dieses geniale Gerät hatte ich ja schon hier und hier kurz nach dem Erwerb desselben berichtet. Nur dass es kurz darauf Sommer wurde und er eine Zwangspause einlegen musste.

Aber nun ist es wieder so weit, schon gestern Abend habe ich ihn genutzt und jetzt im Moment macht er weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Feng Shui ein Oberschichtenphänomen?

Was man nicht alles zu hören bekommt, wenn man mit Menschen redet. Diesmal war es im Gespräch mit einem Geschäftsmann aus der Region. Als ich ihm von meinem Beruf erzählte war er schlicht begeistert.

„Feng Shui hat sich in der Geschäftswelt wirklich gut durchgesetzt“ meinte er, nur im privaten Bereich sei es doch eher ein „Oberschichtenphänomen“.

Aha, demnach weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Das Wort zum Sonntag – Bodenständig

Feng Shui ist mir zu abgehoben, zu esoterisch, zu spirituell. So oder so ähnlich hört man es immer wieder direkt oder zwischen den Zeilen wenn man über das Thema Feng Shui spricht.

Dabei ist Feng Shui die bodenständigste Sache der Welt. Sehen wir uns nur einmal an, wie es entstanden ist. Damals, in der Zeit der Besiedelung Chinas, hat man sich zwangsweise Gedanken gemacht wo und wie man am besten Siedeln sollte.

Schutz vor Wind, Wetter und Feind musste da sein, denn die Zeiten waren rau. Wasser brauchte man, aber vor Hochwasser musste der Standort geschützt sein. Platz für Weiden und Ackerbau wurde ebenso benötigt wie Brennholz und Jagdgebiete.

Wie alle Siedler auf weiterlesen …


Ähnliche Artikel:
Anzeige:

Feng Shui Geheimtipp – Eigene Bilder auf Leinwand

Bild auf Leinwand kleinBei vielen Feng Shui Beratungen im privaten und geschäftlichen Bereich laufen die zu treffenden Maßnahmen auf das Einbringen bestimmter Elemente an bestimmten Stellen des Gebäudes hinaus. Meistens dann, wenn Problemstellen anderweitig nicht beseitigt werden können. Nicht immer kann man ausweichen oder gar umbauen.

Auch die Möglichkeit ganze Wände zu streichen oder die gerade benötigte Wandlungsphase durch Formen oder Materialien einzubringen hat man oft nicht. Dann weicht man eben auf Bilder aus.

Bilder ist dabei ein weit gefasster Begriff. Vom Poster aus dem Baumarkt über den Kunstdruck bis zum Original ist letztendlich alles einsetzbar. Je nach Budget.

Je niedriger weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Budget Feng Shui

Schlafzimmer klein
Die Idee: kostenlos
Die Umsetzung: 5,- Euro
Die Wirkung: Unbezahlbar!


Oft habe ich das Gefühl, manche meiner Kunden stellen sich während meiner Beratung schon auf das Schlimmste ein. Umbaumaßnahmen, Wände rausreissen, Türen versetzen wenn nicht gar ein Auszug droht.

Dabei wird es in den meisten Fällen nicht annähernd so schlimm wie gedacht, ganz selten nur läuft eine Beratung im privaten Bereich tatsächlich auf einen Umbau hinaus. Und dann auch nur, wenn ohnehin eine Renovierung ansteht und mein Klient damit einverstanden ist.

Manchmal sind die Maßnahmen unverschämt einfach und günstig zu realisieren. Ein Beispiel befindet sich weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Die machen Feng Shui und merken es gar nicht!

Der Karrierebibelblog von Jochen Mai bringt doch manchmal richtig gute Beiträge.

Dieser hier http://karrierebibel.de/flurfunk-was-das-buero-ueber-den-bewohner-verraet/ beschäftigt sich zum Beispiel mit Feng Shui. Nur dass dem Autor das vermutlich gar nicht bewusst ist.

Nach zehn Jahren Forschung ist Gosling überzeugt: „Die Art, wie wir unsere Umgebung gestalten, spiegelt unser Inneres wider.“

Unsere chinesischen Freunde sind uns da voraus. Die haben das schon vor 2500 Jahren gewusst. Aber besser spät als nie.

