FAQ 5: Was ist der Unterschied zwischen Yin-Feng-Shui und Yang-Feng -Shui?

In der traditionellen chinesischen Weltanschauung geht man davon aus, dass die verstorbenen Angehörigen von der jenseitigen Welt aus, die Geschicke der lebenden Angehörigen beeinflussen können.

Das können sie um so besser, je besser die Position ihrer Gräber ausgewählt ist. Das Yin Feng Shui beinhaltet Methoden, möglichst gute Grundstücke für die Gräber der Angehörigen zu finden und sie dort möglichst günstig zu platzieren.

Im alten China war das Auffinden von geeigneten Grundstücke zur Beerdigung seiner Angehörigen ein einträgliches Geschäft für Feng Shui Berater. Waren sie doch teilweise mehrere Jahre unterwegs um gute Grabstätten aufzufinden.

Heutzutage ist es auch in China kaum mehr möglich sich ein Grundstück zu kaufen um sich dort beerdigen zu lassen. Das Yin Feng Shui tritt also zunehmend in den Hintergrund. Hierzulande ist man sowieso auf den Platz angewiesen, der einem von der Friedhofsverwaltung zugeteilt wird.

Das Yang Feng Shui befasst sich hingegen ausschließlich mit den Behausungen der lebenden Menschen, also mit der Planung neuer Gebäude und der Optimierung bestehender Objekte.


Zurück zur Übersicht … >>


Ähnliche Artikel: