Poolabdeckungen

Der Spaß, sich im Pool abzukühlen, vergeht, wenn ihn Schmutz und Laub verunreinigen. Verschiedene Poolabdeckungen schützen je nach ihrer Art vor Verunreinigungen, bieten den Besitzern Sicherheit oder sparen Energie, wie man auf wellness4me.de nachlesen kann.

Die preiswerten Varianten der Poolabdeckung

Schutznetze und Schutzplanen für Pools erfüllen, obgleich ihres niedrigen Preises, ihren Zweck. Sie halten Tiere und Schmutz fern. Die Planen bewahren den Poolboden vor Verfärbungen. Sie verhindern, dass sich Algen und Schlamm im Pool ansammeln. Demzufolge sparen Sie an chemischen Mitteln und Zeit für die Pflege des Pools.

Entscheiden Sie sich für Poolschutznetze, erhalten Sie diese aus PVC oder Polyester. Dabei handelt es sich um strapazierfähige Kunststoffe. Länger halten Plane und Netz, wenn der Hersteller die Gewebe verstärkte.

Die Abdeckplane erhalten sie für jede Poolform. Nach dem Kauf ziehen Sie diese über den Pool und befestigen sie an dessen Ränder. Verwenden Sie die Abdeckung nicht, bringen Sie diese platzsparend unter.

Weitere Arten von Planen zum Zweck der Poolabdeckung

Fällt die Wahl auf eine isolierende Poolabdeckung, sparen Sie bis zu 80 Prozent Energie ein. Ihre Unterhaltskosten und der Anschaffungspreis sind gering.

Winterplanen eignen sich ausschließlich für die kalte Jahreszeit. Der Besitzer spannt sie über den Pool. Legen Sie aufblasbare Kissen unter die Plane, hält diese länger. Die Winterplane schützt vor Schmutz, UV-Belastung und vor Algenbildung. Ferner reduziert sie den Wasserverbrauch, da das Wasser in der warmen Jahreszeit nicht komplett auszutauschen ist.

Die Solarplane heizt das Wasser durch Sonneneinstrahlung auf. Durch ihre isolierende Eigenschaft bewahrt Sie das Wasser in der Nacht vor Wärmeverlust.

Rollschutzabdeckung, Cabrio Dome und andere Poolabdeckungen

Suchen Sie nach einer Alternative zur Plane, um Ihren Pool abzudecken, wählen Sie zwischen:

  • einem Pooldeck,
  • einer aufblasbaren Poolabdeckung,
  • einer Poolüberdachung,
  • einer Rolladenabdeckung,
  • einer Rollschutzabdeckung und
  • einer Cabrio Dome Poolabdeckung

 

Pooldecks kombinieren eine Terrasse mit einer Abdeckung für den Pool. Sie verschieben diese elektrisch oder per Hand zur kurzen oder langen Seite. Durch ihre Stabilität sind sie begehbar und kindersicher. Die dämmende Ausführung des Pooldecks schützt vor dem Verlust von Wärme. Sie eignen sich ganzjährig für alle Poolarten.

Die aufblasbare Poolabdeckung besteht aus einer Plane, die während des Aufblasens die Form einer Kuppel annimmt. Sie hält im Winter Schmutz, Regen und Schnee vom Pool fern. Letzterer rutscht von der glatten Oberfläche ab, sodass sich keine Lasten auf der Kuppel bilden. Sie ist wartungsarm, begehbar, kindersicher und auch ohne Luft zu verwenden.

Die Poolüberdachung eignet sich für den Sommer und den Winter. Sie isoliert die Wärme des Wassers und schützt in geschlossenem Zustand Ihre Kinder vor dem Ertrinken.

Bei den ganzjährig verwendbaren Rolladenabdeckungen schwimmen die Lamellen auf dem Wasser. Sie entscheiden, ob sie diese im Pool (Unterflur-Abdeckung) oder außerhalb (Oberflur-Abdeckung) des Beckens auf einer Welle aufrollen. Mit 150 Kilogramm Belastbarkeit sind sie kindersicher.

Cabrio Dome Poolabdeckungen sind halbkugelförmig. Ihre Folien sind gewebeverstärkt, regendicht und UV-stabilisiert. Sie sind einfach zu handhaben und eigenen sich für runde und ovale Pools.

Die Rollschutzabdeckung ist fest verbaut. Bei Nichtgebrauch verschwindet sie aufgerollt in einem Kasten.

Für welche Poolabdeckung entscheiden Sie sich?

Für welche Art von Abdeckung Sie sich entscheiden, hängt vom verfügbaren Geld und vom Zweck, den die Abdeckung vorrangig erfüllen soll, ab.

No tag for this post.


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.