Der Weg zur eigenen Wellness-Oase im Badezimmer

Das Badezimmer zählt für die meisten von uns zu einem Ort an dem wir uns entspannen und zurückziehen wollen. Je nach Größe des Badezimmers fällt ein Umbau schwer, doch es sind die kleinen Dinge des Lebens, die ein Zimmer verändern und aufwerten. Mit einigen Pflanzen im Bad lässt sich die Atmosphäre steigern. Manche Menschen nutzen Dekorationsartikel, um das Bad aufzuwerten. Dabei könnte die Aufwertung noch einfacher geschehen. Licht zählt zu einem der wohl wichtigsten Faktoren, um Badezimmer aufpolieren zu können. Nicht selten besitzen selbst modernste Badezimmer keine Fenster und trotzdem lässt sich mit einer modernen Integration von Lichtelementen das Badezimmer langfristig und allgemein verschönern.

 Mit wenig Aufwand wird das Badezimmer zur Wellness-Oase

Wer handwerklich nicht begabt ist verzweifelt an Umbaumaßnahmen. Doch bereits wenige Elemente sind vonnöten, um aus einem langweiligen Badezimmer eine echte Wellness-Oase zu machen. Dekorationen setzen Staub an. Pflanzen müssen oft gegossen werden. Badeteppiche und Badezimmermöbel benötigen eine häufige Reinigung und nehmen Platz weg. Weniger ist mehr, gilt auch bei der Umgestaltung des Badezimmers. Viel lässt sich bereits mit wenig Aufwand erzielen. Maßgeblich hierfür ist das Licht. Eine lange Zeit lang waren Badlampen fest im Badspiegel verankert. Lediglich ein einzelnes Licht wurde via Bad-Schalter aktiviert. Die Folge war, dass nur die nötigsten Maßnahmen im Bad getroffen wurden. Vom Stylen bis zum Duschen galt das Badezimmer als kurzweiliger Ort zum Aufenthalt. Inzwischen hat sich ein Trend durchgesetzt, der für eine kleine Revolution sorgt. Fast an jedem Ort im Haushalt lassen sich LED-Beleuchtungen anbringen, die für eine erhebliche Steigerung des Wohlgefühls sorgen.

Die Vorteile einer LED-Beleuchtung im Bad:

  • Einfach zu installieren
  • Spart langfristig Kosten
  • Viele verschiedene Farben umsetzbar
  • Ideal für Nassräume einsetzbar

Personen die das Badezimmer nur kurz benutzt haben gehören der Vergangenheit an. Wellness steht im Fokus. Um dies zu erreichen, müssen keine Wände durchschlagen werden und selbst die althergebrachte Badewanne bleibt an ihrem angestammten Platz

stehen. Mit LED-Lampen lässt sich allerdings die Atmosphäre im Badezimmer regulieren. Je nach Wunsch sorgen sanfte Lichter für eine gemütliche Atmosphäre. Helles, weißes Licht hilft beim täglichen Kampf mit dem Spiegel und ermöglicht Frauen endlich, dass Make-up ganz nach ihren Wünschen auftragen zu können. LEDs verbrauchen weniger Strom und sind weniger anfällig für Temperaturschwankungen. Die meisten LED-Lampen lassen sich sogar problemlos in Nassräumen integrieren, ohne dass der Anwender einen Nachteil erhält.

So einfach lassen sich LED-Lampen im Badezimmer installieren

Mit den neuesten Maßnahmen, wie bei Ledando zusehen,  muss das Badezimmer in Bezug auf die LED-Beleuchtung nicht mehr von Grund auf saniert werden. Es existieren Anbieter, die eine feste und schnelle sowie einfache Einbindung des Lichts erlauben. Dies hat zur Folge, dass Verbraucher weniger Aufwand bei der Einrichtung solcher LED-Beleuchtungen haben und sich schon in kürzester Zeit über ein vollkommen neu gestaltetes Badezimmer erfreuen können. Wie wäre es zum Beispiel mit LED-Lampen in sanften Orange- oder Rot-Tönen, die für Wärme sorgen? Natürliches Licht mit Blau-Faktor erhellt das Gemüt, grüne Beleuchtungen lassen die Natur mit einziehen. Es existieren unterschiedliche Lösungen in Formen und Farmen. Selbst Hobby-Handwerker stellen fest, dass es für die Installation von LED-Lampen keinen Fachmann mehr bedarf. Heutige Lichter mit LED sind einfach und schnell einsetzbar und zum Schluss bleibt sogar noch Geld übrig, um den Rest des Badezimmers mit gewünschten, weiteren Dekorationen zu erweitern.

 

Quellen:

 

No tag for this post.


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen