Marsala – Die neue Trendfarbe für dezente Eleganz im Wohnbereich

Ein harmonisch eingerichtetes Zuhause mit interessanten farblichen Akzenten sorgt für eine gemütliche Atmosphäre und strahlt moderne Eleganz aus. Wer den eigenen vier Wänden ein trendiges Aussehen verleihen möchte, greift in dieser Saison nicht zu grellen Farben, sondern zu Wohnaccessoires und Möbelstücken in Marsala, der neuen Modefarbe des Jahres 2015.

Marsala ist ein vielseitig einsetzbarer Farbton, der in unterschiedlichen Einrichtungsstilen effektvoll zur Geltung kommt, ohne aufdringlich zu wirken. 

Marsala – Tiefrote Eleganz mit warmer Natürlichkeit

Das US-amerikanische Unternehmen Pantone Color Institute normiert seit Jahrzehnten Farbtöne für unterschiedliche Produktionsbereiche und stellt ein umfangreiches Farbsystem her, das auf internationaler Ebene in der Druck- und Graphikindustrie zum Einsatz kommt. Nach umfangreicher Recherche und Entwicklung stellte Pantone mit dem Farbton Marsala kürzlich die Trendfarbe für das Jahr 2015 vor. Der Name dieses eleganten Farbtons leitet sich vom berühmten sizilianischen Kirschlikör ab, der in einem weiterlesen …

Feng Shui für die ganz großen Wände

Das Thema Wandgestaltung beschäftigt einen bei fast jeder Feng Shui Beratung früher oder später. Ist der Grundriss geplant oder analysiert und sind die strukturellen Maßnahmen ausgeschöpft, dann geht es unweigerlich an die Gestaltung und damit an die Wände.

Wobei es sich hier in der Regel um Innenwände in Wohnungen und Büros handelt, die farblich gestaltet werden. Entweder mit Wandfarbe oder mit Bildern bzw. Kunstwerken. Bei Häusern kommt natürlich auch die Fassade ins Spiel, auch hier gestaltet man normalerweise mit Farbe.

Vor längerer Zeit hatte ich einen weiterlesen …

Frischer Anstrich – Neugestaltung eines Zimmers

Es ist sicherlich kein Zufall, dass im aktuellen TV-Programm Sendungen, wie „Einsatz in vier Wänden“ oder „Zu Hause im Glück“ meist sehr gute Einschaltquoten bringen. Die Neugestaltung der eigenen Wohnung liegt absolut im Trend! Grund genug also, selber über eine Renovierung der eigenen vier Wände nachzudenken.

So gestaltet man sein Zimmer neu

Bei den Veränderungen an erster Stelle steht die Wandfarbe. Es gibt immer noch zu viele Zimmer mit schlichter weißer Farbe. Gerade viele Mieter würden gerne mal eine andere Farbe ausprobieren, denken aber, dass es bei weiterlesen …

Der Wandschmuck im Feng Shui

Die chinesische Raumpsychologie Feng Shui wird naturgemäß am häufigsten während der Planung von Neu- oder Umbauten angewandt. Ist es hier doch am leichtesten, strukturelle Aspekte einzubringen und Gebäude von Anfang an auf den künftigen Zweck abzustimmen.

Bei bestehenden Objekten, gerade wenn es sich um nicht all zu weitläufige Mietwohnungen handelt, stehen die Bewohner den Feng Shui Maßnahmen oft skeptisch gegenüber, befürchten große Investitionen in neue Möbel oder gar Umbauten.

Zu Unrecht, denn neue Möbel empfiehlt ein Feng Shui Berater eher selten und auch nur dann, wenn diese Möglichkeit vom Auftraggeber weiterlesen …

Buchtipp: Wandlexikon

wandlexikon-220Lexika hatten wir hier ja schon mehrere, aber ein Wandlexikon noch nicht. Das klingt auf den ersten Blick auch ziemlich seltsam, was soll denn ein Lexikon mit Wänden?

