Baumaterial selber beschaffen

Wer ein Haus baut und selber Hand anlegen möchte oder wer renoviert, den Garten herrichtet oder das Dachgeschoß ausbaut, der braucht neben Fachwissen und Werkzeug auch Baumaterial und zwar jede Menge.

Nun gibt es ja zahllose Baumärkte, Gartenmärkte und nicht zuletzt den klassischen Baustoffgroßhandel um sich mit Steinen, Mörtel, Holz oder sonstigen Materialien einzudecken. Es gibt fast alles und oft auch zu scheinbar jedem Preis. Zumindest scheinen die Preisunterschiede enorm zu sein, speziell dann wenn es darum geht nach ökologischen oder baubiologischen Kriterien zu handeln, kosten die benötigten Baustoffe oft ein Vielfaches von der Billigvariante.

Dafür vergiftet man sich damit dann auch nicht oder zumindest weniger, das sollte einem die Investition schon Wert sein. Speziell dann wenn gedämmt werden soll, sind die Unterschiede zwischen dem billigen und gar nicht ökologischen Styropor und einem sinnvollen Material sehr groß.

Aber nicht immer muss es Neuware sein, der findige Heimwerker versteht es, auch gebrauchte oder ältere Materialien zu verbauen. Manche Heim- oder auch Handwerker spezialisieren sich sogar darauf nur mit bereits benutzten Materialien zu arbeiten. Das Begriff “upcycling” hat sich dafür eingebürgert, vermutlich eine Mischung aus Recycling und Upgrade, die darauf hinweisen soll, dass das neue Produkt hochwertiger ist als das alte.

Schon lange wird das mit altem Holz gemacht, einige Handwerksberufe sind hinter alten Scheunen oder alten Treppenhäusern her wie der Teufel hinter der armen Seele. Sie stellen daraus Möbel her oder gar Musikinstrumente, denn altes abgelagertes Holz ist selten und teuer. Aber auch neue Häuser lassen sich daraus bauen, oder alte renovieren.

Ebenso werden alte Ziegelsteine, speziell natürlich Vollziegel wiederverwertet und wenn es nur für den Grillkamin ist. Wo man diese alten Baustoffe findet bleibt jedem Sammler selbst überlassen, gute Adressen sind natürlich Anzeigenmärkte im Internet wie Local24.

So lässt sich beim Bau oder bei der Renovierung viel Geld sparen und dann kann man sich hernach vielleicht sogar ein Haus in München kaufen, während ansonsten nur eines in Augsburg drin gewesen wäre.


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.