Einiges vom Licht

LED Beleuchtung einer HotellobbyNachdem ich kürzlich erst wieder über die Möglichkeiten der Wandgestaltung mit Bildern eingegangen bin, nun eine Möglichkeit die oftmals etwas stiefmütterlich behandelt wird. Das Thema Licht.

Zwar kommt im Fernsehen ab und zu eine sehr spannende Dokumentation über einen Lichtdesigner, der schon mal Beleuchtungen für 700.000 Dollar in die Villen von Hollywoods Promis einbaut, aber außerhalb dieser Preisklasse scheint das Thema Licht allenfalls in Form verschiedener Lampenmodelle im Baumarkt eine Rolle zu spielen.

Dabei muss niemand hunderttausende von Dollar ausgeben um seine Wohnung oder auch sein Büro richtig auszuleuchten. Klar ist das Thema nicht einfach, denn recht viele Dinge müssen beachtet werden.

Da ist zum einen das Ergebnis der raumpsychologischen Analyse, das an bestimmten Orten möglicherweise bestimmte Farben vorschlägt oder ausschließt. Dann muss ein Arbeitsbereich einerseits immer gut ausgeleuchtet sein, andererseits gibt es aber innerhalb jedes Grundrisses Bereiche die eben kein helles Licht vertragen. Und so weiter, Anforderungen gibt es viele.

Dann kommen Aspekte der Baubiologie hinzu, der Elektrosmog beispielsweise und nicht zuletzt auch ökologische Überlegungen, die einerseits zum Stromsparen auffordern, andererseits die verfügbaren Energiesparlampen aufgrund des hohen Schadstoffgehaltes verbieten.

Eine Alternative die stark im kommen ist, ist die LED Technik. Deutlich stromsparender als Energiesparlampen, kleiner, kompakter, und auch noch langlebiger, werden sie aber immer noch viel zu wenig genutzt, im Gegensatz zu herkömmlichen Lampen.

Was sehr schade ist, denn mit einer LED-Beleuchtung lassen sich tolle Dinge realisieren. Dadurch dass die Leuchtmittel so klein und doch so leistungsfähig sind, lassen sich nahezu alle Formen herkömmlicher Lampen nachbauen.

Vom Spot über die LED Röhre bis hin zur OP-Leuchte. Und das alles auch noch in verschiedenen Farben, die sich auch noch per Knopfdruck verändern lassen. Zu bekommen sind LEDs und das nötige Zubehör teilweise schon im Baumarkt, mehr Auswahl hat man aber im Internet.

Aus Sicht der Raumpsychologie Feng Shui ist vor allem das verfügbare Farbspektrum von LED-Beleuchtungen interessant. Denn ohne viel Aufwand lassen sich damit weiße Wände per Knopfdruck beliebig einfärben. Sozusagen eine elektronisch steuerbare Wandlungsphasenquelle die sich problemlos nicht nur den Jahres- und Monatssternen anpassen lässt sondern auch noch der Stimmung der Bewohner.

Roland Steiner
bekennender LED-Fan


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.