Anzeige:

Weihnachten kommt!

Draußen scheint gerade die Sonne, es ist untypisch warm und von Weihnachtsstimmung keine Spur. Dennoch, der erste Advent ist schon vorüber und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Dieses Jahr laufen wir tatsächlich Gefahr, den Jahreswechsel stimmungsmäßig völlig zu verpassen. Sogar der Einzelhandel jammert schon wegen der schlechten Umsätze – obwohl, das macht er glaube ich jedes Jahr …

Trotzdem wird Weihnachten auch diesmal wieder ebenso pünktlich wie überraschend da sein, Zeit also sich Gedanken über die diversen Geschenke zu machen. Da das Team von haus-bau-planung.de seine Leser keinesfalls im Stich lassen möchte, kommen nun schon einmal ein paar erste Tipps dazu.

Allen voran empfehlen wir natürlich Bücher, speziell Fachbücher als Geschenk. Das muss nicht unbedingt ein Feng Shui Buch sein, in unserer Literaturrubrik haben wir auch empfehlenswerte Werke zu Baubiologie, Geomantie, Wohnen, Einrichten und vieles mehr. Da findet sich ganz bestimmt etwas Passendes und wenn es ein Buch über Elektrosmog ist.

Das möchte zwar nicht jeder lesen, denn dann müsste man ja über sein Verhalten nachdenken, aber empfehlenswert wäre es schon. Etwas hochpreisiger ist das Verschenken einer Feng Shui Beratung, dazu finden sich in der Rubrik „Fachberater und – Firmen“ die richtigen Ansprechpartner.

In diesem Falle empfiehlt es sich aber, einen Gutschein zu verschenken, denn so eine Beratung erfordert eine gewisse Sympathie zwischen Berater und Kunde. Man sollte sich seinen Berater also schon selber aussuchen können.

Aber auch ungewöhnliche Geschenke gibt es in den Weiten des Web, speziell wenn es um personalisierte Gegenstände geht. Mittlerweile lässt sich ja fast alles bedrucken, entweder mit Sprüchen oder eigenen Bildern.

Vom Poster über hochwertige Leinwanddrucke bis hin zu Fototapeten. Die eigenen sich freilich nicht unbedingt als Weihnachtsgeschenk, es sei denn der Empfänger wünscht sie sich explizit. Aber es geht auch kleiner, neben hochwertigen Kugelschreibern, T-Shirts und dergleichen lassen sich heutzutage auch Tassen bedrucken.

Und wer trinkt nicht gerne aus einer Tasse mit dem Lieblingsmotiv aus dem letzten Urlaub? Nicht zuletzt muss man ja auch nicht zwingend bei den Weihnachtsgeschenken suchen, manchmal lohnt sich ja auch ein Ausflug in die Welt der Geburtstagsgeschenke.

Toll wäre es, wenn sich die Schenkenden ein paar Gedanken zur Nachhaltigkeit ihrer Geschenke machen würden. Nicht wenige davon landen alsbald zuerst in der Rumpelkammer und dann auf dem Müll, weil sie entweder sinnlos, minderwertig oder einfach nur beim Falschen gelandet sind.

In diesem Sinne schon mal Frohes Geschenkekaufen

Roland Steiner


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden »

Ihr Kommentar: Bitte beachten: Regeln für Kommentare

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>