Das eigene Haus, aber wie eigentlich anfangen?

Das Thema Hausbau ist eines der Stammthemen auf dieser Seite, das ergibt sich ja schon aus dem Namen. Allerdings beschäftigen wir uns hier in den meisten Fällen mit den Beziehungen zwischen Raum und Mensch, mit dem Ziel, das optimale Haus zu erhalten.

Dieses erfüllt im Idealfall sowohl baubiologische als auch geomantische und raumpsychologische Aspekte, sieht gut aus, ist perfekt gelegen, architektonisch gut durchdacht und die Nachbarschaft ist nett.

Wer würde nicht von so einem Haus träumen. Aber träumen und die Träume in die Praxis umzusetzen sind zwei verschiedene Dinge, in den meisten Fällen wird es wohl die Finanzierung sein, die den einen oder anderen Kompromiss nötig macht.

Wobei die Kompromisse nicht den ersten Schritt darstellen, denn die Planung eines Hausbaus beginnt lange, bevor an das Haus als solches überhaupt gedacht werden kann. Den Anfang machen Überlegungen, wie viel Geld denn grundsätzlich aufgebracht werden kann und oft auch mit ersten Recherchen was ein Haus überhaupt kostet.

Viele Menschen haben davon nämlich nicht die geringste Vorstellung und sind dann völlig überrascht wenn es nicht mal ansatzweise finanzierbar ist. Wie geht man also ran an den Traum vom Eigenheim?

In einem ersten Schritt könnte man beispielsweise die Regionalzeitung aufschlagen oder ins Internet gehen und sich mal die Angebote an Grundstücken und Häusern ansehen. Das sorgt schon mal für einen guten ersten Eindruck wie teuer der Spaß in der eigenen Region werden kann und ob es nicht vielleicht Alternativen gibt die gar nicht so weit weg sind.

Gerade in den Ballungszentren sind die Immobilienpreise meist viel höher als ein paar Kilometer ausserhalb. Hat man einen Eindruck davon, wie viel Geld in etwa benötig wird, geht es daran die eigene finanzielle Situation auszuloten. Wie viel Eigenkapital ist da, wie hoch sind die monatlichen Einkünfte und Ausgaben?

Im Netz finden sich dann erste Angaben über Zinsen, Steuervorteile, Förderungen und weitere Hausbau Finanzierungs Hilfen. Auch Bücher zum Thema können enorm helfen.

Schließlich macht es Sinn, sich einen kompetenten Finanzierungsberater zu suchen um das weitere vorgehen abzuklären. Die Vielfalt an Finanzierungskonzepten, Fördermöglichkeiten und steuerlichen Vorteilen ist für den Laien schier unüberschaubar.

Ein Finanzierungsberater kann auch die Suche nach der Bank übernehmen, die die beste Finanzierung anbietet. Das spart viel Mühe und Nerven, denn Fehler bei der Finanzierung können später fatale Folgen haben.


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.