Amerikanische Boxspringbetten als neuer Trend im Schlafzimmer

Das Thema Bett und Schlafplatz ist in der chinesischen Raumpsychologie Feng Shui ein wahrer Dauerbrenner. Nicht wenige Beratungskunden kommen gerade wegen bestehender oder befürchteter Schlafprobleme zum Berater und das Schlafzimmer ist einer der Räume, der die meiste Aufmerksamkeit des Beraters bekommt.

Noch aufwändiger wird es erst bei der Auswahl des richtigen Bettes in Kombination mit dem perfekten Lattenrost und der passenden Matratze. Baubiologen schwören aus gutem Grund auf unbehandelte Hölzer die idealerweise noch ohne Metallteile verbunden sind. Dazu eine Matratze die möglichst aus natürlichen Materialien besteht und atmungsaktiv ist.

Die Kunden hingegen haben ganz unterschiedliche Vorstellungen vom perfekten Bett, die zu erfüllen nicht immer leicht ist. Viele schwärmen im Vorfeld von einem Bett, das sie irgendwann einmal in einem Hotel erlebt haben und wollen genau so etwas haben.

Das ist natürlich schwierig, denn eine erholsame Nacht vor Jahren im Hotel garantiert noch nicht, dass sich das Ergebnis wiederholen lässt. Manchmal geht das aber doch und so entsteht hier in Deutschland gerade ein neuer Trend und der geht in Richtung eines Bettsystems, das aus den USA stammt.

Die Rede ist vom Boxspringbett, auch als Amerikanisches Bett oder Continentalbett bezeichnet. Aber was ist an diesen Betten, die ursprünglich hauptsächlich als Hotelbetten eingesetzt wurden, so anders als an unseren? Es ist der Aufbau, der aus mehreren perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten besteht.

Die Basis bildet eine Box mit einer Federkernkonstruktion, die zur besseren Durchlüftung meist auf niedrigen Füßen steht. Darüber kommt eine Matratze und darauf liegt der sog. Topper, eine dünne Auflage, die durchgängig ist, also die Ritze zwischen den Matratzen beim Doppelbett verdeckt.

Die Komponente befinden sich meistens in einem seitlich geschlossenen Kasten, daher auch der Name, der übersetzt „Kiste mit Federn“ heißt.

Zu bekommen sind diese Betten natürlich online und mittlerweile auch in jedem größeren Möbelhaus. Es gibt auch Webseiten mit Bauanleitungen zum Selbermachen die daneben noch weitere Boxspringbetten im Angebot haben. Zu bekommen sind sie also leicht, ob sich der gewünschte Schlafkomfort damit einstellt, sollte aber vorher nochmal im Hotel getestet werden (das geht beispielsweise im Grand Elysée Hotel Hamburg). Nicht dass die perfekte Nach, damals im Hotel, ganz andere Gründe hatte …


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

2 Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.