Ein Garten zum Wohnen

Nik Barlo jr. und Ursula Barth: Ein Garten zum WohnenNoch ist die Gartensaison nicht vorbei, auch wenn manche von uns schon den Winter kommen sehen. Aber genug Regen ist für einen Garten ebenso wichtig wie genug Sonne. Ersteres gab es die letzten Wochen reichlich, zweiteres momentan fast zu viel.

Zeit genug also, sich doch noch ein wenig mit dem Thema Garten zu beschäftigen und wenn es regnet, dann eben mit Büchern über den Garten. In diesem Fall mit einem Buch über einen ganz speziellen Garten, gelegen im hessischen Örtchen Hoheneiche. Auf rund 6000 Quadratmetern haben die Besitzer Siegrid und Klaus-Ulrich Helmert ein bezauberndes Gartenreich erschaffen, das zahlreiche Besucher aus aller Welt anzieht.

Ein wahrer Blickfang ist schon das alte Fachwerkhaus, erbaut im Jahre 1633. Hier ist Frau Helmert aufgewachsen und als sie die Gelegenheit bekam, das alte Familienanwesen zu übernehmen, fiel die Entscheidung dafür recht schnell.

Der Garten bedurfte freilich einer Menge Arbeit, denn er wurde zuvor lange Zeit als reiner Nutzgarten und für die Hühnerhaltung genutzt. Es musste also eine komplette Umgestaltung her, die die beiden Besitzer alleine, ohne Hilfe von Gartenarchitekten oder einer Gartenbaufirma durchführten.

Wie sie das geschafft haben und was daraus geworden ist, findet sich im Buch “Ein Garten zum Wohnen”.


buch kaufen
Die ganze Buchvorstellung findet sich unter: Ein Garten zum Wohnen



Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.