Was, um Himmels Willen, ist Feng Shui?

Gute Frage – hier die Antwort:

Feng Shui ist eine Methode, die Wirkung unserer Umgebung auf uns zu beurteilen und sie unseren Bedürfnissen anzupassen.

Alles was wir wahrnehmen (riechen, schmecken, fühlen, sehen etc.) hat eine ganz bestimmte Wirkung auf uns. Manches nehmen wir bewusst wahr, den weitaus größeren Teil aber unbewusst. Mit Feng Shui können geziehlt die unbewussten Wirkungen sichtbar und damit greifbar und beeinflussbar gemacht werden.

Gutes Feng Shui bietet Ihnen die M?glichkeit, Ihre Umgebung entsprechend Ihren Bed?rfnissen zu gestalten.

Jeder Mensch hat Bedürfnisse, also bestimmte Erwartungen an seine Umgebung. Je weiter sich die Realität von diesen Erwartungen entfernt, desto mehr Energie müssen Sie aufwenden um sich anzupassen. Und je mehr Energie Sie für die Anpassung an Ihre Umgebung aufwenden müssen, desto weniger bleibt Ihnen zum Leben und Arbeiten.

Dieser Energiemangel kann sich auf unterschiedliche Weise bemerkbar machen. Von Schlafproblemen über finanzielle oder berufliche Schwierigkeiten bis hin zu Beziehungsproblemen oder gar Krankheiten ist alles möglich.

Die Methoden des klassischen Feng Shui helfen Ihnen herauszufinden, welche Wirkung Ihre Umgebung auf Sie hat und welche Bed?rfnisse Sie persönlich haben. Wissen Sie das erst einmal, ist es nicht schwer, Ihre Umgebung an Ihre Bedörfnisse anzupassen. Wie diese Anpassung verwirklicht wird, hängt von den Ihren Möglichkeiten und Wünschen ab. Am einfachsten ist es nat?rlich, Feng Shui bereits bei der Planung neuer Wohn- oder Geschäftsgebäude mit einzubeziehen.

Ein Haus mit Feng Shui kostet nicht mehr als eines ohne!

Aber auch bestehende Gebäude können nachträglich gut optimiert werden.

Sie sind übrigens nicht gezwungen asiatische Baustile anzuwenden oder dubiose asiatische Dekogegenstände zu kaufen. Sie müssen nicht spirituell veranlagt sein und auch keine „Hilfsmittel“ aus dem Esoterik-Shop kaufen, wenn Sie es nicht m?chten. Gutes Feng Shui ist unsichtbar und kann in jeden Bau- und Einrichtungsstil integriert werden.

Roland Steiner


Ähnliche Artikel: