Muss Geld immer in einen roten Umschlag?

Hat mich doch gerade eine Dame angerufen und sich nach einer Feng Shui Beratung erkundigt. Unter den ?blichen Fragen zum Ablauf und den Kosten, fragte sie mich doch tats?chlich, ob sie das Honorar auf jeden Fall in einem roten Umschlag ?bergeben m?sse, oder ob es auch einen anderen Weg g?be.

Sie hatte wohl schon mit einem anderen Berater gesprochen und der wollte sein Honorar im Voraus in einem roten Umschlag. Er begr?ndete das mit seiner langen Feng Shui Tradition und behauptete Feng Shui w?rde nur dadurch seine volle Wirksamkeit entfalten.

Eine Rechnung wollte er ebenfalls nicht ausstellen, das sei nicht ?blich.

Dabei ist die Sache mit dem roten Umschlag lediglich eine Tradition in Asien. Dort steht die Farbe Rot f?r Reichtum. Schenkt man nun jemandem Geld, zum Geburtstag z.B., dann ?berreicht man es in einem roten Umschlag.

Mit einer Feng Shui Beratung hat diese Tradition nat?rlich nichts zu tun.

Selbstverst?ndlich stellt jeder seri?se Berater ordentliche Rechnungen aus und verlangt sein Geld keinesfalls im Voraus.

Was das Finanzamt zu solchen Praktiken sagt?

Roland Steiner


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

1 Kommentar

Sorry, the comment form is closed at this time.