Das Mysterium der Zahl. Zahlensymbolik im Kulturvergleich.

Das Mysterium der Zahl. Zahlensymbolik im Kulturvergleich.Das vorliegende Buch von Franz Carl Endres und Annemarie Schimmel stellt einen ziemlich umfassenden Vergleich der mythologischen, mystischen, religiösen und mathematischen Bedeutungen von Zahlen in den Hochkulturen unserer Gesellschaft dar.

Nach einem kurzen Vorwort von Annemarie Schimmel steigt das Werk über eine umfangreiche Einleitung in das Thema der Zahlen ein. Schon seit Anbeginn unserer Zeit waren die Menschen von Ziffern und Zahlen fasziniert und bauten nicht nur mathematische Systeme auf ihnen auf sondern teilweise ganze Religionen und Weltanschauungen.

Schon in der Steinzeit haben die Menschen Zahlen und Ziffern verwendet, wenn auch in einer sehr simplen Form. Vergangene Hochkulturen wie die Maya oder die Azteken kannten bereits komplexe Zahlsysteme.

Nahezu jede Kultur unseres Planeten hat sich mit Zahlen, Zahlsymbolen und Zahlenmystik beschäftigt. Teilweise mit verblüffender Übereinstimmung zu anderen Kulturen.

Unsere heute im jüdisch-christlich-islamischen Kulturkreis bekannten Zahlsysteme bauen weitgehend auf den Erkenntnissen der Pythagoräer auf. Diese kamen zu der Ansicht, dass sich das ganze Universum auf mathematischen Systemen aufbauen lies.

Über Gnosis, Kabbala und der islamischen Mystik geht es weiter zur mittelalterlichen und barocken Zahlenmystik. Vie stärker als gemeinhin angenommen basieren sowohl die Lehren der christlichen Kirchen als auch die vieler Sekten auf der Deutung und Auslegung von Zahlen und Ziffern.

Viele religiöse oder philosophische Werke dieser Zeit sind komplett auf einer Zahlensymbolik aufgebaut.

Nicht vergessen werden darf der Zahlenaberglaube, der sich seit jeder im Volk hält. Vielen Zahlen werden glück- oder unglückbringende Eigenschaften zugewiesen, nicht wenige erfüllen ihren Zweck bei magischen Ritualen.

Schließlich gibt es noch eine ganze Menge Spielereien die man mit Zahlen und Zahlensymbolik betreiben kann. Die diversen magischen Quadrate sind ein gutes Beispiel dafür. Wobei nicht jedes dieser Quadrate tatsächlich nur als Spielerei angesehen werden darf, basiert doch auch das klassische Feng Shui auf einem magischen Quadrat, dem Lo Shu.

Der zweite Teil des Buches enthält ein Lexikon der Zahlen und ihrer Bedeutungen in den verschiedensten Kulturen und Religionen.

Sehr ausführlich werden die Ziffern von 1-9 behandelt, immerhin wurden ihnen in nahezu jeder Kultur ganz bestimmte Eigenschaften zugewiesen, die von Kulturkreis zu Kulturkreis kaum variieren. Dieser Teil des Buches ist vor allem für all jene interessant, die sich mit der numerologischen Deutung von Namen, Geburtsdaten und Terminen beschäftigen.

Weiter geht es dann von 10 bis 100 und letztendlich gar bis 10.000 dem Symbol für die Unendlichkeit. Auch im Kulturkreis aus dem das Feng Shui stammt, kennt man ja den Kalender der Zehntausend Jahre oder die Zehntausend Dinge.

Im Anhang finden sich dann noch umfangreiche Literaturhinweise und ein Bildquellennachweis.

Fazit:

Dieses Buch ist ein Muss für jeden, der sich ernsthaft mit Zahlensymbolik und Numerologie beschäftigen möchte.

Es ist keine leichte Kost und auch nicht für den gemütlichen Sonntagnachmittag geeignet. Vielmehr stellt es ein umfangreiches Nachschlagewerk dar, in dem man so ziemlich alles findet, was mit Zahlen und deren kulturellen und religiösen Bedeutungen zu tun hat.

Die Autoren:

Franz Carl Endres (1879-1954) lehrte als Professor für Geschichte in München und Istanbul. Später lebte und arbeitete er als Journalist in der Schweiz. Er publizierte eine Vielzahl historischer und philosophische Werke, Romane, Novellen und Gedichte.

Annemarie Schimmel (1922-2003), Prof. Dr. h.c. mult., Professorin für Orientalistik, Schriftstellerin, lehrte das Fach Indomuslimische Kultur an der Harvard University. Mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, gilt sie national und international als herausragende Islamforscherin.

Franz Carl Endres / Annemarie Schimmel: „Das Mysterium der Zahl.
Zahlensymbolik im Kulturvergleich“
344 Seiten mit Abbildungen
€ 14,95 [D] / € 15,40 [A] / sFr 27,30
ISBN 3-89631-436-X
Diederichs Gelbe Reihe im Heinrich Hugendubel Verlag

Viel Spaß beim lesen wünscht

Roland Steiner

www.feng-shui-direkt.de


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

5 Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.