Die Garage

Insbesondere bei der Betrachtung von Einfamilienhäusern taucht immer wieder die Frage auf, ob eine Garage nun zum Hausgrundriss hinzugezählt werden muss oder nicht und welchen energetischen Einflüssen sie unterliegen sollte.

Das ist Pauschal natürlich nicht zu beantworten und hängt, wie sollte es auch anders sein, von der Situation ab.

Garage extern

Im ersten Schritt muss man sich überlegen, ob die Garage zum Wohngebäude hinzugerechnet wird oder nicht. Das hängt von den baulichen Gegebenheiten ab.

Ist die Garage ein separater Bau, der sich neben dem eigentlichen Haus befindet (siehe Bild links), wie man es bei normalen Einfamilienhäusern oft sieht, zählt sie zumeist als separates Gebäude.

Befindet sich sich innerhalb des bewohnbaren Bereiches oder darunter, zählt sie natürlich dazu. Es sei denn die Ausnahme bestätigt einmal wieder die Regel…

Garage intern

Weitere wichtige Faktoren sind Zugang und Art der Nutzung. Besteht eine direkte Verbindung zum Haus und wie stark ist diese frequentiert? Steht das Auto darin oder wird sie als Lagerraum genutzt? Wird sie oft betreten oder nur einmal im Monat?

Hat man all diese Faktoren beachtet und festgelegt ob die Garage nun zum Grundriss gehört oder nicht stellt sich zumindest bei der Neubauplanung die Frage nach den energetischen Einflüssen denen sie unterliegen soll.

Zum einen ist eine Garage natürlich prädestiniert für Bereiche mit eher negativen Einflüssen für die Bewohner. Dem Auto wird es egal sein, ob es in einem Bergstern 5 stehen muss. Zumindest konnte ich noch keinen Zusammenhang zwischen den fliegenden Sternen und der Funktionalität eines Autos ermitteln.

Zum Anderen fungiert eine Garage, gerade dann wenn sie täglich benutzt wird, als Eingangsbereich zum Haus. In diesem Fall muss natürlich sichergestellt werden dass über diesen Bereich eine möglichst positive Energie hereingetragen wird.

Nicht selten bleibt dieser Faktor völlig unbeachtet. Man setzt alles daran den Hauseingang in den bestmöglichen Bereich zu bringen, vergisst dabei aber dass die Bewohner des Hauses jeden Tag mit dem Auto von der Arbeit nach Hause kommen und das Haus über die Garage betreten.

Die Garage selbst muss in diesem Fall natürlich entsprechend gestaltet werden. Denn der Eingangsbereich ist das erste was wir sehen, wenn wir nach Hause kommen. Ist die Garage so mit Gerümpel verstopft dass wir kaum aus dem Auto herauskommen wird uns das negativ beeinflussen.

Also gilt hier ähnliches wie allgemein für den Eingangsbereich. Gute Beleuchtung, halbwegs akzeptable Ordnung und freier Zugang. Dann klappts auch mit der Energie.

Roland Steiner
Ohne Garage
www.feng-shui-direkt.de


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

3 Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.