Infrarotheizung – die Heizung der Zukunft

Die Infrarotheizung hat gegenüber anderen Heizsystemen viele Vorteile und Strom als Heizenergiequelle ist zudem in vielerlei Hinsicht zukunftssicher. Dennoch ist Heizen mit Infrarot noch immer eine Seltenheit, Infrarotheizungen fast ein Nischenprodukt. Moderne Infrarotheizungen können jedoch bei fachmännischer Installation, richtigem Einsatz und der passenden Wärmedämmung durchaus einiges an Energiekosten einsparen.

Völlig unterschiedliches Wirkungsprinzip

Infrarotheizungen unterscheiden sich komplett von anderen, konventionellen Heizungsarten. Die meisten Heizungen geben ihre Wärme vor allem an die Raumluft ab, welche diese dann innerhalb des Raumes verteilt. Eine Infrarotheizung hingegen arbeitet mit Strahlungswärme, die Infrarotstrahlen können dabei mit Sonnenstrahlen verglichen werden. Die Strahlung erwärmt alle Gegenstände im Raum gleichmäßig und sorgt so für eine besonders angenehm empfundene Wärme. Es gibt dabei zahlreiche Varianten von Infrarotheizungen, von schicken Design Heizungen über Deckenfolien bis hin zu Infrarotstrahlern. Spiegel- Infrarotheizungen bieten sich vor allem im Badezimmer an. Folgender Link führt zu weiteren Informationen rund um das Thema Infrarotheizung.

Heizkostenersparnis

Insbesondere die rund 1,5 Millionen deutschen Haushalte, welche noch immer mit Nachtspeicheröfen Heizen können von Infrarotheizungen profitieren. Diese veralteten elektrischen Nachtspeicheröfen lassen sich nur schlecht regulieren und verbrauchen enorm viel Strom. Wer als Hausbesitzer eine Nachtspeicherheizung durch eine Gas- oder Ölheizung ersetzt, hat meist mit nicht unerheblichen Kosten zu rechnen. Der Kessel, der Brenner sowie das gesamte Rohrsystem zuzüglich entsprechender Heizkörper können erheblich ins Geld gehen. Der Wechsel zu einer Infrarotheizung hingegen ist wesentlich unkomplizierter und kostengünstiger.

Besonders angenehmes Raumklima

Das angenehme Raumklima, das eine Infrarotheizung mit sich bringt, sorgt zudem für eine ganz besondere Behaglichkeit. Mauerwerk, Möbel und Personen im Raum werden gleichmäßig erwärmt und es entstehen keine Temperaturzonen im Raum. Die Wärme, die auf Möbel und Wände trifft, wird von diesen wieder gleichmäßig in den Raum abgegeben. Zudem gibt es nahezu keine Luft- und Staubaufwirbelungen durch aufsteigende Heizungsluft und somit ist der Einsatz einer Infrarotheizung / eines Infrarotstrahlers optimal für den Einsatz bei Allergikern. Es muss auch nicht die gesamte Wohnung mit Infrarotheizungen ausgestattet werden, einzelne Spots, also Infrarotstrahler lassen sich einfach Installieren und flexibel in den Wohnräumen platzieren.

Konkrete Vor- und Nachteile im Überblick

Die Frage ob sich eine Infrarotheizung im konkreten Fall lohnt, hängt immer mit von den individuellen Gegebenheiten und Möglichkeiten ab. Die Effizienz einer Infrarotheizung in den eigenen Wänden wird diversen Kriterien, unter anderem der Wärmedämmung beeinflusst. Generell überwiegen die positiven Eigenschaften der Infrarotheizungen:

+ sehr lange Lebensdauer
+ Wartungsfrei (keine Instandhaltungskosten)
+ einfache Installation
+ kann zudem als Dekoobjekt fungieren
+ es besteht die Möglichkeit Strom aus regenerativen Energien zu nutzen, etwa aus einer Fotovoltaik Anlage oder einem Mini-Blockheizkraftwerk

– Strompreis Abhängigkeit
– Eine Ausführliche Beratung ist für den effizienten Einsatz zwingend erforderlich

Infrarotheizungen sind also durchaus eine sinnvolle Alternative oder auch Ergänzung zu konventionellen Heizungsanlagen. Das angenehme Raumklima sowie die einfache Installation und Inbetriebnahme machen Heizen mit Infrarot besonders attraktiv. Insbesondere bei einer Nachtspeicherheizungs-Umrüstung können bis zu 70% der Energiekosten eingespart werden.

Wie die Zukunft von Infrarotheizungen aussieht, bleibt abzuwarten. Die großen Hersteller sind aktuell auf den großen Baumessen vertreten und zeigen ihre Innovationen. Wer sich für ein neues Heizsystem entscheiden muss, sollte die Vorzüge einer Infrarotheizung in jedem Fall in seine Überlegungen mit einbeziehen.


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden »

Ihr Kommentar: Bitte beachten: Regeln für Kommentare

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>