Was kann Bazi Suanming?

Ein kleiner Streifzug durch die unendlichen Möglichkeiten der Persönlichkeitsanalyse

Die acht Zeichen (BAZI) der Lebensberechnung (Suanming) beruhen auf dem chinesischen 10.000-jährigen Sonnenkalender.

Bereits zwischen 1500 und 1100 v.Chr. dienten die sogenannten Knochenorakel zu Schicksalsvorhersagen, um den Naturgewalten zu begegnen. Die beharrliche Beobachtung des Naturkreislaufs über Jahrtausende bilden die Grundlage der Interpretation der fünf Wandlungsphasen (Elemente) Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz.

1000 Jahre vor den ersten Aufzeichnungen von Sigmund Freud wurde bereits Bazi Suanming in Asien praktiziert.

Mit der Geburtsstunde, dem Tag, dem Monat und dem Jahr bekommt der Mensch vier Säulen mit je einem oberen Himmelsstamm und einem dazugehörigem Erdzweig. Das sind acht Zeichen der Grunddisposition, die nach Manfred Kubny eher eine prognostische Klimatologie darstellen als eine Astrologie.

Zum Beispiel Im Winter Geborene, die aus dem Zodiak die Erdzweige Schwein, Ratte, Büffel mitbekommen haben, könnten eher kühl, unnahbar aber auch sexy sein, wie es bei Marlene Dietrich zutrifft. Oder das zu starke Metall der Herbstzeit durch die Erdzweige Affe, Hahn und Hund ließ zum Beispiel Göbbels überheblich erscheinen.

Die Jahressäule steht für die Kindheit, die große Lebensplanung und die Großeltern, die Monatssäule für die Jugend, die berufliche Entwicklung und die Eltern, die Tagesdominante repräsentiert im oberen Himmelsstamm das „Ich“ und im Erdzweig den Partner, die Stundensäule steht für das Alter, den beruflichen Lebensverlauf und die Kinder. Die Interaktionen dieser Elemente untereinander bestimmen die Stärke der Tagesdominante „DAS ICH“

Bazi Suanming wird konsultiert bei allen Lebensfragen nach Gesundheit, Erfolg, Berufswahl, Talenten, Beziehungen und Entwicklung der Kinder. In der Lebensraumberatung nach dem klassischen Feng Shui ist die Bazi Analyse für mich inzwischen unverzichtbar geworden.
Die acht Geburtselemente einer Grunddisposition zeigen den yin und yang Aspekt und die Gewichtung der Elemente .

Hinzu kommen verborgene Himmelsstämme, die die verdeckten Eigenschaften des Menschen zeigen und Elemente aus der „Schatzkiste“, die unter bestimmten Umständen einen wesentlichen Einfluss auf den Charakter ausüben.

Die Chinesen bedienen sich gern Metaphern und so wirken zusätzlich Dämonen und edle Helfer auf den Lebensverlauf.

Ab einem bestimmten Eintrittsalter kommt jeder Mensch in ein Zehn-Jahresglück, mit Elementen, die den Lebensverlauf temporär unterstützen oder erschweren. Zusammen mit dem fließenden aktuellen Jahr kann erkannt werden, ob anstehende Entscheidungen oder Veränderungen in einem günstigen Lebensabschnitt liegen.

Die meisten Menschen haben eine unausgewogene Gewichtung der Elemente und das ist die Herausforderung des Beraters, dort die Balance zu schaffen. Die Bestimmung des operativen, begehrenden, ablehnenden und müßigen Bewusstseins ist der Schlüssel dazu. Ist das operative Bewusstsein zum Beispiel Holz und das begehrende Bewusstsein Wasser, dann stärkt man diese Elemente mit den Verhaltensmustern dieser Elemente, mit Feng Shui, in den Beziehungswahl, mit der Berufs- oder Studienwahl, mit den Praktiken der TCM (traditionellen chinesischen Medizin) bis hin zur Ernährung.

Dieser Artikel zeigt nur einen kleinen Ausschnitt aus den vielen Interpretationsmöglichkeiten. Für jeden Menschen wird die Analyse nach seinen Bedürfnissen und Lebensfragen zugeschnitten. Bazi Suanming ist spannend, faszinierend und unendlich in seinem Studium.

Gabi Sattler
www.gs-fengshui.com


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.