Buchtipp: So kocht das Leben

So kocht das Leben Feng Shui KücheDie fünf Elemente Küche hat nichts aber auch gar nichts mit chinesischer Küche zu tun. Das ist die erste und gleichzeitig wichtigste Kernaussage des im folgenden vorgestellten Buches „So kocht das Leben“.

Vielmehr geht es darum, zur richtigen Zeit das richtige zu essen und das sind nun mal heimische Zutaten und zwar dann wenn sie natürlicherweise verfügbar sind. Also eher bodenständig als chinesisch.

Das im folgenden vorgestellte Buch, geschrieben von meinem Feng Shui Beraterkollegen Hans-Peter Berti, Koch und Wirt des www.unterbergerwirt.com, soll nicht nur ein einfaches Kochbuch sein. Vielmehr nimmt es sich vor, die grundlegenden Gesetzmäßigkeiten der Natur zu beschreiben und in die tägliche Kochpraxis zu integrieren.

Den Einstieg findet der Autor über das Thema Energie. Alles ist Energie, alles besteht aus Energie, das weiß man mittlerweile sogar in unserer westlichen Wissenschaft.

Auch Nahrung ist also Energie, wenngleich die östliche Ernährung dieses Thema weitaus ganzheitlicher betrachtet als wir das aus unserem Kulturkreis gewohnt sind. Jede Speise, jede Zutat hat neben der reinen Magenfüllfunktion eine spezifische Wirkung auf unseren Körper, das macht sich beispielsweise die traditionelle chinesische Medizin zu Nutze.

Weiter geht es mit dem Thema Feng Shui und einer kurzen Erklärung um was es dabei geht und dass Feng Shui nichts mit dem Verkauf fernöstlich anmutendem Esoterikkram zu tun hat. All zu tief steigt Berti hier nicht ein, aber das vorliegende Buch ist ja auch ein Kochbuch und kein Lehrbuch.

Nun geht es an die Kücheneinrichtung, einige allgemeine Dinge werden erörtert mit dem anschließenden Hinweis dass schon komplexere Berechnungen nötig sind um das ganze Potential eines Raumes nutzen zu können. Aber ein paar Grundlagen kann der Laie hier schon entnehmen.

Ein ganz wichtiges Thema folgt auf dem Fuße, die Betrachtung unserer Lebensgrundlagen Salz und Wasser, beide wichtige Energie- und Informationsträger. Möchte man ganzheitlich kochen, kommt man um die genauere Betrachtung dieser beiden Zutaten nicht herum.

Über eine Einführung in die 5 Elemente und deren Kreisläufe mit Bezug zu Organen, Lebensmitteln und TCM, der thermischen Wirkung von Lebensmitteln, eine Einführung in das Konzept von Yin und Yang bis zum Rundkochen, also kochen im Zyklus der Elemente, gelangt der Leser zu der wertvollen Erkenntnis, dass es beileibe nicht egal ist welche Zutat man wann in den Topf wirft.

Am Beispiel eines Gulasch wird das Prinzip verdeutlicht, wie man eigene Rezepte an den Elementezyklus adaptiert wird ebenfalls beschrieben.

An dieser Stelle schließt auch schon der theoretische Teil des Buches und es geht endlich als Kochen – ich werde wieder berichten.

Fazit:

Dieses Buch ist nicht einfach nur ein Feng Shui Kochbuch. Vielmehr ist es ein Abriss einer ganzheitlichen Denk- und Lebensweise die uns Konsumsklaven schon lange abhanden gekommen ist.

Nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern durch eine Auswahl an Informationen vermittelt der Autor ein Grundverständnis für die Zusammenhänge des Lebens.

Das Buch ist also kein wirkliches Kochbuch, auch kein Lehrbuch oder Fachbuch. Es ist vielmehr ein sehr gelungener Einstieg in ein neues Verständnis für die Zusammenhänge unseres Lebens.

Der Autor:

Hans-Peter Berti ist ein vielfach ausgezeichneter Meisterkoch, Vorsitzender in der Prüfungskommission für Köche, Gastwirt, Landwirt, Reiki Praktizierender und Feng Shui Berater. Das Ergebnis seines Wirkens ist für jedermann erlebbar in seinem Hotel und Restaurant UnterbergerWirt in Dorfgastein, Österreich.

Hans Peter Berti
So kocht das Leben. Das große Buch der Feng Shu Küche
2005. 207 Seiten,
Format 20 x 18,4 x 1,6 cm
€ [D] 29,80
ISBN-10: 3895391719
ISBN-13: 978-3895391712

Roland Steiner
Optimierung von Raum-Mensch Beziehungen
www.feng-shui-direkt.de
www.feng-shui-suche.de

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.