Farbe und Feng Shui – von Gudrun Mende

Farbe und Feng Shui von Gudrun MendeSchon im Vorwort legt die Autorin den Schwerpunkt des Buches auf Farben und Formen. Die Räume müssen mit auf den Bewohner abgestimmten Farben zum Klingen gebracht werden, eine sehr Bildhafte Erklärung.

Im ersten Schritt werden die Grundprinzipien des Feng Shui dargestellt. Jeder Mensch hat eine bestimmte Lebensenergie. Gelingt es ihm sich ideal zu platzieren, behält er die Energie leichter als wenn er ungünstigen Einflüssen der Umgebung ausgesetzt ist.

Menschen und Räume stehen in ständiger Wechselbeziehung zueinander. Nicht nur die Funktionalität eines Raumes ist wichtig sondern auch seine Emotionalität. Negative Einflüsse in unserer Umgebung stellt die Autorin als Schwingungen dar. Feng Shui versucht durch eine passende Gegenschwingung, als positivre Einfluss, das Negative aufzuheben.

Wichtige Grundlagen wie die Lebensenergie Qi, die Qi-Menge, den Qi-Fluss und die Qi-Qualität werden erläutert, sowie das Prinzip von Yin und Yang und die fünf Elemente.

Auf diese geht das Buch dann sehr genau ein, die energetischen Schwingungsmuster der Elemente werden erläutert. Die einzelnen Elemente werden mit starkem Schwerpunkt auf die zuzuordnenden Farben besprochen, aber auch gebräuchliche Assoziationen werden genannt und bestimmte Charaktereigenschaften. Selbstverständlich fehlen auch die verschiedenen Kreisläufe der Wandlungsphasen nicht.

Ein kurzer Exkurs in die verschiedenen Farben und deren Basis liefert wertvolles Wissen auch für den Feng Shui Profi.

Nun kommt, wie sollte es auch anders sein, das Bagua – immerhin in Bezug zu den Himmelsrichtungen, allerdings mit Hinweis auf die Anwendung ohne Himmelsrichtungen. Fehlbereiche und Erweiterungen werden kurz besprochen und es gibt eine sehr gute Anleitung wie man den Mittelpunkt eines Grundrisses findet und das Bagua korrekt anwendet.

Als nächster Baustein kommt das Ost-West-System ins Spiel, wodurch das Buch den meisten anderen Feng Shui Ratgebern einen guten Schritt voraus ist. Auch die Berechnung der KUA-Zahl wird behandelt und deren Anwendung in Bezug auf die Wandlungsphasen.

Weiter geht es mit den Grundlagen der Landschaftsbetrachtung und der Erklärung wie man Blick und Sitz eines Hauses sicher bestimmt. Am Beispiel einer Messegestaltung und eines Kinderzimmers wird verdeutlicht, wie die zuvor besprochenen Methoden in der Praxis zur Anwendung kommen.

Der Zweite Teil des Buches besteht aus der Beschreibung von 14 Projekten verschiedener Feng Shui Berater. Zu Beginn wird darauf hingewiesen, dass die Methoden dieser Beratungen weit über den Inhalt des Buches hinausgehen, also nur vereinfacht dargestellt werden können.

Bei den Beispielprojekten fallen vor allem die schönen Gestaltungsideen auf, bei denen teilweise farblich richtig in die Vollen gegriffen wurde.

Fazit:

Das vorliegende Buch wird seinem Titel voll gerecht. Die Anwendung der Farben als Repräsentanten der Elemente wird so vermittelt, dass es einerseits für den Laien verständlich ist und andererseits auch dem Profi noch die eine oder andere Anregung vermittelt.

Berechnungsmethoden wie die fliegenden Sterne sucht man in diesem Buch vergeblich, es gibt aber an mehreren Stellen Hinweise, dass die vorgestellten Methoden nur einen kleinen Teil der Möglichkeiten darstellen. Von daher ist das schon in Ordnung.

Empfehlenswert ist das Buch für interessierte Laien, die sich in das Thema Feng Shui schon etwas eingearbeitet haben und nun ihr Wissen in Richtung der Gestaltung erweitern möchten.

Aber auch für den Berater liefert es vielleicht ein paar Anregungen, die in den Beratungsalltag einfließen können.

Die Autorin:

Gudrun Mende studierte Germanistik und Pädagogik. Nach ihrem Staatsexamen begann sie bereits Anfang der 90er Jahre mit zahlreichen Studien zum Feng Shui in In- und Ausland.

Ihre Ausbildung zur diplomierten Feng-Shui-Beraterin machte sie bei Prof. Jes T. Y. Lim. Sein Wissen und das seiner Kollegen William Spear (USA), Grandmaster Yap Cheng Hai (Malaysia), Hans Bauer (Italien), André Pasteur (Schweiz) u.a., sind bis heute unverzichtbare Bausteine der Entwicklung der Autorin.

Gudrun Mende lebt in Köln und arbeitet im deutschsprachigen Raum als Feng-Shui-Beraterin für Menschen und Unternehmen, die ihren Lebens- und Arbeitsräumen belebende Impulse verleihen wollen. Sie ist Mitglied im deutschen Farbrat. Neben ihrer Vortragstätigkeit ist Gudrun Mende u.a. Seminarleiterin für den Farbenhersteller Brillux und den Textilverlag Saum und Viebahn.

Gudrun Mende
Farbe und Feng Shui
Raumgestaltung mit den fünf Elementen
4. überarbeitete Auflage 2006. 160 Seiten, 180 farbige Abbildungen, 74 Skizzen und Grundrisse.
Format 25 x 28 cm. Gebunden mit Schutzumschlag.
€ [D] 39,95; € [A] 41,10; SFr 69.50
ISBN 3-7667-1587-9

Roland Steiner

www.feng-shui-direkt.de


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

9 Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.