Fenster von der Stange oder auf Maß?

Die gute alte Zeit: Handwerklich ausfeilt aber technisch simpel

Die gute alte Zeit: Handwerklich ausfeilt aber technisch simpel

Dass ein Hausbau eine große finanzielle Investition ist, muss sicherlich nicht extra erwähnt werden. Dennoch ist es ein guter Aufhänger für diesen Artikel, der nämlich mal wieder eine gute Sparmöglichkeit aufzeigt.

Es geht um die Fenster, die ja doch einen nicht unerheblichen Teil der Baukosten ausmachen, von Renovierungen ganz zu schweigen. Gefunden habe ich kürzlich die Firma Schindler Fenster-Handel, zu finden unter www.fensterhandel.de, deren Spezialität Fenster auf Maß sind.

Keine große Sache, werden sich nun manche Leser denken, das gibt es doch überall. Mag sein, die Besonderheit dieser Firma ist allerdings der einfache Konfigurationsprozess. Das passende Fenster lässt sich nämlich direkt online zusammenstellen. Und das beschränkt sich nicht nur auf die Maße sondern auch auf Dekor, Bauart und natürlich Zubehör wie Rolläden. Am Ende wird der Kaufpreis angezeigt und mit ein paar Klicks ist das exakt passende Fenster bestellt und das überaus günstig.

Die Auswahl ist dabei recht groß, denn die Anforderungen an ein Fenster sind heutzutage deutlich vielfältiger als in früheren Zeiten und so muss natürlich für jeden Anwendungsfall das richtige Fenster gewählt werden.

Das beginnt schon bei energetischen Aspekten. Ein modernes Fenster muss im Winter die Wärme im Haus und die Kälte draußen lassen und im Sommer genau umgekehrt. Im Winter möchte man die spärlichen Sonnenstrahlen dazu nutzen, sein Haus aufzuheizen, im Sommer natürlich nicht.

Um das zu erreichen hat ein modernes Fenster zwei, manchmal auch drei Scheiben, die oft speziell beschichtet sind. Dazu noch Jalousien die sich möglichst noch automatisch je nach Sonnenstand und Temperatur verstellen lassen.

Neben der Wärme ist es oft auch der Schall der draußen bleiben muss. Gerade an vielbefahrenen Straßen kommen Schallschutzfenster zum Einsatz.

Dann wäre da noch der Einbruchschutz, denn Fenster sind oft genug eine Einladung für jeden Dieb. Mit dem Glasschneider mal eben einen Kreis ausschneiden und bequem einsteigen funktioniert zwar nur im Film, aber eingeschlagen ist so eine einfache Scheibe schnell und auch viele Fensterrahmen lassen sich von aussen leichter öffnen als man glauben mag.

Ein modernes Fenster macht es einem Einbrecher zwar nicht unmöglich einzusteigen, hält ihn aber so lange auf, dass die Aktion zu riskant wird, denn Zeit ist ein wichtiger Faktor für Langfinger. Ist eine Alarmanlage integriert, werden Einbruchsversuche vielleicht schon innerhalb weniger Sekunden vereitelt.

Und nicht zuletzt muss sich ein Fenster optimal in das Hausdesign einpassen und jeder Hausherr bevorzugt wieder ein anderes Design. So gibt es heute Fenster in jeder Größe, in jedem Design und fast jedem Material von Holz über Alu bis Kunststoff zu kaufen.

Dennoch kommen bei Neubauten in der Regel Fenster von der Stange zum Einsatz. Was normalerweise kein Problem ist, die Vielfalt ist groß genug um genau das zu bekommen was man haben möchte und ein klein wenig Anpassungsfähigkeit ist bei einer Neubauplanung ja ohnehin gegeben. Schwieriger wird es, wenn exotische Maße gewünscht werden oder bei einer Renovierung notwendig sind. Vielleicht wird ja nur ein Fenster ausgetauscht und das muss exakt zu den vorhandenen passen? Oder es gibt gar Vorgaben seitens des Denkmalschutzes.

Solche speziellen Anforderungen können schnell teuer werden, denn die Sonderanfertigung eines einzelnen Fensters ist aufwändig. Zumindest für die meisten Hersteller, der oben genannte Anbieter www.fensterhandel.de ist dagegen überaus günstig und ganz sicher eine Überlegung wert.


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

1 Kommentar

Sorry, the comment form is closed at this time.