Archiv für Baubiologie

Gesundheitsrisiken durch Mobilfunkstrahlung und schnurlose Kommunikationstechnologien

Neue Forschungsergebnisse bestätigen einen Anstieg des Hirntumorrisikos durch die Mobilfunkstrahlung. 2013 wurden alarmierende Berichte der Arbeitsgruppe von Professor Lennart Hardell von der Örebro-Universität in Schweden veröffentlicht. Berücksichtig wurden in der durchgeführten Studie die Strahlungen von Schnurlostelefonen und auch von Mobiltelefonen. Rechnerisch ergab sich dadurch eine Verdoppelung der Dauer der Strahlenexposition im Vergleich zu den bisher […]


Ähnliche Artikel:

Trockenbauwände und einhergehende Probleme mit Elektrosmog und Schimmelbefall

Immer öfter werden Trockenbauwände auch in Privatwohnungen erstellt. Früher waren solche Leichtbauwände nur in Büroräumen zu finden, aber die leichte und schnelle Verarbeitung verleitet zunehmend Heimwerker und Hobbyhandwerker dazu, sich so etwas auch ins eigene Heim zu bauen. Entweder werden alte Mauerwerksflächen verkleidet, oder es werden zusätzliche Wände in vorhandene Räume eingezogen. Erstellt wurden diese […]


Ähnliche Artikel:

Knisternde Zeiten – warum im Winter die Funken so leicht überspringen!

Jetzt im Winter kommt es wieder vermehrt zu Funkenbildung und elektrischen Schlägen zwischen Menschen untereinander oder zwischen Menschen und allerlei Gegenständen. Das sind keine Zeichen für besondere Zuneigung oder die Übertragung von Energie, damit man sich wohler und gesünder fühlt. Ganz im Gegenteil sind diese elektrostatischen Entladungen die sichtbaren Symptome für schlechtes Raumklima oder zumindest […]


Ähnliche Artikel:

Richtig lüften – im Büro

Das Thema richtiges Lüften ist für viele Menschen schon ein alter Hut. Sicher, wir alle wissen, dass wir stoßlüften und die Fenster nicht ständig auf kipp halten sollen. Wir alle wissen auch, dass die Heizung besser runtergedreht wird, wenn die Fenster geöffnet sind. Zuhause klappt das alles recht gut, hier sind es nur ein paar […]


Ähnliche Artikel:

Elektrosmog am Arbeitsplatz

Viele Menschen haben zu Hause Schlafplätze ohne Elektrosmog, sie haben Netzabkoppler installieren lassen oder vielleicht Abschirmfarben gegen hochfrequente Funkstrahlungen an die Wände gestrichen. Aber stark belastende Computerarbeitsplätze daheim und an ihren Arbeitsplätzen nehmen sie oft hin, weil ihnen unbekannt ist, dass man etwas dagegen tun kann. Dabei gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, die elektrischen […]


Ähnliche Artikel:

Wärmeverteilung in Wohnräumen

Wenn man einen normalen durchschnittlichen Menschen über Details zu seinem Auto befragt dann kann man oft mit erstaunen Feststellen wie umfassend das Wissen darüber ist. Hingegen sieht man schnell in leere Augen wenn man die gleiche Frage zum verwendeten Heizsystem im Wohnhaus stellt. Dabei sind Heizsysteme, gleich welcher Art, echte Lebensretter. Viele Millionen Menschen in […]


Ähnliche Artikel:

Fotovoltaikanlagen und Elektrosmog

Immer mehr Menschen haben Anlagen zur Stromerzeugung aus Sonnenlicht, Fotovoltaik-Anlagen, auf dem Dach. Solche Anlagen gelten zur Zeit noch als gute Möglichkeit, umweltfreundlichen Strom herzustellen und auf saubere, ökologisch korrekte Art sogar noch Geld zu verdienen, indem der Strom verkauft wird. Die hohen Vergütungen für Solarstrom, die durch das EEG, das „Erneuerbare-Energien-Gesetz,“ garantiert werden, haben […]


Ähnliche Artikel:

Die richtige Wahl eines Anbieters von Baubiologischen Messungen!

Viele Menschen fühlen sich berufen, Belastungen durch Schimmel oder Schadstoffe, durch Elektrosmog oder Erdstrahlenfelder, sogenannte geopathische Felder, zu messen und ihren Kunden dann zu den angeblich besten Abschirmmaßmahmen zu raten. Solche Menschen nennen sich „Baubiologen“, „baubiologische Gesundheitsberater“, „Geopathologen“, „Fachberater für Geopathologie und Elektrosmog“ und manchmal auch nur schlicht „Rutengänger“. Auch andere Bezeichnungen sind gängig. So […]


Ähnliche Artikel:

Elektrosmogarme Elektroinstallation aus baubiologischer Sicht

Die meisten Elektrosmogfelder in unseren Wohnbereichen sind „hausgemacht“. Bei der üblichen Installation auf der Basis von Wechselstromspannung entstehen elektrische Wechselfelder. Diese werden von jeder Stromleitung, Schalter, Steckdose und eingesteckten Geräten bei anliegender Spannung in die Umgebung abgegeben. Bei Gerätenutzung, also wenn Strom fließt, entstehen zusätzlich magnetische Felder. Mit einer optimierten, baubiologisch geplanten Elektroinstallation ist es […]


Ähnliche Artikel:

Wenn der Strom mal weg ist

Strom kommt aus der Steckdose und seit einiger Zeit ist er sogar farbig. Zuerst gelb und jetzt immer mehr auch grün, wobei so manch grüner Strom deutlich in Richtung grau tendiert, aber das ist eine ganz andere Geschichte. Wer wirklich grünen Strom haben will, dem kann ich aus eigener Erfahrung die Elektrizitätswerke Schönau empfehlen, zu […]


Ähnliche Artikel:

« vorherige Seite · nächste Seite »