Feng Shui Hotels, macht das Sinn?

Hotel in Shanghai, ChinaEs scheint ja fast schon in Mode zu kommen, Hotels die damit werben nach Feng Shui gestaltet zu sein oder sich sogar Feng Shui Hotel nennen. An sich ist das ja keine schlechte Idee, denn je wohler sich die Gäste fühlen, desto lieber kommen sie wieder.

Gerade bei Geschäftshotels macht das durchaus Sinn, aber natürlich auch bei Urlaubsunterkünften. Speziell dann, wenn ohnehin schon mit Wellness geworben wird und man Gäste zu erwarten hat, die sich wohl fühlen möchten.

Die Frage ist nur immer, wie viel Feng Shui tatsächlich in so einem Hotel steckt? Das ist nämlich ganz unterschiedlich und speziell dann, wenn nach einer oberflächlichen Renovierung plötzlich Feng Shui drin sein soll, ist erhöhte Aufmerksamkeit angesagt.

Nicht immer wurde das gesamte Gebäude der nötigen Analyse unterzogen, oft kommen nur einzelne Aspekte des Feng Shui zur Anwendung und manchmal beschränkt sich das Feng Shui gar auf den Wellnessbereich im Keller oder den Garten. Davon hat der Gast im Zimmer natürlich wenig.

Wobei es sowieso schwierig ist, Feng Shui in einem Hotel anzuwenden. Natürlich lässt sich ein Hotel erst einmal genauso betrachten wie ein Unternehmen. Man kann die Position von Gemeinschaftsflächen, Nutzflächen und Wohnflächen so planen, dass für die Gäste die besten Sektoren zur Verfügung stehen und auch geschäftlich alles im Lot ist.

Auch in Wellnessbereichen lässt sich leicht eine allgemein wohlige Atmosphäre schaffen und der Garten ist ohnehin kein Problem. Bei den Zimmern wird es dann schon schwieriger, weshalb man die auch in Feng Shui Hotels oft auslässt.

Denn einerseits kommen in den Zimmern ähnliche Aspekte zum Tragen wie im heimischen Schlafzimmer auch. Andererseits wechseln aber die Menschen ständig, es ist also nicht möglich, ein Zimmer auf eine Person auszulegen, wie man das in den eigenen vier Wänden macht.

Die Position von Bett und übrigen Möbeln muss also so gewählt werden, dass möglichst viele Menschen gut damit klar kommen. Dass man in diesem Fall mit den Liegerichtungen nicht viel anfangen kann ist klar und auch die fliegenden Sterne lassen sich allenfalls rudimentär anwenden.

Auch Farben, Formen und Materialien müssen so gewählt werden, dass möglichst alle Menschen gut damit zurecht kommen. Das geht zwar, ist aber schwierig und sicher nicht in jedem Zimmer machbar.

Wer sich also gezielt so ein Hotel aussucht, der sollte sich immer klarmachen, dass er vom Feng Shui zumindest im Zimmer nicht zu viel erwarten darf. Dennoch ist ein gutes Feng Shui Hotel zumeist besser als eines das nach dem üblichen Zufallsprinzip geplant wurde.


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

3 Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.