Wenn die Fassade verschmutzt

Eine schmutzige Fassade ist unansehnlich und auch aus Sicht der Raumpsychologie Feng Shui bedenklich. Denn auch wenn es einen vermeintlich nicht stört, ist die Fassade eines Hauses doch das erste was man davon sieht.

Für Unternehmen ist das Firmengebäude das wichtigste Aushängeschild, speziell dann wenn dort intensiver Kundenkontakt stattfindet. Auch wenn es nur ein Wohnhaus ist, sagt der Zustand der Fassade sehr viel über die Bewohner aus und sie beeinflusst die Menschen. Ob sie es nun bewusst wahrnehmen oder nicht.

Nicht ohne Grund legen Hausbesitzer großen Wert auf eine saubere und ansehnliche Fassade. Bei einem Einfamilienhaus oder größeren Wohnobjekten läuft eine Fassadensanierung in der Regel auf einen neuen Anstrich hinaus, wenn nicht gleich gedämmt wird, dazu hatten weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

FAQ 50: Wir planen gerade unser neues Haus und sind uns …

… bei der Fassadenfarbe unsicher. Nach was bestimmt sie sich?

Es gibt bei der Planung von Häusern nach Feng Shui eine Menge Dinge die wesentlich wichtiger sind, als die Farbe der Fassade, der Fensterläden oder der Markise. Denn wenn die Grundstuktur des Gebäudes nicht zur Umgebung und zu Ihnen passt, nützt Ihnen die schönste Fassade nichts.

Grundsätzlich sollte sich ein Haus immer in seine Umgebung einfügen. Sind alle Nachbarhäuser weiß, macht es keinen Sinn sein eigenes Haus rot zu streichen. Zusätzlich kann sich die Farbe nach Form und Material des Hauses richten.


Zurück zur Übersicht … >>


Ähnliche Artikel: