Große Kauflust: Die Deutschen trotzen der Krise…

so titelt heute unsere Tageszeitung (Mindelheimer Zeitung). Das Vorweihnachtsgeschäft läuft hervorragend. In der Münchner Fußgängerzone sei am Samstag zeitweise kein Durchkommen mehr gewesen. Die Deutschen legen allerdings wieder mehr Wert auf Qualität. So gingen am Wochenende vorrangig hochwertige Markenartikel über die Ladentische.

Ich kann nur sagen: Gut so! (und das, obwohl ich zu den Konsumverweigerern an Weihnachten gehöre). Diese Horrormeldungen zur Finanzkrise konnte ich schon nicht mehr hören. Natürlich gibt es eine Finanzkrise, das möchte ich auch gar nicht bestreiten. Aber das Ausmaß können wir uns auch herbeireden. In der Psychologie gibt es den Begriff der selbsterfüllenden Prophezeiung. Was ich mir lange genug einrede, wird auch geschehen.

Wie wär’s also, wenn wir uns einfach einreden, dass die Finanzkrise gar nicht so schlimm ist und wir das schon wieder in den Griff bekommen. Die „große Kauflust“ geht da schon in die richtige Richtung.

Im Morgenradio kam dazu die Meldung, dass die Deutschen pro Kopf 401 Euro an Weihnachten für Geschenke und Essen ausgeben. So schlimm kann die Finanzkrise dann wirklich nicht sein. Die Franzosen und Iren geben übrigens noch mehr aus.

Wie wär’s also mal mit einer qualitativ hochwertigen Feng Shui Beratung zu Weihnachten. Da kann man auch gleich mal den Reichtum aktivieren und der Finanzkrise trotzen.

Birgit Geistbeck
von jeher Optimist
www.fengshui-geistbeck.de
www.entruempeln-befreit.de


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.