Geomantie

Der Begriff Geomantie oder Geomantik leitet sich ab vom altgriechischen γῆ [ɡɛː] „Erde“ und μαντεία [mantaia] „Weissagung“, bedeutet also im Wortsinn so viel wie Weissagung aus der Erde. Das trifft es nicht ganz, beschäftigt sich doch die Geomantie keineswegs mit Weissagung und auch nicht nur aus der Erde.

Vielmehr ist die Geomantie, wie auch das Feng Shui, eine Methode, Zusammenhänge zwischen Mensch und Raum sichtbar und beeinflussbar zu machen. Es geht dabei sowohl um Kraftfelder und Energie als auch um materielle Zusammenhänge wie Maßverhältnisse und Entfernungen.

Folgend finden sich einige empfehlenswerte Bücher zum breit gefächerten Feld der Geomantie.


heiliger-raum-100
Heiliger Raum

Das Buch von Stefan Brönnle liefert einen umfassenden Abriss der Theorie und Technik menschlicher Sakralbauten von der Steinzeit bis Heute. Der Leser bekommt eine sehr gute Vorstellung davon, dass die …

Zur Buchvorstellung …>>



Ähnliche Artikel: