Praxis der chinesischen Astrologie

Praxis der chinesischen AstrologieBei dem hier vorgestellten Buch Praxis der chinesischen Astrologie handelt es sich um ein Werk von Horst Görtz in Zusammenarbeit mit Dr. Manfred Kubny, einem der führenden Experten in Sachen chinesische Astrologie.

Aufgrund der umfangreichen Inhalte des Buches verzichte ich an dieser Stelle auf eine umfassende Aufstellung der Inhalte. Das würde die Möglichkeiten dieser Vorstellung sprengen.

Wie dem Titel unschwer zu entnehmen ist, handelt das Buch primär von der praktischen Anwendung der chinesischen Astrologie dem Bazi Suanming.

Die dazu notwendigen theoretischen Kenntnisse erlangt man entweder durch die Lektüre von Lehrbuch zur chinesischen Vier-Säulen-Astrologie in Verbindung mit: Traditioneller chinesischer Mondkalender oder durch eine Ausbildung bei Dr. Manfred Kubny (www.iatca.de)

Von den Grundlagen der chinesischen Wissenschaften wie Wandlungsphasen, Säulen und der Erstellung der Grunddisposition über Tagesdominante, Interaktionen zwischen acht Zeichen, Himmelsstämmen und Erdzweigen über leere Erdzweige bis zu Persönlichkeitsmustern und dem großen Lebenszyklus bietet der erste Teil des Buches eine umfangreiche Anleitung zur Anwendung des Bazi Suanming kurz Baze in der Praxis.

Der zweite Teil des Werkes behandelt dann die möglichen Interpretationen der zuvor berechneten Konstellationen, immer wieder aufgelockert durch Beispiele aus der Praxis und Übungsaufgaben zur Selbstkontrolle.

Abgerundet wird das Werk durch den Anhang, der neben einer kurzen geschichtlichen Abhandlung auch ein Verzeichnis der relevanten chinesischen Zeichen enthält.

Ein Muss für jeden, der sich ernsthaft mit dem Thema Bazi Suanming beschäftigt. Geeignet für jeden, der Grundkenntnisse der nötigen Berechnungen hat oder bereit ist sich diese anzueignen.

Es fungiert einerseits als weiterführendes Lehrbuch und andererseits als Nachschlagewerk für die Praxis.

Der Autor:

Horst Görtz, Jahrgang 1937, gründete 1983 ein Unternehmen für Sicherheit in der Informationstechnik, das seit 1999 börsennotiert ist. 2004 erhielt er von der Ruhr-Universität Bochum für seine Verdienste um die Förderung der Informationssicherheit den Ehrendoktortitel.

Seit seinem Rückzug aus seinen beruflichen Verpflichtungen befasst er sich intensiv mit den chinesischen Lebenswissenschaften, insbesondere mit dem Bazi Suanming, der Schicksalsberechnung nach den acht Zeichen.


praxis-der-chinesischen-astrologie-100
Dieses Buch gleich online kaufen bei Amazon.de



Zurück zur Übersicht … >>

Horst Görtz
Praxis der chinesischen Astrologie
Lehrbuch des Bazi Suanming mit vielen Anwendungsbeispielen
2008. 567 Seiten
Format 24,8 x 16,8 x 4 cm Gebunden.
€ [D] 68,00
ISBN-10: 3927369314
ISBN-13: 9783927369313


Ähnliche Artikel:

Das I Ging

Das I Ging Will man die Grundlagen des Feng Shui wirklich verstehen, kommt man um dieses Buch nicht herum. Auch wenn man es nicht in seiner ursprünglichen Form als Orakel benutzt, liefert es doch wichtige Grundgedanken, ohne die man Feng Shui kaum vollständig erfassen kann.

Klappentext:

Das I Ging ist das Älteste Buch Chinas. Als Orakel befragt, gibt es vor, wie man in einer konkreten Situation handeln soll. Es sagt nicht eine fest determinierte Zukunft voraus, sondern zeigt dem Fragenden bildhaft verschlüsselt die Gegenwart und auch die Richtung, in die sie tendiert: eben den Wandel.

