Fehlendes Unrechtsbewusstsein landet vor Gericht

So, nun ist es also so weit. Wie ich ja schon ankündigte, gehe ich zukünftig etwas schärfer vor, wenn jemand Texte von meinen Webseiten klaut. Wenn es sich dabei nur um ein paar Absätze von einer Unterseite handelt, werde ich das sicher ruhig angehen lassen.

Wenn aber eine Münchner Kollegin, die in direkter Konkurrenz zu mir steht, den kompletten Text meiner Startseite nimmt und daraus eine eigene Seite kreiert die nur dazu dient auf ihre eigenen Projekte zu verlinken und zusätzliche Besucher zu fangen, dann sieht das etwas anders aus.

Sie hat bislang weder auf meine Email, noch auf die Post von meinem Anwalt reagiert.

Gerade der Text einer Startseite ist schließlich dafür verantwortlich die Besucher zu halten und Aufträge zu generieren. In besagtem Text stecken gute drei Jahre Versuch und Irrtum, drei Jahre Erfahrung. Zudem ist sie auch für die Suchmaschinen extrem wichtig. Doppelten Inhalt kann man sich da kaum leisten.

Ich frage mich nur, was besagte Kollegin dazu veranlasst, selbst die Unterlassungserklärung meines Anwaltes zu ignorieren. Zumal ein weiterer Punkt das komplett fehlende Impressum auf ihrer Seite ist?

Naja, vielleicht hält sie das ganze für einen Bluff. Das gibt dann aber bald ein böses Erwachen, denn mir bleibt jetzt gar nichts anderes mehr übrig als zu klagen. Ansonsten bliebe ich auf meinen bisherigen Anwaltskosten sitzen. Meine Zeit könnte ich zwar anderweitig sinnvoller einsetzen, aber was sein muss muss halt sein.

Scheinbar gibt es im Netz eine Menge Menschen, denen jegliche Form des Unrechtsbewusstseins völlig fehlt. Aus der Zeitung kopiert man ja auch nicht einfach Texte und verkauft sie als seine eigenen. Obwohl das auch schon versucht wurde.

Roland Steiner
Leicht angesäuert
www.feng-shui-direkt.de


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

8 Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.