Wohnen … anders …

wohnen-andersÜbers Wohnen schreibe ich hier regelmäßig. Vielleicht ist Wohnen sogar das umfassendste Thema dieser Seite geworden und hat das Feng Shui als Leitthema abgelöst? Man müsste dieser Frage bei Gelegenheit mal nachgehen.

Aber genau genommen ist Wohnen als Thema für ein Webportal so ergiebig, dass es fast logisch ist, immer und immer wieder darüber zu schreiben. Genau das mache ich und Heute geht es um Wohnstile die sich nicht so ganz in eine Norm pressen lassen.

Die Norm sieht leider immer noch einen Einheitsbrei aus Dreizimmerwohnungen mit Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnwänden und Standardregalen vor. Da können sich die Möbelhäuser noch so bunte Werbeplakate drucken, das Angebot ist und bleibt immer das gleiche.

Gar nicht so einfach sich davon abzuheben, möchte man meinen. Sicher, mit Kindern sind gewisse Dinge einfach vorgegeben, manche Möbel müssen eben genauso funktionieren und aussehen wie sie immer schon funktioniert und ausgesehen haben.

Aber die meisten davon müssen das nicht und auch die allgemein übliche Raumaufteilung muss nicht zwingend sein. Warum nicht mal Wohn- und Schlafzimmer zusammenlegen und dazu einen Hobbyraum einrichten? Oder eine Lounge mit gemütlicher Bar?

Oder statt dem Wohnzimmer mit Fernseher und Wohnwand eine Bibliothek mit gediegener Ledercouch und Whiskeyfach? Wem das zu weit geht, der kann auch die üblichen drei Zimmer einfach mal etwas bunter gestalten.

Wer sagt denn, dass Möbel immer eckig und aus Holz sein müssen? Wer sagt denn, dass es überhaupt welche geben muss? Wer sagt, dass vor dem Fernseher eine Couch zu stehen hat? Da kann sich auch ein Haufen Kissen befinden, im Eck vielleicht ein bunt bemaltes altes Fahrrad, an der Decke ein violetter Kronleuchter und auf einer Bananenkiste an der Wand ein Stapel Bücher in Hindi.

Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt, nur besorgen muss man sich die Utensilien für solche Eskapaden irgendwo. Das geht natürlich auf dem Flohmarkt oder deutlich eleganter bei Anbietern die sich auf genau diesen Wohnstil spezialisiert haben. Kare Design hat das schon vor Jahren getan, mittlerweile sind sie mit unzähligen Filialen in ganz Europa vertreten.

Wobei man gar nicht vor Ort kaufen muss, natürlich geht das auch im Web, im moebel-modern Shop beispielsweise, dort findet sich das Sortiment dieses durchaus ungewöhnlichen Herstellers. Werden die Sachen geschickt kombiniert, lässt sich sogar die Familienwohnung im wahrsten Sinne des Wortes aufmöbeln. Dazu noch ein paar gewagte Farben an die Wand und schon sieht die Wohnung ganz anders aus und so mancher Besuch wird sich erst einmal ungläubig die Augen reiben.


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.