Aber wer sich mit der Gestaltung und Einrichtung von Räumen beschäftigt, wie das Feng Shui Berater, Baubiologen und Innenarchitekten machen, der weiß wie viele Möglichkeiten der Wandgestaltung es mittlerweile gibt.

Da den Überblick zu behalten ist nicht leicht und genau deshalb hat die Autorin ihr Wandlexikon geschrieben. Es beinhaltet 500 Materialien, von Farben, Lacken, Lasuren, über Putze und Spachtelmassen, Tapeten, Fliesen, Stein und Holz bis hin zu Metall und Kunststoff.

Sogar Exoten wie Glas, Glaskeramik und diverse Verbundwerkstoffe kommen zu Sprache, nebst den ganzen technischen Eigenschaften der Materialien und deren Herstellern.

Der zweite, kleinere Teil des Buches beinhaltet einige Anwendungsbeispiele aus der Praxis, das erleichtert es, die theoretischen Ausführung des Lexikons mit der praktischen Umsetzung zu verknüpfen.

Dazwischen findet der Leser immer wieder interessante Interviews mit Experten aus dem Bereich der Wandgestaltung, so dass die eher trockene Materie etwas aufgelockert wird.


buch kaufen
Die ganze Buchvorstellung findet sich unter: Wandlexikon


Axel Venn: Das Farbwörterbuch

Wir Feng Shui Berater stehen fast bei jeder Beratung vor der Aufgabe, ohne große Veränderungen eine große Veränderung generieren zu müssen. Oft bleibt da nur der Weg über die Farben. Denn wenn ein Haus steht und vollständig eingerichtet ist, sind die Bewohner für gewöhnlich wenig geneigt viel zu verändern. Wobei das natürlich vom Leidensdruck abhängt.

So beginnen wir möglicherweise damit, ein passendes Farbkonzept zu entwerfen das zur Verbesserung der Gesamtsituation beiträgt. Denkmodelle wie die Wandlungsphasen und Berechnungsmethoden wie die fliegenden Sterne helfen dabei.

Aber das ist nicht alles, denn oftmals müssen spezielle Emotionen gestärkt oder gewandelt werden, oftmals haben die Bewohner spezielle Wünsche und Vorlieben. Nicht selten bekommt man die Aufgabe doch ja auf warme Farben zurückzugreifen oder die Wohnung soll gemütlich, modern, klar oder verspielt werden.

Je nach künstlerischer Vorbildung kann man da als Feng Shui Berater ganz schön auf dem Schlauch stehen. Warme Farben bekommen wir ja noch hin, aber was macht man wenn man eine eine großzügige Farbe sucht, eine grazile oder gar eine höfliche?

Das vorliegende Buch löst dieses Problem. Mehr als 60 Probanden haben für diesen Zweck zu 360 Adjektiven Stimmungsbilder angefertigt, die vom Autor anschließend dem RAL DESIGN System zugeordnet wurden.

Die ganze Rezension lesen: —> Weiterlesen …

Buchtipp: Farbe! Farbe! Farbe!

Farben sind für den Feng Shui Berater und Feng Shui Praktiker ein wichtiges Werkzeug der Gestaltung. Immer dann wenn die Möglichkeiten der strukturellen Gestaltung ausgereizt oder Änderungen an Lage und Baustruktur nicht möglich sind, kommen Farben ins Spiel.

Farbwohnbücher und Ratgeber gibt es wie Sand am Meer, da ist es schwer etwas Neues zu bringen. Die Autorin des Buches „Farbe! Farbe! Farbe!“ hat es dennoch geschafft. Sie hat kein Buch im herkömmlichen Sinn geschrieben, es handelt sich mehr um einen aufgemotzten Farbfächer zum Ausprobieren verschiedener Farbkombinationen. Nicht nur für Feng Shui Berater, sondern explizit auch für den Laien.

