Clever heizen mit Infrarot: So geht es

Infrarot HeizungSpätestens wenn die Tage wieder kürzer und die Nächte kühler werden, kommt dem einen oder anderen Besitzer eines Eigenheims der Gedanke, dass es nun an der Zeit ist, sich um die Heizung zu kümmern. Vielleicht muss sie entlüftet werden, vielleicht soll ein Fachmann einen sachkundigen Blick darauf werfen, vielleicht muss sie repariert oder eingestellt werden. Meist steht dann auch schnell die Befürchtung im Raum, dass die Heizkosten wieder einmal steigen. Eine Ergänzung der aktuellen Heizungsanlage um Infrarot oder sogar ein vollständiger Umstieg können Varianten sein, wenn ein Austausch nötig ist, wenn Sie Ihre Heizkosten senken wollen oder wenn Sie umweltfreundlicher heizen wollen.

Infrarot heizt schnell und effektiv

Nur wenige Haushalte in Deutschland nutzen bisher eine Infrarotheizung. Allenfalls ein Heizpilz mit Infrarot legt man sich gelegentlich zu, wenn eine Veranstaltung im Freien geplant ist und wenn es am Abend schon ein wenig kühl wird. Dabei sind Infrarotstrahlen zum Heizen sehr gut geeignet. Sie beheizen den zu erwärmenden Gegenstand direkt und sorgen dadurch schnell für eine angenehme Wärme. Eine Infrarotheizung strahlt die Möbel im Raum oder auch die Menschen also unmittelbar an. Dadurch entsteht sehr schnell ein angenehmes Gefühl der Wärme. Die warmen Strahlen gehen auch nicht verloren, sie heizen vielmehr alles auf, was sich im unmittelbaren Umfeld befindet. Natürlich wirkt eine Infrarotheizung nicht so intensiv, dass Sie sich Sorgen um Ihre Gesundheit oder um Ihr Mobiliar machen müssten. Doch es ist vor allem die direkte Heizwirkung der Strahlen, die die Stromkosten für einen Heizkörper senkt und die in jedem Raum für eine angenehme Temperatur ohne lange Wartezeit sorgt. Weitere Infos zu dem Thema gibt es hier.

Energie sparen leicht gemacht

Mit einer Infrarotheizung lassen sich vor allem zwei Vorteile erzielen: Sie kostet weniger Strom, und sie ist ökologisch sinnvoll. Wenn Sie es also gemütlich warm haben wollen in Ihren vier Wänden und trotzdem auf Ihr „grünes“ Gewissen achten möchten, ist eine mit Infrarot betriebene Heizung eine gute Alternative. Eine Infrarotheizung wird mit Strom betrieben und ist damit umweltfreundlicher als viele andere Heizsysteme. Außerdem ist sie sparsam. Sie verringert somit nicht nur Ihre Heizkosten, sondern sie trägt auch dazu bei, dass Sie umweltfreundlich und ökologisch nachhaltig heizen. Natürlich müssen Sie nicht unbedingt mit Strom heizen, um nachhaltige Wärme in Ihr Heim zu bringen. Ein Umstieg auf erneuerbare Energien ist ebenso möglich und sinnvoll. Um damit zu heizen, müssen Sie aber vermutlich eine größere Renovierung und eine komplette Modernisierung Ihrer Heizung durchführen. Die gesamte Anlage muss austauschen werden und vielleicht sind umfassende Erneuerungen der Leitungen und Kabel erforderlich. Der Einbau einer Infrarotheizung ist in der Regel weniger aufwendig. Sie wird mit Strom betrieben und ist in nahezu jedem Raum an allen Wänden oder sogar an der Decke anzubringen. So ist die Installation für Sie recht einfach, ob Sie sich nun dafür entscheiden, lediglich als Ergänzung Ihrer heutigen Anlage mit Infrarot zu heizen oder ob Sie vollständig auf die wärmenden Strahlen zurückgreifen wollen.

Hübsche Wanddekoration ist inklusive

Nicht zu vergessen ist, dass ein Infrarotpanel recht dekorativ an einer Wand oder einer Decke aussieht. Während normale Strom- oder Gasheizkörper eher schmucklos und schlicht wirken und nach einigen Jahren des Gebrauchs ein wenig vergilben, lassen sich Infrarotheizkörper zu dekorativen Zwecken oder als Wandschmuck nutzen. Bei der Heizleistung machen Sie keine Abstriche, und auch der Energieverbrauch ist nicht höher. Mit einem dekorativen Heizelement an der Wand sorgen Sie nicht nur für gemütliche Wärme im Raum. Sie schaffen mit wenig Aufwand einen auffallenden Blickfang, um den Sie jeder Besucher in Ihrem Haus sicher beneidet. Statt einer größeren Renovierung bietet es sich zum Beispiel an, einen mit Infrarot betriebenen Heizkörper anzubringen und so dem Raum mit wenig Aufwand ein verändertes Aussehen zu geben. Zur Auswahl stehen mehrere schmückende Elemente, so dass Sie sicher ein Foto finden, das gut in Ihr Zimmer passt. Ob Sie sich für ein Bild entscheiden, das sich insgesamt harmonisch in den Raum einfügt oder ob Sie einen dekorativen Blickfang setzen, bleibt Ihrem Geschmack überlassen. In jedem Fall sorgen Sie schnell und effektiv für Wärme, ohne die Heizungsanlage in Ihrem Objekt vollständig auszutauschen. Eine Infrarotheizung bietet sich für jeden Raum an, den Sie zügig und gezielt erwärmen wollen oder den Sie optisch mit wenig Aufwand verändern möchten.

No tag for this post.


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.