Kosteneinsparung bei der Hausbauplanung – Das Selbstbauhaus

Individuelle Zeiteinplanung und Kosteneinsparung beim der Hausbauplanung, wie ist das möglich? Das Selbstbauhaus realisiert die Wünsche von immer mehr Bauherren, die nicht auf die Hilfe externer Konstrukteure angewiesen sein wollen. In der Regel gilt das sogenannte Fertighaus als die einfachste  Komplettkonstruktion, bei der lediglich noch der Innenausbau vom Bauherren übernommen wird. Den Rest erledigen speziell geschulte Fachleute, die allerdings auch deutlich kostenintensiver als der Eigenbau sind. Ganz alleine ist der Bauherr bei der Wahl der Selbstbauhaus-Lösung nicht, denn ein vorgefertigter Bausatz  wird direkt an die Baustelle geliefert. Anschließend kann der Bauherr prinzipiell Zeit und Arbeit nach eigenem Ermessen einteilen. Vielerorts finden sich im Bekannten- und Freundeskreis helfende Hände oder gar Handwerker, die beim Hausbau mit Spaß und Leidenschaft zur Seite stehen. So weit so gut, doch was genau bedeutet dies im Einzelnen genau?

Weniger Stress, mehr Zeit und Geld: Die Vorteile für Bauherren mit dem Selbstbauhaus

Von der Vorbereitung der Baustelle bis hin zur Montage des Selbstbauhauses, kann der Bauherr selbst walten, ohne die jeweiligen Fachkräfte zu beaufsichtigen, einplanen und bezahlen zu müssen. Der Aufbau des Selbsthauses dauert üblicherweise etwas länger, als das Warten auf die Errichtung der Fertigkonstruktion, die nach Terminvereinbarung realisiert wird. Trotzdem überwiegen die Vorteile, denn Bauherren können kreativ walten und das eingesparte Geld in den Innenausbau investieren.

Die Vorteile eines Selbstbauhauses im Überblick:

  • Einsparung der Kosten von geschulten Fachkräften
  • Freie Zeiteinteilung des Bauvorgangs durch den Bauherren
  • Eingespartes Geld lässt sich in andere Baumaßnahmen investieren

Die Investierung von Eigenleistung

Anders als bei vorgefertigten Fertigbauhäusern, bei denen lediglich die jeweiligen Termine der Fachleute abgehakt werden müssen, bedarf es bei einem Selbstbauhaus einer komplexeren Planung. Dies ist jedoch nicht von Nachteil, denn der Bauherr kann genau überlegen, welche Maßnahmen er zu welcher Zeit und Ausführung erledigt. Zwei Jahre oder mehr Bauzeit, sind keine Seltenheit, wenn es um den Bau eines Selbstbauhauses gehen soll. In dieser Zeit kann viel passieren, Grund genug also, um finanziell abgesichert zu sein. Neben der romantischen Vision des fertigen Hauses sollte nicht vergessen werden, dass ein Selbstbauhaus Zeit und Energie kostet. Noch wichtiger hierbei ist die investierte Eigenleistung in Form von Geld.

Eine optimale Planung minimiert den Stress

Dennoch sollte vor allem beim Bau eines Selbstbauhauses die Finanzplanung nicht dem Zufall überlassen werden. Ein Finanzratgeber hilft an dieser Stelle weiter und fasst die geplanten Kosten zusammen. Mit einer Kostenaufstellung an der Seite des Bauherren, kann vorab noch präziser geklärt werden, wo Einsparungen und Ausgaben vorgenommen werden. Das eigene Budget bleibt dabei stets im Blick, sodass sich die baldigen Bauherren nicht in eine mögliche Kostenfalle manövrieren. Die Hilfe eines Finanzberaters muss aber nicht teuer sein, das Internet zeigt wie es geht. Zunächst können Bauherren kostenlose Finanzratgeber nutzen, um einen Überblick für die Kosten zu bekommen. Wenn der Tag des Bauprojektes anvisiert ist, lohnt sich ein zweiter Blick durch einen professionellen Finanzratgeber.

Wichtige Investition in die Zukunft

Bei einer Hausbauplanung sollte nicht vergessen werden, dass diese erstens eine wichtige Investition in die Zukunft darstellt und den Bauherren viele Jahre bis Jahrzehnte beeinflussen kann und zweitens das Geld eine maßgebliche Rolle spielt, um den Bau abzuschließen. Falsche Kalkulationen sind Gift für jede Baumaßnahme. Vorausplanung lautet das Zauberwort, die sich durch die Unterstützung eines Finanzratgebers realisieren lässt. Hierbei lassen sich außerdem die eigenen Finanzen optimal analysieren. Fehler in der Planung werden durch den Finanzratgeber bereits im Vorfeld gefunden und können problemlos ausgebessert werden. Bei der gesamten Bauphase, kann es immer wieder zu ungeplanten Veränderungen kommen. Wettereinflüsse oder andere Situationen verlangen ein spontanes Umdenken. Dies ist nur realisierbar, wenn im Vorfeld das Budget abgeschätzt werden kann. Ein Finanzratgeber sorgt dafür, dass ein gutes Polster übrig bleibt, dass genau vor solchen und vielen weiteren Situationen zu schützen weiß.

No tag for this post.


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen