Wie man sich bettet …

… so liegt man, sagt der Volksmund. Und recht hat er, jeder der sich mit der chinesischen Raumpsychologie Feng Shui, der Baubiologie oder der Geomantie beschäftigt kann das bestätigen. Tatsächlich ist der Platz an dem wir schlafen in allen drei Wissensgebieten gleichermaßen wichtig, das trifft nicht auf alle unsere Lebensbereiche zu.

Das hat natürlich seinen Grund, immerhin verbringen wir nicht nur einen großen Teil unseres Lebens schlafend, wir nutzen diese Zeit auch um uns zu erholen, Erlebnisse zu verarbeiten und Kraft für den neuen Tag zu sammeln.

Kein Wunder, dass sich eine Menge Menschen Gedanken darüber machen, wie sie ihren Schlafplatz gestalten sollen. Das Feng Shui beispielsweise analysiert Gebäudegrundrisse auf ihre raumpsychologische Wirkung und findet so den Raum, der am besten für die Nachtruhe taugt.

Weitere Analysen ergeben dann die bestmögliche Position für das Bett, ideale Farben, Formen und Materialien, jeweils zugeschnitten auf den Menschen, der sich dort ausruhen möchte. Die Geomantie hat ähnliches zu bieten und wenn es nur die Suche nach geomantischen Störzonen ist, die zumeist angewandt wird.

Aber auch die ist wichtig, jeder der schon mal längere Zeit auf einer starken Wasserader, einem Benker- oder Currygitter oder sonst einer Störzone geschlafen hat, kann das bestätigen.

Schließlich kommt noch die Baubiologie und kümmert sich um die Schadstoffbelastung der Materialien und gerade im Schlafzimmer ist sie besonders gut beschäftigt. Nicht nur weil ein gesundes Raumklima hier besonders wichtig ist, sondern weil wir uns gerade mit unseren Betten jede Menge ungesunde Stoffe ins Haus holen.

Lackierte und imprägnierte Hölzer oder sogar Spanplatten, Matratzen aus den unmöglichsten Kunststoffen oder aus behandelten Naturfasern, Metallteile die elektromagnetische Felder verteilen, sogar Metallfederkernmatratzen soll es noch geben.

Für den Laien ist es oft gar nicht so leicht, inmitten des riesigen Angebotes auf dem Bettenmarkt das für ihn richtige Produkt zu finden. Kaltschaummatratzen, Latexmatratzen, Naturmatratzen oder gar Wasserbetten stehen in schier unendlicher Auswahl zur Verfügung.

Sogar Profis blicken da oft nicht mehr durch und müssen aufwändig recherchieren, welches Produkt gesundheitlich unbedenklich ist und welches nicht. So wird das Thema Schlafen und Schlafmöbel immer mehr zu einem Feld für Profis und zwar aus gleich mehreren Fachrichtungen.

Schade, dass es für viele Menschen nur der Preis ist, der die Rolle des Fachmanns übernehmen muss. Einen richtigen Fachmann dafür findet man ganz sicher hier im Verzeichnis der Fachberater und -Firmen … >>

Roland Steiner


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.