Haus- und Gartengestaltung mit Gartenbrunnen

Man muss kein Anhänger der Feng-Shui-Lehre sein oder Interesse an einer ausgewogenen Gestaltung mit den vier Elementen haben, um zu wissen, dass Wasser im Garten einfach schön ist und den Garten auf eine herrlich entspannende Weise belebt. Eine sanft plätschernde Wasserstelle im Garten zieht einfach jeden Menschen an und es gibt nichts schöneres, als heiße Sommertage an einem schattigen Plätzchen im Garten zu genießen und dem Murmeln der Quelle zu lauschen – auch, wenn es eine künstliche Quelle ist.

Ein Gartenbrunnen ist also ein absolutes Highlight in der Gartengestaltung und es wird nie wieder so leicht sein ihn zu installieren wie beim Bau des Hauses. Der Gartenbrunnen hat aber nicht nur ästhetische Vorteile. Mit einer leistungsfähigen Pumpe spart der Gartenbrunnen über die Jahre hinweg große Summen ein, denn jeder Garten muss bewässert werden. Muss man dazu auf das Trinkwasser aus dem Hausanschluss zurückgreifen, wird das Gießen der Beete zu einem teuren Vergnügen und das „kostenlose“ Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten verursacht dann hohe Unkosten.

Der Gartenbrunnen hat also viele Vorteile, vor allem aber verleiht er dem Garten ein wunderschönes und lebendiges Flair. Doch welcher Gartenbrunnen ist der richtige? Zuerst einmal muss man unterscheiden zwischen dem funktionalen Gartenbrunnen, der die Wasserversorgung gewährleistet, und dem Zierbrunnen, wobei die Grenzen hier auch fließend sein können. Eine nostalgische Schwengelpumpe im Garten holt das Grundwasser aus der Tiefe – und das mit Muskelkraft, umweltfreundlicher geht es nicht – ist aber zur Bewässerung eines großen Gartens nur geeignet, wenn man sich mit Hilfe der Pumpe das Fitness-Studio sparen möchte.

Gartenbrunnen mit elektrischen Pumpen sind natürlich weitaus effektiver – und bequemer! Der Zierbrunnen hingegen dient dem reinen Vergnügen und hier können frisch gebackene Hausbesitzer wirklich ins Schwärmen geraten. Die Auswahl an Zierbrunnen für den Garten ist so groß, dass wirklich für jedes Haus und jeden Gartentyp etwas dabei ist. Zeitlos schöne Modelle aus Edelstahl glänzen in hochwertigem Design, gusseiserne oder bronzene Brunnenschalen versprühen opulenten Charme und nostalgische Pumpen fügen sich verträumt in blühende Bauerngartenkonzepte ein. Bei der Auswahl des Gartenbrunnens kann man sich also ganz nach Stil und Konzept des Hauses richten und so eine harmonische Einheit schaffen, die das Drinnen und Draußen des Hauses stilvoll miteinander verbindet.

Aber ganz gleich, ob man sich für einen dekorativ sprudelnden Quellstein im natürlichen Look oder für einen High-Tech Brunnen aus zeitlosem Edelstahl entscheidet – bei der Planung der Wasserstelle sollte man auf keinen Fall die Sitzgelegenheiten vergessen! Der schönste Gartenbrunnen nützt nichts, wenn man nicht in der Nähe sitzen, die Frische des Wassers genießen und dem Raunen der Quelle lauschen kann. Bei der Konzeption des Brunnens sollte man also direkt einen vielleicht mit Natursteinen gepflasterten Platz am Wasser mit einplanen, der garantiert ganz schnell zum Lieblingsplatz der Hausbewohner wird!

Brunnen finden sich übrigens nicht nur in Garten- und Baumärkten, sondern vor allem auch im Web. Shops wie kull-design.com haben sich sogar darauf spezialisiert.


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

1 Kommentar

Sorry, the comment form is closed at this time.