In den 64 Hexagrammen baut sich eine geniale Weltformel auf: einerseits ein geschlossenes philosophisches System, andererseits ein Ansatz, die Welt intuitiv und poetisch zu erfassen.

Die legendäre, sprachlich tiefe Übersetzung Richard Wilhelms, die sich seit Jahrzehnten bei den I Ging Benutzern als Standardtext durchgesetzt hat.


i-ging-100
Dieses Buch gleich online kaufen bei Amazon.de



Zurück zur Übersicht … >>

Richard Wilhelm
I Ging. Das Buch der Wandlungen
Anaconda, 2007, 687 Seiten
Format 18,8 x 13,2 x 4,2 cm
ISBN-10: 3866470797
ISBN-13: 978-3866470798


Ähnliche Artikel:

Divinationstechniken

Der Begriff der Divination stammt aus dem lateinischen von „divinare“ was in etwa mit „Einblick erhalten“ oder „Einsicht gewinnen“ übersetzt werden kann. Man versucht mittels einer Divinationstechnik also Einblick in etwas zu bekommen.

Das kann eine ganz banale Wahrsagerei sein, wie sie in fast allen Kulturen vorkommt, das können aber auch Einsichten in die Grundlagen einer kulturellen Weltsicht sein (I-Ging) oder Techniken zur Strategieanalyse wie das Qimen Dunjia oder das Bazi Suanming, ebenfalls aus dem asiatischen Raum.

Viele dieser Techniken wurden hierzulande stark vereinfacht und in den Bereich des Esoterikkommerz gedrängt, einige zu recht andere zu unrecht. Folgend möchten wir Ihnen einige Bücher zum Thema empfehlen, die ganz und gar nichts mit Esoterik zu tun haben, sondern mit einem grundlegenden Kulturverständnis. Dieses ist erforderlich um die zur Raum-Mensch-Analyse gängigen Techniken wie die Geomantie oder das Feng Shui verstehen zu können.


i-ging-100
Das I Ging

Will man die Grundlagen des Feng Shui wirklich verstehen, kommt man um dieses Buch nicht herum. Auch wenn man es nicht in seiner ursprünglichen Form als Orakel benutzt, liefert es doch …

Zur Buchvorstellung …>>


praxis-der-chinesischen-astrologie-100
Praxis der chinesischen Astrologie

Bei dem hier vorgestellten Buch Praxis der chinesischen Astrologie handelt es sich um ein Werk von Horst Görtz in Zusammenarbeit mit Dr. Manfred Kubny, einem der führenden Experten in …

Zur Buchvorstellung …>>


das-mysterium-der-zahl-100
Das Mysterium der Zahl

Franz Carl Endres und Annemarie Schimmel liefern mit dem vorliegenden Buch Das Mysterium der Zahl. Zahlensymbolik im Kulturvergleich eine umfassende Grundlage der mythologischen, mystischen, religiösen …

Zur Buchvorstellung …>>



Ähnliche Artikel:

Divination ist keine Wahrsagerei

Das ist der Titel des aktuellen Beitrages von Joseph Yu in seinem Blog (http://fsrcenter.blog…rtune-telling.html). Er schafft es mal wieder, mit wenigen Worten das Wesentliche zu erklären. In diesem Fall den Unterschied zwischen Wahrsagerei und den Divinationskünsten wie chinesische Astrologie, Qimen Dunjia und wie sie alle heißen.

Ein paar Absätze habe ich mir erlaubt zu übersetzen:

„Wahrsagerei dient dazu, genau vorherzusagen was in einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort geschehen wird. Divination dient dazu, mit dem Universum zu kommunizieren von dem wir ein Teil sind. Als Teil des Ganzen sind wir in der Lage mit dem Ganzen zu kommunizieren. “

„Wahrsagerei basiert darauf, dass alles bereits unveränderlich festgelegt ist. Divination dient dazu, Nachrichten vom Universum zu decodieren und uns Ursache und Wirkung von den Dingen die sind und den Dingen die sein werden zu erklären. Wir sind dann in der Lage die Ereignisse in der Zukunft durch geeignete Maßnahmen zu verändern.“

Damit sollte die Sache eigentlich klar sein.

Roland Steiner

www.feng-shui-direkt.de


Ähnliche Artikel: