Wasserschaden in der Mietwohnung

Das Thema Hochwasser ist derzeit in aller Munde, in großen Teilen Deutschlands heißt es „Land unter“. Für die meisten der Betroffenen ist das katastrophal, denn kaum eine Versicherung sichert Wasserschäden in potentiellen Hochwassergebieten ab.

Aber solche Fluten sind zum Glück nicht wirklich häufig, viel wahrscheinlicher ist eine ganz andere Art Wasserschaden und zwar die durch Leitungswasser. Ein undichtes Rohr, ein geplatzter Wasch- oder Spülmaschinenschlauch und schon ergießen sich Unmengen von Wasser in die Wohnung.

Wohl dem, der gerade Zuhause ist und dazu noch einen Fliesenboden besitzt, der hat vielleicht Glück und kann den Schaden abwenden. Aber in der Regel sind zumindest die Möbel direkt neben der undichten Stelle betroffen, im Falle einer Küche sind das meistens Spanplattenschränke die natürlich sofort aufzuquellen beginnen.

Wird der Schaden längere Zeit nicht bemerkt, findet das weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Das Bad – Nutzraum mit Potential

Das Bad ist ein Nutzraum. Zumindest aus Sicht der chinesischen Raumpsychologie Feng Shui ist das so, auch wenn so mancher auf Bad-Feng-Shui spezialisierter Berater das ganz anders sieht. Auch die meisten Menschen sehen das Bad als Nutzraum.

Dort putzt man sich die Zähne, duscht ab und zu und erledigt diverse unumgängliche Geschäfte. Ein Nutzraum also, aber einer mit Potential! Denn wer sagt denn, dass ein Nutzraum nicht angenehm gestaltet werden kann? Zumal wir ja nicht unerhebliche Zeit darin verbringen.

Und das liegt derzeit voll im Trend, aus der kleinen unscheinbaren Nasszelle, oft sogar ohne Fenster, wird immer häufiger ein Home-Spa oder zumindest ein großer, heller Wellness-Raum. Edle Fliesen über leistungsstarker Fußbodenheizung, eine Duschkabine mit mehr Strahldüsen als ein Wirlpool neben einer weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Die EU verkauft unser Wasser!

Wasser ist die Grundlage unseres Lebens und einige der wenigen Dinge die der Mensch immer und zu jeder Zeit zur Verfügung haben muss. Nicht umsonst wurde der freie Zugang zu Wasser von der UN zum Menschenrecht erklärt.

Hier in Deutschland und fast überall in der EU wird die Wasserversorgung von den Kommunen geleistet, das Trinkwasser gehört der Allgemeinheit, bezahlt wird lediglich für die Bereitstellung. Denn dazu ist ja mehr oder weniger Technik nötig.

EU will unser Menschenrecht verkaufen

Lobbyisten haben sehr lange dafür gekämpft und vermutlich auch Unsummen dafür bezahlt. Die EU plant nun eine Zwangsprivatisierung der Wasserversorgung, angeblich um leere Staatskassen zu füllen. Was natürlich nur weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Feng Shui – Auf Hausbooten?

Die chinesische Raumpsychologie Feng Shui im Zuge der Planung eines Hauses anzuwenden ist kein großes Problem, jeder seriös ausgebildete Feng Shui Berater sollte das können. Aber es gibt Häuser bei denen das plötzlich gar nicht mehr so leicht ist und zwar Hausboote.

Nun möchte man meinen, dass Hausboote eine derart kleine Randerscheinung des Wohnens sind, dass es sich kaum lohnt, darüber nachzudenken. Aber weit gefehlt, in fast jedem Hafen Europas, ob Binnen- oder Seehafen wohnen Menschen auf dem Wasser. Sei es in speziellen Hausbooten oder als Binnenschiffer auf Reisen.

Dazu kommen unglaublich viele weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Baden im eigenen Garten

Der eigene Garten ist für viele Menschen erst dann ein richtiger Garten, wenn er auch einen mehr oder weniger Großen Pool beinhaltet in dem man sich an heißen Tagen angenehm erfrischen kann. Als Feng Shui Berater steht man dann meistens vor dem Problem die riesige Wassermenge eines solchen Pools so zu platzieren, dass sie möglichst günstig in das raumpsychologische Gesamtgefüge hineinpasst.

Denn Wasser kann an der richtigen Stelle zwar sehr nützlich und oft gewinnbringend sein, an der falschen Stelle aber auch jede Menge weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Haus- und Gartengestaltung mit Gartenbrunnen

Man muss kein Anhänger der Feng-Shui-Lehre sein oder Interesse an einer ausgewogenen Gestaltung mit den vier Elementen haben, um zu wissen, dass Wasser im Garten einfach schön ist und den Garten auf eine herrlich entspannende Weise belebt. Eine sanft plätschernde Wasserstelle im Garten zieht einfach jeden Menschen an und es gibt nichts schöneres, als heiße Sommertage an einem schattigen Plätzchen im Garten zu genießen und dem Murmeln der Quelle zu lauschen – auch, wenn es eine künstliche Quelle ist.

Ein Gartenbrunnen ist also ein absolutes Highlight in der Gartengestaltung und es wird nie wieder so leicht sein ihn zu installieren wie beim Bau des Hauses. Der Gartenbrunnen hat aber nicht nur ästhetische Vorteile. Mit einer leistungsfähigen Pumpe spart weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Das Hauswasserwerk

Wenn wir in Wohnung oder Haus Wasser benötigen, drehen wir den Wasserhahn auf und es kommt geflossen. Kalt oder warm regulieren wir über den Mischhebel, alles ganz einfach. Wie das Wasser dorthin gelangt interessiert uns normalerweise wenig.

In der Großstadt muss es das auch nicht, das Haus ist an die städtische Wasserversorgung angeschlossen und die stellt den nötigen Wasserdruck zur Verfügung. Der entsteht entweder durch das natürliche Gefälle von der Entnahmestele zum Verbraucher wie das beispielsweise in München der Fall ist, oder es gibt irgendwo einen Wasserturm.

Wohnt man außerhalb der großen Orte kann das aber weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Das Haus richtig versichern

Der Hausbau ist für jeden Hauseigentümer eine sehr große Investition. Damit das neue Haus auch lange Freude bereitet und nicht im Schadensfall zum erneuten Kostenfaktor wird, ist jeder Hausbesitzer mit einer Gebäudeversicherung gut beraten. Bei einem Totalschaden ersetzt diese den ortsüblichen Neubauwert oder kommt bei Schäden am Gebäude für die Reparatur auf.

Mehrere Bausteine

Schnell wird eine Tischkerze im unvorsichtigen Moment zum Brandherd oder ein starkes Unwetter verursacht Schäden am Dach. Mit einer Gebäudeversicherung sichert sich ein Hauseigentümer gegen Schäden an seinem Haus ab, die durch Feuer, Leitungswasser oder Sturm verursacht werden. Daneben besteht die Möglichkeit, das Haus gegen Überspannungs- und Elementarschäden weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Die Gebäudeversicherung

Da kann das Feng Shui noch so gut sein, die geomantische Situation perfekt und das Haus bestens durchdacht. Passieren kann dennoch etwas mit dem neuen oder alten Haus. Brände brechen aus, Wasserleitungen werden undicht, Hagel schlägt die Dachfenster ein oder der Sturm fegt das Dach weg.

Dagegen ist man meistens recht machtlos, aber zumindest hierzulande kann man sein Zuhause mit einer Gebäudeversicherung schützen. Diese Versicherung nennt sich entweder Gebäudeversicherung oder Wohngebäudeversicherung, was sie alles abdeckt ist von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich, auch kommt es natürlich darauf an, was der Eigentümer mitversichern möchte und was nicht.

Soll das Gartenhaus mitversichert werden oder eventuell sogar Zubehör und Gerätschaften, wirkt sich das auf den Vertrag aus. Auch weitere weiterlesen …


Ähnliche Artikel:

Ostafrika: Nach der Dürre – blühen Blumen?

ostafrika-nach-dem-regen-5Wir alle haben davon gehört: die Dürrekatastrophe in Ostafrika. Man hört davon, bis die Medienberichte immer seltener werden, irgendwann verschwinden. Doch was kommt danach?
Wie geht die Geschichte weiter?

Trockenperioden schreiten voran, solange Regenperioden aussetzen oder zu kurz geraten. Vergangenen Herbst blieb der Regen zum Glück nicht aus. Ein Blick nach Nordkenia zeigt, was inzwischen geschah.

Nordkenia ist in den Grenzregionen zu Äthiopien und Somalia ein dünn besiedeltes Gebiet. Verschiedene Volksgruppen leben in erster Linie von der Viehzucht, wobei Kühe, Kamele, Schafe und Ziegen gehalten werden. Viele Menschen leben als Nomaden oder Halbnomaden. Die Grenzregionen zwischen Kenia und Äthiopien sind offen. Nach alter Tradition wandern Nomaden wechselseitig über die Staatsgrenzen, wobei der Süden Äthiopiens die wasserreichere Region ist, Nordkenia mehr Weideland zu weiterlesen …


Ähnliche Artikel:
nächste Seite »