Kluge Insassen nutzen die subtilen Signale der Boards, Bilder und Bücher umso mehr für eine gelungene Inszenierung – und für die Karriere.

Richtig kluge Insassen gehen eine Schritt weiter und nutzen das Gesamtbild aus Umgebung, Gebäudestruktur und Gestaltung. Ob sie das dann Feng Shui nennen oder Raumpsychologie oder was auch immer ist ja egal.

Roland Steiner
Erfahrener Flurfunker
www.feng-shui-direkt.de


Ähnliche Artikel:

Der Herr Bush und die Sonnenschüssel

In der Süddeutschen Zeitung fand sich vor ein paar Tagen ein sehr interessanter Artikel.

Eigentlich ging es um Ökologie und zwar um das Ökohaus von Präsident George W. Bush. Ökohaus und Bush passen ja eigentlich nicht zusammen, wenn man die strikte Weigerung der USA, das Kyoto-Protokoll zu unterzeichnen sieht und die gewaltigen Emissionen die das Land seit Jahrzehnten ausstößt.

Aber tatsächlich wohnt Herr Bush weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Goethe war Feng Shui Profi?

Ob er Ahnung von Feng Shui hatte weis ich nicht. Aber durch Zufall bin ich gerade über ein Zitat von ihm gestolpert:

Drei Dinge sind an einem Gebäude zu beachten: dass es am rechten Fleck stehe, dass es wohlgegründet, dass es vollkommen ausgeführt sei.

Wird Zeit, dass wir das auch Heute wieder mehr beachten!

Roland Steiner
Berater für wohlgegründete Häuser
www.feng-shui-direkt.de


Ähnliche Artikel:

Büro Mensch und Feng Shui

Von Margit Lipczinsky und Helmut Boerner

Büro Mensch und Feng ShuiSchon das Vorwort macht dem Leser schnell klar, dass er kein Esoterikbuch vor sich hat. Es ist die Rede von der Wirkung der Umgebung auf die Psyche des Menschen. Ein schlechter Arbeitsplatz bedingt schlechte Leistung, das dürfte auch dem Laien einleuchten.

Die Autoren kündigen an, das fernöstliche Feng Shui mit der westlichen Tiefenpsychologie nach C.G.Jung zu verknüpfen. Das kann spannend werden.

Die Einleitung macht dann erstmal einen Abstecher in die westliche Geomantie und auf die Tatsache, dass das Wissen um den Einfluss unserer Umgebung heute fast nicht mehr vorhanden ist und von daher kaum noch angewandt wird.

So verwundert es auch nicht, dass sich moderne Gebäude nicht mehr an den Bedürfnissen des Menschen orientieren sondern nur noch coole und Aufsehen erregende Verpackungen für gewöhnlich Unternehmen sind. Diese Verpackungen etwas weniger cool und dafür menschlicher zu machen haben sich die Autoren mit ihrer Raumpsychologie vorgenommen.

Es folgt eine kurze aber angenehm weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Mein Feng Shui Garten – von Susanne Schumacher

Mein Feng Shui Garten – von Susanne SchumacherNachdem ich erst kürzlich „Zeitlos wohnen“ vorgestellt habe, gleich noch ein Buch des Callwey-Verlages. „Mein Feng Shui Garten“ heißt es und stammt von der Autorin Susanne Schumacher. Alleine die Größe des Buches, 128 Seiten, 235 farbige Abbildungen, 25 x 28 cm verheißt wieder Gutes.

Feng Shui „die Kunst des Möglichen“, eine der ersten Aussagen des Buches, zeigt schon eine wichtigen Grundlage auf. Feng Shui kann nichts herbeizaubern sondern lediglich das was da ist optimal nutzbar machen.

Gleich zu Anfangs des Werkes kommen mehrere Berater zu Wort: Brigitte Hölscher, Ulrike Ruff, Angelika Höher und einige mehr. Eine bunte Mischung aus klassischen Beratern, Landschaftsarchitekten und –gestaltern.

Jeder stellt kurz seine Sichtweise des weiterlesen …


Ähnliche Artikel:
« vorherige Seite · nächste Seite »