Nach einer kurzen Einleitung zum Thema Farben und einer Anleitung wie mit dem Buch umzugehen ist – und die ist wichtig – geht es auch gleich in die Farbtheorie. Die ist zwar nicht zwingend nötig um das Buch anzuwenden, schaden kann sie aber nicht.

Wichtige Grundbegriffe wie Komplementärfarbe, oder Farbkreis, Farbtemperatur und Tonwert werden erläutert. Damit man mitreden kann, wenn Fachleute diskutieren. Relevante Farbkategorien weiterlesen …

Feng Shui Farben

Das Thema Farben spielt im Feng Shui ja eine gewisse Rolle. So liegt es natürlich nahe, das ich das Thema endlich einmal ausführlicher auf meiner Website vorstelle. Da ich ja immer mal über den Feng Shui Tellerrand hinausschaue und durch ein Buch auf das Thema Farbdarstellungen und Farbkreise aufmerksam wurde, dachte ich mir „schreibste schnell noch was über Farbkreise“.

Tja, wer hätte gedacht dass es dutzende verschiedene Farbdarstellungen zu den verschiedensten Zwecken aus den verschiedensten Zeiten gibt?

Ich habe mich trotzdem durchgekämpft und eine hoffentlich einigermaßen vollständige aber nicht zu langweilige Vorstellung des Themengebietes hinbekommen:

Farbmodelle Teil 1
Farbmodelle Teil 2

Wenn ich noch etwas vergessen habe, bitte melden …

Roland Steiner
Bunte Farben sehender Berater
www.feng-shui-direkt.de
www.feng-shui-suche.de

Buchtipp: Farbe! Das große Farbwohnbuch

Farbe das grosse Farbwohnbuch Ilex NessFarben sind für den Feng Shui Berater und Feng Shui Praktiker ein wichtiges Werkzeug der Gestaltung. Immer dann wenn die Möglichkeiten der strukturellen Gestaltung ausgereizt oder Änderungen an Lage und Baustruktur nicht möglich sind, kommen Farben ins Spiel.

Da kann es nicht schaden, sich dem Thema Farben einmal außerhalb des Feng Shui Dunstkreises zu nähern. Ein Buch, das schwerpunktmäßig auf die Gestaltung von Wohnbereichen mit Farben eingeht ist „Farbe! Das große Farbwohnbuch“ von Ilex Neß.

Die Autorin beginnt mit einigen einleitenden Worten zum Thema Farbe, Farbempfinden und Farbwahrnehmung des Menschen.

Die Spektralfarben finden Erwähnung, sowie einige der wichtigsten Farbanordnungen, wie die kugelförmige Anordnung Runges oder der zwölfteilige Farbenkreis von Itten. Die Interaktion der Farben wird erläutert, sowie deren prinzipiell Symbolwirkung.

Einige der häufigsten Grundfarben und deren Wirkung auf Mensch, Tier und Gesundheit werden vorgestellt, bevor es an die weiterlesen …

Farbe und Feng Shui – von Gudrun Mende

Farbe und Feng Shui von Gudrun MendeSchon im Vorwort legt die Autorin den Schwerpunkt des Buches auf Farben und Formen. Die Räume müssen mit auf den Bewohner abgestimmten Farben zum Klingen gebracht werden, eine sehr Bildhafte Erklärung.

Im ersten Schritt werden die Grundprinzipien des Feng Shui dargestellt. Jeder Mensch hat eine bestimmte Lebensenergie. Gelingt es ihm sich ideal zu platzieren, behält er die Energie leichter als wenn er ungünstigen Einflüssen der Umgebung ausgesetzt ist.

Menschen und Räume stehen in ständiger Wechselbeziehung zueinander. Nicht nur die Funktionalität eines Raumes ist wichtig sondern auch seine Emotionalität. Negative Einflüsse in unserer Umgebung stellt die Autorin als Schwingungen dar. Feng Shui versucht durch eine passende Gegenschwingung, als positivre Einfluss, das Negative aufzuheben.

Wichtige Grundlagen wie weiterlesen …

nächste Seite »