Was man heute so unter Feng Shui versteht

Immer wieder die gleiche Reaktion. ?Was machst Du denn beruflich?? ?Ich bin Feng Shui Berater? ?Feng Shui? Echt? ……Und danach wird?s meistens gaanz dunkel. Da reden die Leute dann von Windspielen, Reichtumsecken, M?belr?cken, R?uchern, Geisterbeschw?rung und und und ? nur nicht von Feng Shui.

Es ist schon manchmal witzig zu h?ren, was manche Menschen unter Feng Shui verstehen. Aber woher kommt dieses Ph?nomen?

Ich versuch es mal zu erkl?ren. Angefangen hat das alles in den 70er Jahren. Damals wanderten ein Herr Thomas Lin Yun und wohl auch ein paar Kollegen von ihm nach Amerika aus. Lin Yun war wohl Feng Shui Berater und wollte in Amerika nat?rlich auch als solcher t?tig werden.

Nur wusste dort noch niemand was Feng Shui war. Er begann also Feng Shui zu praktizieren und zu lehren.

Ziemlich bald merkte er, dass man mit dem richtigen Feng Shui nicht so gut reich werden konnte. Also bekann er sein eigenes Feng Shui zusammenzubasteln. Er vereinfachte so Manches, lies Einiges weg und f?gte eine Menge Esoterik und Magie hinzu.

Damit traf er genau den Geschmack seines damaligen Publikums.

Diese Lehre, wurde dann in Ratgeberb?cher verpackt und kam auf diese Weise nach Europa. Dort wurde dann noch mal vereinfacht, noch eine Portion Marketing dazugegeben und herausgekommen ist das „3-T?ren-Bagua“.

Nun muss man sich endlich nicht mehr mit Berechnungen herumschlagen, sondern legt einfach das Fertig-Bagua aus dem Ratgeber auf den Grundriss und stattet nach Belieben die Reichtumsecke oder die Beziehungsecke oder die Was-Wei?-Ich-Ecke mit irgendwelchen magischen Symbolen aus.

Mit Feng Shui hat das allerdings nichts mehr zu tun. Geld kann man nach wie vor damit verdienen, aber das klassische Feng Shui setzt sich doch zunehmend durch. Irgendwann wird auch der Letzte kapieren, was Feng Shui ist.

Roland Steiner


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen